Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
14.06.2013, 14:44

Spanien: Fünfjahresvertrag für den 53-Jährigen

Schuster übernimmt das Ruder in Malaga

Der kicker hatte die bevorstehende Einigung bereits angekündigt: Bernd Schuster kehrt nach Spanien zurück und wird neuer Trainer des FC Malaga. Wie der Verein am Freitag bestätigte, tritt der 53-Jährige das Erbe von Erfolgscoach Manuel Pellegrini an, der seinerseits ganz oben auf der Wunschliste von Manchester City steht. Nach Xerez, Levante, Getafe und Real Madrid sind die Andalusier bereits der fünfte Klub, den Schuster trainiert.

Bernd Schuster
Neuer Trainer in Malaga: Bernd Schuster.
© imagoZoomansicht

Das Trainerkarussell dreht sich in diesem Jahr rasant: Roberto Mancini, José Mourinho, Carlo Ancelotti, Guus Hiddink, Rafa Benitez haben einen neuen Verein übernommen oder werden bei diversen Topklubs gehandelt. Selbiges gilt auch für Manuel Pellegrini - der Chilene steht ganz oben auf der Wunschliste von Manchester City als Nachfolger für den geschassten Mancini. Das ist ein Problem für Malaga, seinen bisherigen Arbeitgeber, den er bis ins Halbfinale der Champions League und in der Primera Division auf Platz sechs geführt hatte. Dadurch weckte der Chilene Begehrlichkeiten bei finanzstarken Klubs und, namentlich den Citizens.

Malaga musste sich also nach einem neuen Übungseiter umschauen und warf ein Auge auf den deutschen Bernd Schuster, der über viel Erfahrung im spanischen Fußball verfügt und zudem großes Renommee auf der iberischen Halbinsel genießt. Als Profi schaffte der 21-malige Nationalspieler und Europameister von 1980 das Kunststück, bei allen drei spanischen Topklubs (Barcelona, Real und Atletico Madrid) zu spielen.

Nach Beendigung seiner Spielerkarriere startete Schuster seine Trainerlaufbahn, zunächst in Köln bei der Fortuna und dann beim FC. Doch wieder führte ihn sein Weg nach Spanien, der 53-Jährige heuerte bei Deportivo Xerez an und erarbeitete sich in der 2. spanischen Liga einen guten Ruf als Coach. So gut, dass der ukrainische Spitzenklub Schachtar Donezk zuschlug. In Osteuropa blieb der er Erfolg aber aus, er wurde entlassen und kehrte nach nur einem Jahr zurück in den Süden - nach Spanien, wo sonst? Über Levante und Getafe schaffte Schuster sogar den Sprung auf den Trainerstuhl der Königlichen von Real Madrid und wurde dort auf Anhieb Meister, musste allerdings am 9. Dezember 2008 wieder seine Koffer packen. 2010/11 probierte er es dann in der Türkei bei Besiktas Istanbul, hatte dort aber keinen nennenswerten Erfolg und überstand kein Jahr.

Seit dem war Schuster auf Abruf bereit, fand aber lange Zeit keinen neuen Arbeitgeber. Nun aber setzt Malaga auf das Wissen des 53-Jährigen, der im kommenden Jahr europäisch nicht spielen wird, da die Andalusier wegen finanzieller Unregelmäßigkeiten von der UEFA aus internationalen Wettbewerben ausgeschlossen wurden. Mit Schuster will Malaga jedoch etwas aufbauen: Er erhält einen Fünfjahresvertrag.

 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Malaga
Gründungsdatum:03.04.1904
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Málaga Club de Fútbol
Estadio La Rosaleda
Paseo de Martiricos, s/n
29011 Málaga
Telefon: 00 34 - 952 - 10 44 88
Telefax: 00 34 - 952 - 61 37 37
Internet:http://www.malagacf.com/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine