Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
26.02.2007, 11:58

11. Spieltag: Karriereende bei Alexandra Schwald

Frankfurt wieder top

Der 1. FFC Frankfurt steht wieder an der Tabellenspitze der Frauen-Bundesliga. Die Hessinnen nutzten den Ausrutscher von Duisburg in Hamburg, das aber immerhin nach 0:2-Rückstand noch einen Punkt aus dem Norden mitnahm. Die Frankfurterinnen siegten in Brauweiler deutlich mit 8:0. Dem Meister aus Potsdam gelang ein 3:0-Erfolg gegen Freiburg, wo nicht nur das Ergebnis für verbitterte Mienen sorgte.

Alexandra Schwald vom SC Freiburg
Hört auf: Alexandra Schwald vom SC Freiburg.
© imagoZoomansicht

Denn Alexandra Schwald, langjährige dritte Torfrau der Nationalmannschaft, muss ihre Karriere beenden. Die 30-Jährige leidet an starker Arthrose im Knie und muss nach 15 Jahren beim SC Freiburg ihre Schuhe an den Nagel hängen.

Spiel der Woche

Hamburger SV - FCR Duisburg 2:2 (1:0)

HSV: Weech - Plessen, Haye, Engel, Schoknecht, Gärtner - Saländer, Wübbenhorst (69. Mirbach), Blässe - Thompson (88. Schubert), Heinßen (46. Vreden)
FCR: Längert - van Bonn, Hauer (60. Kiesel), Krahn, Martini - Oster, Hagedorn, Bender (46. Weber), Hanebeck - Laudehr, Grings
Tore: 1:0 Saländer (34., FE), 2:0 Thompson (59.), 2:1 Hanebeck (75.), 2:2 Grings (78.) - SR: Steinhaus (Hannover) - Zuschauer: 500 - Gelbe Karten: Wübbenhorst - Hauer - Besonderes Vorkommnis: Weech hält Foulelfmeter von Grings (21.)

Am Ende durften beide Mannschaften mit dem Punktgewinn zufrieden sein. Duisburg hatte in der ersten Halbzeit mehr Spielanteile, wusste diese aber nicht zu nutzen. Für Verunsicherung sorgte dann der vergebene Strafstoß von Grings. Die Gegenseite machte es besser, die erste Chance führte zum Elfmeter. Hamburg kam immer besser ins Spiel, verpasste es aber auf 3:0 zu erhöhen. Der FCR kämpfte sich zurück in die Partie, am Ende stand eine gerechte Punkteteilung.

Turbine Potsdam - Freiburg 3:0 (1:0)

Tore: 1:0 Pohlers (31.), 2:0 Hingst (77.), 3:0 Kuznik (82.) - Zuschauer: 730 - Besonderes Vorkommnis: Angerer hält Hand-elfmeter von Kury (50.)

Brauweiler - 1.FFC Frankfurt 0:8 (0:3)

Tore: 0:1 Wimbersky (2.), 0:2 Prinz (5.), 0:3 Garefrekes (44.), 0:4 Wimbersky (51.), 0:5 Zerbe (71.), 0:6 Smisek (77.), 0:7 Künzer (85.), 0:8 Lingor (86.) - Zuschauer: 300 - Besonderes Vorkommnis: Randerath hält Foulelfmeter von Wimbersky (89.)

Bad Neuenahr - Heike Rheine 3:0 (1:0)

Tore: 1:0 Neumann (3.), 2:0 Sabel (71., HE), 3:0 Okoyino da Mbabi (84.) - Zuschauer: 300 - Rot: Voss (48., Rheine - grobes Foulspiel)

TSV Crailsheim - FC Bayern 1:2 (1:1)

Tore: 1:0 Breunig (36.), 1:1 Aigner (39.) 1:2 Spieler (83.) - Zuschauer: 450

Essen-Schöneb. - Wolfsburg 2:1 (1:1)

Tore: 0:1 Cristiane (25., FE), 1:1 Hoffmann (27.), 2:1 Bresonik (64.) - Zuschauer: 750


Torjägerinnen

2 (1) Prinz (1.FFC Frankfurt)
11 (1) Okoyino da Mbabi (Bad Neuenahr)
11 (-) Hartmann (SG Essen-Schönebeck)
10 (2) Wimbersky (1.FFC Frankfurt)
9 (1) Garefrekes (1.FFC Frankfurt)

(In Klammern Anzahl der am letzten Spieltag erzielten Tore)

 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine