Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
30.09.2007, 15:50

WM-Finale, Deutschland - Brasilien 2:0 (0:0)

DFB-Frauen sind Weltmeister!

Die deutschen Fußballfrauen haben den Titel verteidigt. In einem hochklassigen Finale im mit 31.000 Zuschauern ausverkauften Hongkou-Stadion in Schanghai schlug die DFB-Auswahl Brasilien mit 2:0 (0:0) und ist zum zweiten Mal nach 2003 Weltmeister. Prinz und Laudehr zeichneten für die deutsche Treffer verantwortlich. Die deutsche Mannschaft hat bei der WM-Endrunde kein Gegentor einstecken müssen und sich verdient den Titel gesichert.

Die deutschen Frauen präsentieren den WM-Pokal
Geschafft: Die deutschen Frauen präsentieren den WM-Pokal.
© dpaZoomansicht

Die Zuschauer sahen von Beginn an eine abwechslungs- und temporeiche Begegnung. Kein großes Abtasten, kein Ballgeschiebe - beide Teams suchten sofort mit flüssigen Kombinationen den Weg in die Spitze und hatten durchaus Chancen.

Die erste ergab sich für Garefrekes, die den Ball aus halbrechter Strafraumposition an das rechte Außennetz donnerte (5.). Die Brasilianerinnen deuteten aber sofort an, wieso sie so beeindruckend den Weg erstmals in das Finale geschafft hatten. Taktisch gut eingestellt und im Spiel nach vorne stets gefährlich. So hatte die Neid-Elf Glück, als Formiga den Ball um Zentimeter am rechten Pfosten vorbeispitzelte (8.).

WM-Endrunde in China
DFB-Frauen Weltmeister!
Birgit Prinz lässt sich nach ihrem fünften Turnier-Tor feiern
Streicheleinheiten

Glückwünsche zum 1:0: Birgit Prinz lässt sich nach ihrem fünften Turnier-Tor feiern. Die deutsche Spielführerin ebnete so den Weg zum Sieg.
© dpa

vorheriges Bild nächstes Bild

Smisek hatte dann nach einer knappen Viertelstunde das 1:0 auf dem Fuß, zirkelte aber die Kugel freistehend am linken Tordreieck vorbei. Die deutsche Elf stand gegen die quirligen Südamerikanerinnen im Abwehrverbund weitestgehend sicher, konnte aber in der Spitze den Ball nicht lange genug halten und auch nicht entscheidende Nadelstiche setzen. So übernahm Brasilien immer mehr die Initiative, ließ den Ball gekonnt laufen und hatte durch einen Volley-Knaller von Daniela an den linken Pfosten Pech (24.).

Deutschland ließ sich weit zurückfallen, die wirklich guten Möglichkeiten für die optisch überlegene Selecao blieben aber aus. So ging es torlos in die Kabine.

Schon vom Anpfiff des zweiten Durchgangs weg merkte man der deutschen Mannschaft an, dass sie nun das Spiel wieder aktiv mitgestalten wollte. Aggressiv in den Zweikämpfen suchte die Neid-Elf nun wieder den Weg nach vorne und wurde in der 52. Minute für das Engagement belohnt. Nach einem Pass in die Tiefe ließ Smisek mit einer geschickten Drehung im Strafraum ihre Gegenspielerin ins Leere laufen und bediente Prinz. Die deutsche Spielführerin fackelte nicht lange, zog ab und traf unter Andreia hindurch zum 1:0. Nach dem Führungstreffer verstärkte Brasilien wieder die Bemühungen, die Chance zur Vorentscheidung hatte aber Krahn, die aus kurzer Distanz neben das Tor köpfte. Dies hätte sich fast gerächt, als Bresonik Cristiane im Strafraum zu Fall brachte. Marta scheiterte jedoch mit einem schwach geschossenen Elfmeter an der glänzend reagierenden Angerer.

Birgit Prinz
Weltmeister-Jubel: Birgit Prinz brachte die deutsche Elf auf die Siegerstraße.
© dpaZoomansicht

Überhaupt Angerer! Sie war es, die sich nicht nur den von Walter Zenga gehaltenen Rekord sicherte und nach 518 Minuten beid er WM noch immer nicht bezwungen war, sondern auch mit einer weiteren Glanztat das deutsche Team vor dem Ausgleich bewahrte (64.). Der Druck der Brasilianerinnen nahm immer mehr zu, der deutschen Defensive um die umsichtige Hingst blieb kaum Zeit zum Verschnaufen. Allerdings verpassten es die Südamerikanerinnen ihre Überlegenheit in Tore umzumünzen, die DFB-Auswahl überzeugte durch konzentrierte Abwehrarbeit.

Und Prinz und Co. machten vier Minuten vor dem Ende den Sack zu! Nach einer ecke von Lingor war Laudehr mit dem Kopf zur Stelle und wuchtete den Ball aus elf Metern in die Maschen des brasilianischen Tores. Die Partie war entschieden, Deutschland nach 2003 zum zweiten Mal Weltmeister!


Statistik zum WM-Finale

Deutschland - Brasilien 2:0 (0:0)
Deutschland: Angerer (1. FFC Turbine Potsdam) - Stegemann (SG Wattenscheid 09), Krahn (FCR Duisburg), Hingst (Djurgardens IF), Bresonik (SG Essen-Schönebeck) - Garefrekes (1. FFC Frankfurt), Laudehr (FCR Duisburg), Lingor (1. FFC Frankfurt), Behringer (SC Freiburg)/74. Müller (VfL Wolfsburg) - Smisek (1. FFC Frankfurt)/80. Bajramaj (FCR Duisburg), Prinz (1. FFC Frankfurt)
Brasilien: Andreia - Elaine, Aline (87. Katia), Renata Costa, Tania (81. Pretinha) - Maycon, Ester (63. Rosana), Formiga - Daniela, Cristiane, Marta
Schiedsrichterin: Ogston (Australien)
Tore: 1:0 Prinz (52.), 2:0 Laudehr (86.)
Zuschauer: 31.000 (ausverkauft)
Gelbe Karten: Garefrekes, Bresonik - Daniela
Besonderes Vorkommnis: Angerer hält Foulelfmeter von Marta (64., Bresonik an Cristiane)

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
17.04.19
Torwart

Torhüter-Trio für kommende Saison komplett - Stand jetzt

 
15.04.19
Mittelfeld

Sohn des früheren Duisburger Trainers erhält Profi-Vertrag

 
 
10.04.19
Mittelfeld

Offensivspieler kommt ablösefrei

 
28.03.19
Abwehr

Vertrag bis 2023 - Auf allen Positionen links einsetzbar

 
1 von 80

Schlagzeilen

Livescores Live

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Game of thrones von: Allan.Simonsen - 21.04.19, 20:24 - 1 mal gelesen
Re: Der Fehler im System? von: micki2 - 21.04.19, 20:22 - 0 mal gelesen
Re (2): Pöbelrunde von: Tasmania_comes_back - 21.04.19, 20:18 - 7 mal gelesen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland nur noch Vierter

UEFA-5-Jahreswertung

TV Programm

Zeit Sender Sendung
20:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
20:45 SDTV Dream Teams
 
21:00 SKYS1 Golf: US PGA Tour
 
21:15 SDTV Wellington Phoenix - Melbourne City
 
21:30 SKYBU Fußball: Bundesliga, Alle Spiele, alle Tore
 

Der neue tägliche kicker Newsletter


kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
18. Apr

ManCity raus: Guardiola geknickt, Hütter hofft auf perfektes Spiel, Neues Fernduell Bay...
kicker Podcast
17. Apr

Ajax kegelt Juve raus, Klopp will auch gegen Porto weiterkommen, Pizarro freut sich auf...
kicker Podcast
16. Apr

Offiziell: Hertha-Trainer Dardai tritt ab, HSV trotz Köln ein 1:1 ab, CL-Viertelfinale:...
kicker Podcast
15. Apr

Pause für Neuer: nur zwei Wochen, Video-Assistent durfte Nürnberg nicht zum Tor verhelf...
kicker Podcast
12. Apr

Frankfurt glaubt nach 2:4 noch ans Weiterkommen in der Europa League - Nürnberg und Sch...
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 27
06. Apr

Dortmunds Weichenstellung für die Zukunft
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 26
30. Mrz

"Offene Baustellen in München und Dortmund"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 25
16. Mrz

Der Abstieg als Neuanfang für den HSV?
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 24
09. Mrz

Aufregung um Heynckes "übertrieben" - Tuchel in der Poleposition
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 23
02. Mrz

"Das ist absurd": Wenn Liebe in Hass umschlägt

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine