Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
18.04.2019, 15:26

Nach Schiedsrichter-Schelte beim Pokalspiel gegen Heidenheim

Geldstrafe für Bayern-Sportdirektor Salihamidzic

Das DFB-Sportgericht bittet Hasan Salihamidzic zur Kasse. Der Sportdirektor des FC Bayern München hatte sich in der Halbzeitpause des DFB-Pokal-Viertelfinals gegen den 1. FC Heidenheim unsportlich gegenüber dem Schiedsrichtergespann geäußert.

Hasan Salihamidzic
Entschuldigte sich nach dem Spiel beim Schiedsrichtergespann: Hasan Salihamidzic.
© imagoZoomansicht

Das DFB-Sportgericht bittet Hasan Salihamidzic zur Kasse. Der Sportdirektor des FC Bayern München hatte sich in der Halbzeitpause des DFB-Pokal-Viertelfinals gegen den 1. FC Heidenheim unsportlich gegenüber dem Schiedsrichtergespann geäußert.

Nach Anklage-Erhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen eines unsportlichen Verhaltens belegte das DFB-Sportgericht Salihamidzic im Einzelrichter-Verfahren mit einer Geldstrafe in Höhe von 8.000 Euro. Das teilte der Verband am Donnerstag mit.

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 18.04., 15:32 Uhr
Erst drei Punkte, dann Pokalfinale - Kovac vor Werder-Doppelpack
Der FC Bayern trifft innerhalb von vier Tagen gleich zweimal auf Werder Bremen. Erst geht es in der Liga um drei wichtige Punkte im Meisterschaftsrennen, dann soll gegen Werder der Einzug ins Pokalfinale gelingen. Doch Trainer Niko Kovac weiß, dass die Bremer in diesem Jahr noch kein Pflichtspiel verloren haben...
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

In der Halbzeitpause des Pokal-Viertelfinals gegen Heidenheim, das der Rekord-Pokalsieger nach dramatischem Spielverlauf in Unterzahl mit 5:4 gewann, hatte sich Salihamidzic am 3. April auf dem Weg in die Kabine unsportlich gegenüber dem Schiedsrichtergespann um Guido Winkmann geäußert. Daraufhin war er aus dem Innenraum verwiesen worden. Im Anschluss an die Partie hatte sich Salihamidzic, der dem Urteil zugestimmt hat, in der Schiedsrichterkabine entschuldigt.

ski

Welcher Manager ist wie lange im Amt?
Von Schneider bis Zorc: Die Macher der Bundesligisten
Welcher Manager ist wie lange im Amt?
Welcher Manager ist wie lange im Amt?

Von den 18 sportlich Verantwortlichen der Bundesliga ist Dortmunds Michael Zorc am längsten dabei, Schalkes Jochen Schneider wurde erst neu ins Amt berufen. Hannover hat mit Horst Heldt seinen Manager jüngst entlassen. Aber welcher Macher ist wie lange dabei und wer hat beim jeweiligen Verein das Sagen? Eine Übersicht Klub für Klub.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores Live

- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 34. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Gulacsi, Peter
Gulacsi, Peter
RB Leipzig
33
16x
 
2.
Sommer, Yann
Sommer, Yann
Bor. Mönchengladbach
34
13x
 
3.
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
26
10x
 
4.
Bürki, Roman
Bürki, Roman
Borussia Dortmund
32
10x
 
5.
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Bayer 04 Leverkusen
32
9x
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Köln will nicht so schnell von: Suedstern2 - 20.05.19, 21:03 - 1 mal gelesen
Re: Augsburger Drecksverein!!! von: Smi04 - 20.05.19, 20:43 - 27 mal gelesen
Re (5): Köln will nicht so schnell von: rauschberg - 20.05.19, 20:36 - 11 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine