Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
07.11.2016, 13:50

Serdar fehlt länger - Mainzer Plan geht nicht auf

Schmidt: "Und plötzlich musst du kicken"

Rotation oder Automatismen? Der 1. FSV Mainz 05 bekommt aktuell die Folgen der Mehrfachbelastung durch die Europa League zu spüren. Resultat ist das 1:3 bei RB Leipzig. "Wir brauchen in jedem Spiel ein paar Minuten, bis wir uns gefunden haben", findet Stefan Bell. Die Sachsen wussten das perfekt zu nutzen.

Stefan Bell und Trainer Martin Schmidt (v.li.)
Sein Plan ging in Leipzig nicht auf: Trainer Martin Schmidt, hier mit Stefan Bell (li.).
© imagoZoomansicht

Ein geflügelter Spruch aus der 1980er-Kultserie "A-Team" lautet: "Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert." Natürlich ist das eine Binse. Wer liebt es nicht, wenn genau das eintrifft, was er sich vorher im Kopf zurechtgelegt hat? Der Plan von Martin Schmidt sah am Sonntag vor, mit einem massierten Zentrum und viel Körperlichkeit gegen Leipzig hoch zu pressen. Die Idee des Schweizers ging nicht einmal drei Minuten lang auf, weil gleich der erste gefährliche Angriff des Aufsteigers saß. Die Folge für Schmidt: "Dadurch hatten wir den Ball mehr, als wir wollten. Plötzlich musst du kicken." Weil du im Rückstand bist. Dabei hatte der 49-Jährige sein Team eben mit Suat Serdar anstelle von Yunus Malli oder Karim Onisiwo statt Levin Öztunali auf Maloche austariert. "Um das erstmal zu verteidigen."

Das. Das sind das Tempo und die Qualität Leipzigs im Spiel nach vorne. "Das ist eine Vollgasmannschaft, die sich eine ganze Woche auf dieses Spiel konzentriert. Wir kommen mit einer Packung an Kilometern und Müdigkeit", sucht Schmidt nach Gründen für die schwache erste Hälfte. Immerhin stellte er fest: "Wir waren dann drin, als die auch müde wurden." Das war nach mehr als einer Stunde, als die Partie bei einem 0:3-Rückstand bereits gelaufen war.

Das ist eine Vollgasmannschaft, die sich eine ganze Woche auf dieses Spiel konzentriert. Wir kommen mit einer Packung an Kilometern und Müdigkeit.FSV-Trainer Martin Schmidt zur Niederlage in Leipzig

Die RB-Konterstärke und Strategien zur Absicherung seien ausführlich besprochen worden, meinte Stefan Bell, der zur Halbzeit eingewechselt wurde und wie der gute André Ramalho das Spiel der Nullfünfer stabilisierte. Doch erkannte der Vize-Kapitän: "Uns begleitet im Moment, dass wir es nicht auszubügeln schaffen, wenn einer einen Zweikampf verliert." In der Tat ging allen drei Gegentreffern dieses einfache Muster voraus. Ballverlust, kein zündendes Gegenpressing, Ball in die Tiefe - Tor. Da fehlte Handlungsschnelligkeit, da fehlte Struktur.

Serdar mit Muskelfaserriss

Natürlich spiele die Belastung eine Rolle, auch die Rotation, findet Bell: "Wir hatten die letzten Jahre meist sechs bis acht Mann, die eigentlich immer auf dem Feld standen. Wir brauchen in jedem Spiel ein paar Minuten, bis wir uns gefunden haben." Die Krux für Schmidt: Setzt er auf Automatismen und wechselt nicht, verbrennt er die Spieler in den englischen Wochen und riskiert Muskelverletzungen wie bei Serdar, der nun mit einem Muskelfaserriss im Oberschenkel mehrere Wochen ausfallen wird, wie der Verein am Montag mitteilte. Rotiert er, läuft er immer wieder Gefahr, dass sich seine Schützlinge auf die neuen Nebenmänner einstellen müssen. Das kann auch schnell gehen, doch gerade gegen Ende eines einmal mehr intensiven Abschnitts mit sieben Partien binnen drei Wochen fehlt die mentale Frische, um das von der ersten Sekunde an zu adaptieren. Das war schon nach dem ersten "Siebener-Block" in Wolfsburg (0:0) so. Und da Leipzig eben aktuell einen deutlich besseren Fußball spielt als die Niedersachsen, ging dieser Plan nicht auf.

Benni Hofmann

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu S. Serdar

Vorname:Suat
Nachname:Serdar
Nation: Deutschland
Verein:FC Schalke 04
Geboren am:11.04.1997

weitere Infos zu Bell

Vorname:Stefan
Nachname:Bell
Nation: Deutschland
Verein:1. FSV Mainz 05
Geboren am:24.08.1991

weitere Infos zu Schmidt

Vorname:Martin
Nachname:Schmidt
Nation: Schweiz


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine