Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
15.04.2019, 14:09

Gladbach: Schon zum zwölften Mal in dieser Saison ohne Gegentor

Sommer und Co.: Da steht die Null

Die schwere Verletzung von Kapitän Lars Stindl sorgte für den Schockmoment des Wochenendes. Der Blick auf die Tabelle aber macht den Borussen-Fans seit Sonntagabend wieder Spaß. Dafür sorgte die unerwartete Heimniederlage eines Rivalen. Und die Tatsache, dass bei den Fohlen selbst die Null stand. Wieder mal.

Hielt seinen Kasten sauber: Gladbachs Torhüter Yann Sommer.
Hielt seinen Kasten sauber: Gladbachs Torhüter Yann Sommer.
© imagoZoomansicht

"Das war kein einfaches Spiel, deshalb sind wir happy, happy mit den drei Punkten", freute sich Keeper Yann Sommer nach dem knappen 1:0 bei Schlusslicht Hannover 96.

Mit dem 15. Saisonsieg bleiben die Fohlen im Rennen um die Champions-League-Plätze, erst recht, weil am Sonntagabend der Konkurrent Eintracht Frankfurt daheim gegen Augsburg patzte. Das verringerte den Rückstand der Borussen auf Platz 4 auf einen einzigen Zähler.

Sommer: "Zu Null zu spielen, das muss die Basis sein"

Weil erneut die Null stand bei der Borussia: Bereits zum zwölften Mal in dieser Saison blieben die Gladbacher ohne Gegentor. "Zu Null zu spielen, das muss die Basis sein", fordert Sommer, der eine ausgezeichnete Saison spielt.

Der Blick des Schweizers auf die Gesamtsituation: "Das ist ja wirklich ein Schneckenrennen, deshalb ist jeder Sieg unglaublich wichtig", findet der Gladbacher Keeper. Der Ausfall von Kapitän Stindl für den Rest der Saison wiege natürlich schwer, räumt Sommer ein. Umso wichtiger, dass Raffael so langsam wieder in Schwung kommt; auf das Konto des Brasilianers ging schließlich der Siegtreffer in Hannover.

Borussias Restprogramm hat es in sich

"Für ihn", sagt Sommer, "ist es natürlich ein herrliches Gefühl, mal wieder zu treffen, er ist in vielen Situationen enorm wichtig für uns." Borussias Restprogramm mit den Heimspielen gegen Leipzig, Hoffenheim und Dortmund sowie den Reisen nach Stuttgart und Nürnberg liest sich einigermaßen kompliziert.

"Das sind noch fünf wichtige Aufgaben, aber wir werden für unser Ziel alles geben", kündigt Sommer an. Steht weiter so häufig die Null, dann sind dort Borussias Chancen gar nicht so gering, tatsächlich in die Königsklasse einzuziehen.

Oliver Bitter

Bundesliga, 2018/19, 29. Spieltag
Hannover 96 - Bor. Mönchengladbach 0:1
Hannover 96 - Bor. Mönchengladbach 0:1
Platz vier im Blick

Nach drei Spielen ohne Sieg will Dieter Hecking vom Tabellenfünften Borussia Mönchengladbach bei Hannover 96 wieder gewinnen.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Stindl

Vorname:Lars
Nachname:Stindl
Nation: Deutschland
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:26.08.1988

weitere Infos zu Sommer

Vorname:Yann
Nachname:Sommer
Nation: Schweiz
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:17.12.1988

weitere Infos zu Hecking

Vorname:Dieter
Nachname:Hecking
Nation: Deutschland
Verein:Bor. Mönchengladbach


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine