Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
14.05.2019, 18:55

Gladbach: Gesperrter Neuhaus muss ersetzt werden

Johnson zurück, Hoffnung bei Herrmann

Saisonfinale. Ein ausverkaufter Borussia-Park. Es geht um die Champions League. Gegen die Dortmunder Borussen, die im Fernduell mit dem FC Bayern noch um die Deutsche Meisterschaft kämpfen. Bei diesem Knaller will natürlich jeder Gladbacher dabei sein. Aber: Einige Borussen werden ihre Hoffnungen begraben müssen.

Fabian Johnson
Gegen Dortmund vor der Rückkehr in den Gladbacher Kader: Fabian Johnson.
© imago imagesZoomansicht

Am weitesten von den angeschlagenen Spielern scheint zurzeit Fabian Johnson zu sein. Der US-Amerikaner, der zuletzt wegen einer Wadenzerrung pausieren musste, kehrte am Dienstag bei der ersten Einheit der finalen Trainingswoche ins Mannschaftstraining zurück. Johnson dürfte Trainer Dieter Hecking somit als Kandidat für den Kader zur Verfügung stehen. Hoffnung besteht offenbar auch auf eine rechtzeitige Rückkehr von Patrick Herrmann, der sich den Oberschenkel gezerrt hat. Sollte der Flügelflitzer am Mittwoch, wenn die erste der zwei nicht-öffentlichen Einheiten auf dem Programm steht, wieder dabei sein, könnte es noch reichen für das Dortmund-Spiel. Dagegen hat Raffael den Kampf gegen die Zeit wahrscheinlich verloren: Der Brasilianer muss aufgrund einer Wadenzerrung weiterhin pausieren, stand am Dienstag immer noch nicht auf dem Platz.

Fest steht aus einem anderen Grund, dass die Saison für Florian Neuhaus bereits beendet ist. Der Mittelfeldspieler sah in Nürnberg beim 4:0-Erfolg seine fünfte Gelbe Karte und ist gesperrt. Seine Rolle als Achter im erwarteten 4-3-3-System wird Jonas Hofmann übernehmen; er bereitete nach seiner Einwechslung in Nürnberg auch das 1:0 durch Josip Drmic mit einem klugen Zuspiel vor.

Kapitän Yann Sommer über Borussias "Endspiel": "Das wird nochmal ein richtig spannendes Saisonfinale. Es ist toll, dass wir diese Chance auf Platz vier noch haben. Es war nicht einfach in den zurückliegenden Wochen, aber diese Chance haben wir uns absolut verdient. Jetzt wollen wir die Saison mit einem Heimsieg abschließen." Und der könnte dann reichen, um sich den Champions-League-Traum zu erfüllen.

Jan Lustig

Im Sommer gibt es etliche Wechsel
Das sind die Bundesliga-Trainer der Saison 2019/20
Die Bundesliga-Trainer der Saison 2019/20
Die Bundesliga-Trainer der Saison 2019/20

Zur nächsten Spielzeit wird es einige "neue" Gesichter auf den Trainerbänken der Bundesligisten zu sehen geben. Den Überblick verloren? Das sind die Bundesliga-Trainer der Saison 2019/20...
© imago images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine