Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg

1
:
2

Halbzeitstand
0:2
Royal Excel Mouscron

Royal Excel Mouscron


1. FC NÜRNBERG
ROYAL EXCEL MOUSCRON
15.
30.
45.

60.
75.
90.









1:2 gegen Mouscron

Club enttäuscht bei der Generalprobe

Michael Köllner wollte sich und seine Mannschaft daran messen lassen, wie sich die erste Garde im letzten Test vor dem Rückrundenstart schlägt. Nach dem 1:2 gegen den belgischen Abstiegskandidaten Mouscron über dreimal 45 Minuten kann das Urteil nur vernichtend ausfallen.


Aus Nürnbergs Trainingslager in Benahavis berichtet Frank Linkesch


Michael Köllner
Nicht zufrieden: FCN-Coach Michael Köllner.
© imagoZoomansicht

Rund 70 Minuten spielte der FCN fast in Bestbesetzung und enttäuschte dabei spielerisch auf der ganzen Linie. Besonders auffällig: die vielen technischen Schwächen, auch wenn der Platz in einem schlechten Zustand war. "Wir haben uns das anders vorgestellt und wollten anders auftreten", gab der Trainer zu. Offensichtlich ist zudem: Den Club plagt ein Torwartproblem. Erst patzte Christian Mathenia, dann sah auch Fabian Bredlow nicht gut aus.

In den ersten 45 Minuten kam der Club über ganz wenige spielerische Ansätze nicht hinaus. Obwohl aus der vermeintlichen Top-Elf nur Ondrej Petrak (muskuläre Probleme) und kurzfristig Lukas Mühl (Magen-Darm-Infekt) fehlten, mangelte es an Tempo, Spielfluss und Überraschungsmomenten. Der von Ex-Bundesliga-Profi Bernd Storck trainierte belgische Erstligist hatte in der 14. Minute die erste Chance, den Kopfball von Frank Baya parierte Mathenia reaktionsschnell.

Dafür sah der Torwart bei seinem Comeback wenig später ganz schlecht aus: Einen direkt von der rechten Seite aufs Tor gezirkelten Freistoß von Manuel Benson ließ der 26-Jährige unten durchrutschen (36.).

Zu Beginn des zweiten Durchgangs brachte Köllner Bredlow für Mathenia. Zudem feierte Eduard Löwen sein Comeback, er ersetzte Hanno Behrens. Am Bild änderte dies zunächst nichts, im Gegenteil: In der 58. Minute stand Leye Mbaye nach einer Flanke in der Mitte völlig blank, Bredlow klebte auf der Linie, 0:2. Club-Chancen bis zu diesem Zeitpunkt: null. Die erste nach 73 Minuten brachte immerhin den Anschluss, als Yuya Kubo nach einem langen Ball von Löwen aus allerdings stark abseitsverdächtiger Position traf.

Palacios hat Pech

Im letzten Drittel erhielten vor allem die Reservisten eine Bewährungschance, auch bei den Belgiern stand längst nicht mehr die Stammformation auf dem Rasen. Eine Doppelchance von Alexander Fuchs und Eduard Löwen (92.) verpuffte, danach hätten die Mittelfranken locker ausgleichen und sogar siegen können, ja müssen, wie etwa bei einer Vierfachchance kurz vor dem Abpfiff oder einem Pfostenknaller von Federico Palacios (133.). Der eigens angereiste Hertha-Chefscout Thorsten Wohlert war da schon nicht mehr im kleinen Stadion von Los Barrios in der Nähe Gibraltars. Was er Cheftrainer Pal Dardai zu berichten hat, dürfte den Berlinern vor dem Duell zum Rückrundenauftakt keine Angst einflößen.


Statistik zum Spiel:

Royal Excelsior Mouscron - 1. FC Nürnberg 2:1

FCN: Mathenia (46. Bredlow/91. Klandt) - Valentini (67. Jäger), Margreitter (91. Behrens), Ewerton (91. Fuchs), Leibold (91. Harlass) - Erras (81. Tillman) - Misidjan (74. Salli), Behrens (46. Löwen/111. Palacios), Palacios (67. Kubo), Pereira (91. Zrelak) - Ishak (67. Knöll)
Tore: 1:0 Benson (37.), 2:0 Leye (57.), 2:1 Kubo (72.)
Zuschauer: 120

Kommen und Gehen in der Bundesliga
Rode, Balerdi & Co.: Wintertransfers der Erstligisten
Alphonso Davies, Sebastian Rode, Kevin Akpoguma, Tyler Adams
Neuer Klub, neues Glück?

Das Transferfenster ist noch kurze Zeit offen und die Bundesligisten können personell noch einmal nachbessern. Wer kommt, wer geht? Die bisher feststehenden Wintertransfers der Erstligisten...
© imago (3), Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

1. FC Nürnberg
Aufstellung:
Mathenia    
Valentini    
Margreitter    
Ewerton    
Leibold    
Erras    
Behrens    
Palacios    
Misidjan    
Matheus Pereira    
Ishak    

Einwechslungen:
46. Löwen     für Behrens
46. Bredlow     für Mathenia
67. Knöll für Ishak
67. Jäger für Valentini
67. Kubo     für Palacios
74. Salli für Misidjan
81. Tillman für Erras
91. Behrens     für Margreitter
91. Klandt für Bredlow
91. Fuchs für Ewerton
91. Zrelak für Matheus Pereira
91. Harlaß für Leibold
111. Palacios     für Löwen

Royal Excel Mouscron
Aufstellung:
Butez
Godeau
Gulan
Boya
Bakic
Aidara
Selim Amallah , 
Manuel    
Leye    

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Manuel (37., direkter Freistoß, Linksschuss)
0:2
Leye (57., Kopfball, Vojvoda)
1:2
Kubo (72., Rechtsschuss, Löwen)
Besondere Vorkommnisse
Testspiel wurde über dreimal 45 Minuten ausgetragen.

Spielinfo

Anstoß:
11.01.2019 15:00 Uhr

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine