Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
22.04.2019, 16:34

Spielt der Niederländer nochmal für Bayern?

Kovac: "Robben ist optimistisch"

Am kommenden Mittwoch (20.45 Uhr, LIVE! bei kicker.de) kämpft der FC Bayern in Bremen um den Einzug in das Pokalfinale in Berlin. Für diese Vorschlussrunde stehen dem Rekordpokalsieger die zuletzt angeschlagenen James und Mats Hummels, der den rotgesperrten Niklas Süle ersetzen wird, zur Verfügung. David Alaba übte nur individuell, sein Einsatz ist fraglich. Sicher nicht mit dabei sein kann einmal mehr Arjen Robben, der aber weiterhin für sein Comeback schuftet.

Schuftet fürs Comeback: Bayern Münchens Dribbelkünstler Arjen Robben.
Schuftet fürs Comeback: Bayern Münchens Dribbelkünstler Arjen Robben.
© imagoZoomansicht

Sechs Spiele sind es im besten Fall noch für den FC Bayern in dieser Saison - und eben sechs Partien für Arjen Robben, um sich womöglich doch noch auf dem Rasen in München zu verabschieden. Dafür arbeitet der Holländer täglich an der Säbener Straße, seit inzwischen schon knapp fünf Monaten. Letztmals wirkte er beim 5:1-Erfolg in der Champions League gegen Benfica Lissabon mit, er erzielte damals einen Doppelpack. Das war am 27. November. Und immer wieder musste der 35-Jährige auf seinem Weg zum Comeback Rückschläge hinnehmen.

Kovac möchte die Situation "nicht besser machen, als sie ist"

Ob es in seiner zehnten und letzten Saison beim FCB noch zu einem Einsatz reicht, ist nach wie vor unklar. Aber, und das betonte Niko Kovac am Ostermontag erfreut: "Er fühlt sich besser und ist optimistisch." Das habe ihm Robben kurz zuvor in einem Gespräch mitgeteilt. Allerdings möchte der Bayern-Trainer die Situation um den Flügelstürmer "nicht besser machen, als sie ist". Schon zu oft in den vergangenen Monaten schien der Niederländer vor einer Rückkehr in den Kader zu stehen - und immer wieder folgte ein Dämpfer.

Robben bleiben noch gut vier Wochen

Am Mittwoch, wenn die Münchner in Bremen im Pokalhalbfinale gastieren und mit Mats Hummels (nach Oberschenkelproblemen) und James (nach Adduktorenproblemen) wieder zwei fitte Kräfte zurückbekommen, wird Robben erneut fehlen. Dann bleiben dem Ausnahmekönner nur noch vier Ligapartien - der 34. Spieltag findet am 18. Mai statt - plus eventuell ein Pokalfinale in Berlin, das am 25. Mai ausgetragen wird. Gut vier Wochen sind es bis dahin noch - vier Wochen für Arjen Robben, um auf dem Platz Servus zu sagen. Erst wenn das gelingt, sagt Kovac, "bin ich glücklich".

Georg Holzner

Schalkes Vier-Minuten-Meisterschaft - und ein fast vergessenes Duell
Spitz auf Knopf: Die spannendsten Titelrennen seit 2000
Spitz auf Knopf in der Bundesliga: Die spannendsten Titelrennen seit 2000
Tränen und Drama

Sechs Meisterschaften in Serie - mit 25, 19, 10, 10, 15 und zuletzt 21 Punkten Vorsprung: Der FC Bayern beherrscht die Bundesliga. In dieser Saison aber ist das Titelrennen so spannend wie seit sieben Jahren nicht mehr. Ein Blick auf dieses Jahrtausend - mit der Mutter aller Last-Minute-Titel und einem Duell, das beinahe in Vergessenheit geraten ist.
© imago (3)

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Robben

Vorname:Arjen
Nachname:Robben
Nation: Niederlande
Verein:Bayern München
Geboren am:23.01.1984

weitere Infos zu Kovac

Vorname:Niko
Nachname:Kovac
Nation: Kroatien
Verein:Bayern München


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine