Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
25.05.2013, 15:15

USA: Drei Monate nach seinem Outing

Rogers vor Comeback in der MLS

Laut US-amerikanischen Medienberichten steht Robbie Rogers vor seinem Comeback in der Major League Soccer (MLS). Der 26-Jährige, der sich im Februar öffentlich zu seiner Homosexualität bekannt und gleichzeitig seinen Rücktritt verkündet hatte, soll sich mit Meister Los Angeles Galaxy über einen neuen Vertrag einig sein. Eine offizielle Bestätigung gab es aber noch nicht.

Robbie Rogers
Robbie Rogers, hier noch im Trikot von Columbus Crew, plant sein Comeback in der MLS.
© Getty ImagesZoomansicht

Allerdings setzten die Kalifornier für den Nachmittag (Ortszeit) eine Pressekonferenz an. Auf dieser solle ein neuer Spieler vorgestellt werden. Ob es sich dabei aber tatsächlich um Rogers handeln wird, steht noch nicht fest.

Sollte es aber zu einer Zusammenarbeit kommen, wäre Rogers der erste aktive MLS-Profi, der öffentlich zu seiner Homosexualität steht.

Rogers hatte sich im Februar als Homosexueller geoutet und gleichzeitig seinen Rücktritt als aktiver Profi-Fußballer bekannt gegeben. Als er aber ein Video von sich als aktiver Spieler sah, habe er gemerkt, "dass ich das einfach vermisse", sagte Rogers der Zeitung "USA Today". "Dann habe ich Bruce Arena, dem Trainer von Los Angeles Galaxy, eine Email geschrieben und gefragt, ob ich mit trainieren darf."

Mittlerweile hat Rogers, der zuletzt beim englischen Zweitligisten Leeds United unter Vertrag stand, mangels Spielpraxis aber an den Drittligisten FC Stevenage ausgeliehen wurde, bereits seit einiger Zeit am Training beim Ex-Klub von David Beckham teilgenommen.

Zu einem offiziellen Vertragsabschluss ist es aber noch nicht gekommen, allerdings scheint L.A. Galaxy die Nase vor Chicago Fire zu haben. Der Klub von Arne Friedrich hält die Transferrechte an Rogers, in der "Windy City" will Rogers aber nicht spielen. "Ich möchte nicht nach Chicago gehen. Ich muss das irgendwo machen, wo ich mich zu 100 Prozent wohlfühle", sagte der gebürtige Kalifornier im Gespräch mit "ESPN Radio".

Rogers meint es mit seinem Comeback Ernst und setzt sich hohe Ziele. So hat der 18-malige Auswahlspieler sogar eine Rückkehr in die Nationalmannschaft der USA ins Auge gefasst. "Ich war so kurz davor, die WM 2010 zu spielen. Jetzt will ich bei der nächsten dabei sein", sagte er. Zu seinen größten Erfolgen zählt der Gewinn der US-amerikanischen Meisterschaft im Jahr 2008 mit Columbus Crew.

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Livescores Live

Schlagzeilen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland nur noch Vierter

UEFA-5-Jahreswertung

TV Programm

Zeit Sender Sendung
18:00 SP1 Basketball Live - Die BBL
 
18:00 SKYBU Fußball: Bundesliga Kompakt
 
18:15 SKYS1 Formel 1: Großer Preis von Monaco
 
18:30 SDTV FC Utrecht - Vitesse Arnheim
 
18:45 SW3 sportarena extra
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): KSC - SV Waldof Mannheim 5:3 von: otteg - 26.05.19, 17:35 - 8 mal gelesen
Re: KSC - SV Waldof Mannheim 5:3 von: otteg - 26.05.19, 17:33 - 9 mal gelesen
Re (6): Doch paar mehr Touristen... von: rauschberg - 26.05.19, 17:29 - 18 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine