Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
RB Leipzig

RB Leipzig

3
:
5

Halbzeitstand
2:2
Pogon Stettin

Pogon Stettin


RB LEIPZIG
POGON STETTIN
15.
30.
45.




60.
75.
90.















Leipzig gibt 2:0-Führung aus der Hand

Leipzig unterliegt Stettin trotz Haidaras Premierentor

Im Jahr 2019 hat RB Leipzig in der Bundesliga bis dato nur eine Partie verloren. Zum Auftakt der Rückrunde gab es für die Mannschaft von Trainer Ralf Rangnick in der heimischen Arena ein 0:1 gegen Borussia Dortmund. Die zweite Niederlage 2019 gab es am Donnerstagnachmittag. RB unterlag im Test im kleinen Stadion des Trainingszentrums am Cottaweg dem polnischen Erstligisten Pogon Stettin mit 3:5 (2:2).

Amadou Haidara
Stand erstmals in der Startelf Leipzigs und erzielte gleich sein erstes Tor für RB: Amadou Haidara.
© imagoZoomansicht

Allerdings bestand die Leipziger Mannschaft in Abwesenheit von 15 Nationalspielern zu einem erheblichen Teil aus Nachwuchsspielern. So kamen die A-Jugendlichen Niclas Sterlin (19), Oliver Bias (17), Naod Mekonnen (19), Mateusz Mackowiak (17), Kossivi Amededjisso (17), Max Winter (18), Lukas Krüger (19), Daniel Böttcher (18) und Jacob Ruhner (18) zum Zug. Von den Profis standen lediglich Ersatztorwart Marius Müller, die beiden Mittelfeldakteure Amadou Haidara und Bruma sowie die beiden Angreifer Matheus Cunha und Jean-Kevin Augustin auf dem Platz.

Stettin, momentan Tabellenvierter der polnischen Ekstraklasa, hatte zwar durch Dawid Stec (8.) sowie wenig später durch Ricardo Nunes (8.) die ersten guten Möglichkeiten der Partie, das erste Tor gelang jedoch den Leipzigern. Augustin traf nach Vorlage von Matheus Cunha aus kurzer Distanz zum 1:0 (12.). Der Vorlagengeber zum 1:0 war dann kurz darauf zum 2:0 erfolgreich. Im Anschluss an einen schnellen Konter gelangte der Ball über Bruma zu Matheus Cunha und der Brasilianer erhöhte (24.). RB dominierte nun, das nächste Tor erzielten aber die Gäste: Michal Zyro traf mit einem Lupfer zum 1:2 (37.). Sekunden vor dem Pausenpfiff kam Stettin dann zum 2:2, Kamil Drygas war nach einem Eckball erfolgreich (45.).

Kurz nach Wiederanpfiff schien RB dann wieder in die Erfolgsspur einbiegen zu können, weil Winter-Zugang Haidara bei seinem zweiten Einsatz für seinen neuen Arbeitgeber mit einem präzisen Schuss seinen ersten Treffer im Leipziger Dress erzielte (51.). Doch das Blatt wendete sich erneut - und diesmal final: Nachdem Augustin die Großchance zum 4:2 vergeben hatte (68.), waren es Nunes (69.), Santeri Hostikka (71.) und Hubert Sadowski (76.), die mit ihren Treffern für den Erfolg von Pogon sorgten.

hunz

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

RB Leipzig
Aufstellung:
M. Müller    
Bias
Mackowiak    
Haidara        
Winter    
Bruma
Matheus Cunha    
Augustin    

Einwechslungen:
72. Krüger für Haidara
72. Ruhner für Mackowiak
77. Böttcher für Winter

Reservebank:
Krahl (Tor)

Pogon Stettin
Aufstellung:
Zaluska    
Stec    
Malec , 
Fojut    
Ricardo Nunes        
Zyro        
Drygas            
Izumisawa    
Hostikka    

Einwechslungen:
46. Niepsuj für Stec
46. Bartkowski für Fojut
46. Kozulj für Drygas
67. Majewski für Izumisawa
67. Gurrotxena für S. Benyamina
72. Kusztan für Zaluska
77. Sadowski für Ricardo Nunes
87. Szczesniak für Zyro

Tore & Karten

 
Torschützen
2:0
2:1
Zyro (37.)
2:2
Drygas (45.)
3:2
3:3
3:4
Hostikka (71.)
3:5
Sadowski (76.)

Spielinfo

Anstoß:
21.03.2019 16:00 Uhr
Stadion:
Trainingszentrum Cottaweg, Leipzig
Zuschauer:
411

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine