Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
22.04.2019, 10:00

Berlin: Abwehrspieler erlitt schwere Knöchelverletzung

Saisonaus für Stark und Dardai

Das Verletzungspech bleibt Hertha BSC weiterhin treu. Beim 0:0 gegen den Tabellenletzten Hannover 96 erlitt Niklas Stark eine schwere Knöchelverletzung. Für den Innenverteidiger ist die Saison damit ebenso vorzeitig beendet wie für Trainersohn Palko Dardai.

Niklas Stark
Beendet die Saison mit einer schweren Verletzung: Niklas Stark.
© imagoZoomansicht

Stark hatte sich am Ostersonntag in der Nachspielzeit der Partie gegen Hannover verletzt, als er bei einer Freistoß-Hereingabe der Gäste mit 96-Verteidiger Felipe und seinem Teamkollegen Vedad Ibisevic im Strafraum kollidierte. Stark wurde umgehend gegen Routinier Fabian Lustenberger ausgewechselt.

Wie Hertha am Ostermontag via Twitter mitteilte, verletzte sich Stark in der Szene schwer. Der 24-Jährige erlitt einen Anbruch des Außenknöchels, zudem sind Außenband und Syndesmose angerissen. Damit ist für den U-21-Europameister, der bereits in der Hinrunde aufgrund einer starken Mittelfußprellung lange ausgefallen war, die Saison vorzeitig beendet.

Gleiches gilt auch für Youngster Palko Dardai. Der älteste Sohn von Trainer Pal Dardai hatte sich am Gründonnerstag im Spiel von Herthas U 23 in der Regionalliga-Nordost bei Spitzenreiter Chemnitzer FC (0:1) eine Verletzung im Sprunggelenk zugezogen. Laut Klubangaben wurde bei dem 19-Jährigen eine Außenbandruptur und ein Knochenmarksödem diagnostiziert. Palko Dardai bringt es in dieser Spielzeit auf sieben Einsätze für Herthas Bundesligateam, hinzu kommt eine Einwechslung im DFB-Pokal (in der 1. Runde beim 2:1 in Braunschweig). Im Januar hatte Hertha den auslaufenden Vertrag des Außenbahnspielers bis 2021 verlängert.

Neben Stark und Palko Dardai muss Hertha im kommenden Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt auch auf Marko Grujic verzichten. Der Mittelfeldspieler, der für die Partie gegen Hannover nach einer Knöchelverletzung gerade erst zurückgekehrt war, sah gegen das Bundesliga-Schlusslicht (wie auch Stark) die fünfte Gelbe Karte und ist damit gesperrt.

Jan Reinold

Bundesliga, 2018/19, 30. Spieltag
Hertha BSC - Hannover 96 0:0
Hertha BSC - Hannover 96 0:0
Krisenduell in Berlin

96-Coach Thomas Doll (l.) und Hertha-Trainer Pal Dardai.
© picture alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Stark

Vorname:Niklas
Nachname:Stark
Nation: Deutschland
Verein:Hertha BSC
Geboren am:14.04.1995

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München79:2970
 
2Borussia Dortmund72:3669
 
3RB Leipzig57:2361
 
4Eintracht Frankfurt58:3553
 
5Bor. Mönchengladbach49:3751
 
6TSG Hoffenheim65:4150
 
7Bayer 04 Leverkusen53:4848
 
8Werder Bremen52:4246
 
9VfL Wolfsburg48:4546
 
10Fortuna Düsseldorf40:5937
 
11Hertha BSC41:4836
 
121. FSV Mainz 0537:5136
 
13SC Freiburg39:5432
 
14FC Augsburg46:5531
 
15FC Schalke 0432:5227
 
16VfB Stuttgart27:6721
 
171. FC Nürnberg24:5618
 
18Hannover 9625:6615

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine