Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
16.04.2019, 10:18

Amsterdam bangt vor dem Rückspiel um de Jong

Nächster Ajax-Coup gegen Juventus?

Eines der Überraschungsteams im Viertelfinale der Champions League ist Ajax Amsterdam. Die Niederländer haben es heute Abend (21 Uhr, LIVE! auf kicker.de) mit Juventus zu tun. Die Ausgangslage könnte besser sein, Trainer Erik ten Hag & Co. vertrauen aber auf die eigene Stärke.

In Madrid sorgte Ajax für einen Coup, gelingt das nun auch gegen Juventus?
In Madrid sorgte Ajax für einen Coup, gelingt das nun auch gegen Juventus?
© imagoZoomansicht

Nach den zwei Gruppenspielen gegen den FC Bayern, als Ajax jeweils ein Remis holte, machte das Team auch im Achtelfinale auf sich aufmerksam. Die Niederländer schalteten keinen geringeren als Seriensieger Real Madrid aus, gewannen im Estadio Santiago Bernabeu mit 4:1 und setzten dadurch ein dickes Ausrufezeichen auf europäischer Bühne. Auch im Hinspiel gegen Juventus spielte Amsterdam sehr ordentlich, kam letztlich allerdings nur zu einem 1:1. "Wir waren nicht effektiv genug, deswegen haben wir nicht mehr Tore geschossen. Da müssen wir einen besseren Job machen", weiß der Coach.

Dem Trainer ist auch klar, dass er das Hinspiel nicht mit der heutigen Partie im Juventus Stadium vergleichen kann. "Wir stellen uns darauf ein, dass die Sachen anders laufen werden. In der letzten Woche hatten wir über weite Strecken der Partie die Spielkontrolle", sagte ten Hag, dem auch bewusst ist, dass die Alte Dame zu Hause dominanter auftreten wird.

Ajax geht selbstbewusst ins Spiel

Aber auch dort wird Ajax seine Chance kriegen, die es zu nutzen gilt. Aber egal, wie es ausgeht, die Königsklassen-Saison ist für den Tabellenführer der Eredivisie schon jetzt ein Erfolg. "Am Anfang der Spielzeit hat keiner erwartet, dass wir unter den besten Acht der Champions League stehen, zusammen mit einigen Giganten des europäischen Fußballs", so der Coach. "Aber das Team hat sich so gut entwickelt, dass wir gegen solche Teams mithalten können. Wir glauben daran - und wir glauben an ein gutes Resultat heute. So gehen wir in das Spiel gegen Juventus rein."

Kann de Jong spielen?

Unklar ist noch, ob die Niederländer auf Frenkie de Jong bauen können. Der Mittelfeldmann wurde beim 6:2 gegen Excelsior Rotterdam am Wochenende nach 28 Minuten mit Oberschenkelproblemen ausgewechselt. Sein Einsatz entscheidet sich kurzfristig. "Wenn das Risiko zu groß ist, wird er nicht spielen", machte sein Coach am Montag klar. Sicher fehlen wird indes Nicolas Tagliafico, der im Hinspiel bereits seine 5. Gelbe Karte im Wettbewerb sah und seine zweite Sperre in der laufenden Saison absitzen muss.

mst

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 16.04., 12:38 Uhr
Ajax mischt Europa auf - Nächster Coup gegen Juve?
Ajax Amsterdam ist die große Überraschungsmannschaft in dieser Champions-League-Saison. Nach dem 1:1 im Hinspiel gegen Juventus Turin könnte die Reise sogar noch weitergehen. Vielleicht gelingt nun sogar die erste Halbfinal-Teilnahme in der Königsklasse seit 22 Jahren...
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
Bilderstrecke zu den Top-Torjägern ab dem Viertelfinale
41:16 - Wo Cristiano Ronaldo Messi klar distanziert
Cristiano Ronaldo, Didier Drogba, Thomas Müller und Lionel Messi (im Uhrzeigersinn)
41:16 - Wo Cristiano Ronaldo Messi klar distanziert

Die Champions League biegt mit dem Viertelfinale in ihre heiße Phase ein. Welcher Spieler ist in den entscheidenden Partien am treffsichersten? Der Top-Torjäger der Königsklasse führt die Liste mit deutlichem Abstand an, ein deutscher Akteur schafft gerade noch den Sprung in die Top Ten ...
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu F. de Jong

Vorname:Frenkie
Nachname:de Jong
Nation: Niederlande
Verein:Ajax Amsterdam
Geboren am:12.05.1997

weitere Infos zu ten Hag

Vorname:Erik
Nachname:ten Hag
Nation: Niederlande
Verein:Ajax Amsterdam


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine