Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
14.04.2019, 20:45

FC Augsburg beendet Talfahrt mit einem ganz wichtigen Dreier

Nach Traumdebüt und Déjà-vu: Schmidt "fehlen die Worte"

Nach dem deutlichen 0:3 in Nürnberg, dem Pokal-Aus gegen Leipzig (1:2 n.V.) und dem desaströsen 0:4 gegen Hoffenheim hatte der FC Augsburg mit der Freistellung von Trainer Manuel Baum reagiert - und offenbar richtig entschieden. Denn unter Neu-Coach Martin Schmidt gelang direkt der dringend erforderliche Sieg, ein 3:1 in Frankfurt. Ein 21-Jähriger hatte seine Füße im Spiel.

Martin Schmidt
Strahlemann: Augsburgs Trainer Martin Schmidt.
© imagoZoomansicht

Beinahe einen Monat hatte es gedauert, ehe der FC Augsburg wieder einen Bundesliga-Sieg eintütete (3:1 gegen Hannover am 16. März). Beinahe ein halbes Jahr war ins Land gezogen, ehe der FC Augsburg wieder ein Auswärtsspiel im deutschen Oberhaus für sich entschied (2:1 in Hannover am 27. Oktober). Dass diese Negativserien zum Abschluss des 29. Spieltags am Sonntagabend ein Ende fanden, war offenbar auch eng verknüpft mit der Entscheidung, unter der Woche Manuel Baum freizustellen - und mit Martin Schmidt nicht nur den Retter, sondern auch den Mann der Zukunft zu verpflichten.

Denn mit dem frisch installierten Mann auf der Kommandobrücke der Fuggerstädter gelang direkt ein beachtliches 3:1 bei der bislang in diesem Jahr in der Liga noch ungeschlagenen Frankfurter Eintracht.

Wenig verwunderlich präsentierte sich Schmidt (ehemals Mainz und Wolfsburg) nach Spielschluss strahlend vor dem "Sky"-Mikrofon - und war von der Leistung seiner Mannschaft angetan: "Das ist unglaublich, momentan fehlen mir die Worte. Ich bin noch ein bisschen sprachlos. Wir haben uns mit den drei Punkten heute sehr viel Druck vom nächsten Wochenende (Heimspiel gegen die nun auf sieben Punkte distanzierten Stuttgarter; Anm.d.Red.) genommen. Ich habe eine funktionierende Mannschaft übernommen, eine Top-Mannschaft." Er lobte damit indirekt auch seinen Vorgänger Manuel Baum: "Man kann in einer Woche nicht aus einer faulen Truppe eine Siegermannschaft machen."

Bekanntes Szenario für Schmidt

Mit diesem Ergebnis erlebte Schmidt zudem auch ein kleines Déjà-vu - schließlich hatte der Schweizer vor vier Jahren seine Bundesliga-Karriere als Coach des 1. FSV Mainz 05 mit genau demselben Ergebnis, gegen denselben Gegner und samt 0:1-Rückstand begonnen. "Unglaublich, wie damals, wieder 0:1 hinten, wieder gegen Frankfurt. Auch damals haben wir einen Rückstand gedreht", sagte Schmidt, der zudem gleich noch für ein Novum sorgte: Zum ersten Mal gewann in dieser Saison nach einem Trainerwechsel der neue Coach sein erstes Spiel.

Sorge um Kobel, Freude wegen Richter

Einen Wermutstropfen hatte das Spiel aber auch zu bieten aus Augsburger Sicht: Torwart Gregor Kobel war in der ersten Halbzeit unglücklich von Filip Kostics Knie am Kopf getroffen und nach einigen Minuten Verzögerung inklusive zweier Behandlungspausen ausgewechselt worden. Andreas Luthe kam für den 21-jährigen Schlussmann, bei dem der Verdacht einer Gehirnerschütterung besteht.

Mann des Tages war derweil ein anderer 21-Jähriger: Marco Richter. Der beim FC Bayern ausgebildete Offensivmann schnürte einen Doppelpack, ebnete mit seinen ansehnlichen Toren den Weg zum Sieg - traf wie schon am 21. Spieltag der vergangenen Saison gegen die SGE (3:0). Damit steht Richter bei drei Bundesliga-Toren in 32 Spielen, allesamt erzielt gegen Eintracht Frankfurt.

mag

Bundesliga, 2018/19, 29. Spieltag
Eintracht Frankfurt - FC Augsburg 1:3
Eintracht Frankfurt - FC Augsburg 1:3
Es ist angerichtet

In der Frankfurter Commerzbank-Arena beschließen die Eintracht und der FC Augsburg den 29. Spieltag.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Schmidt

Vorname:Martin
Nachname:Schmidt
Nation: Schweiz

weitere Infos zu M. Richter

Vorname:Marco
Nachname:Richter
Nation: Deutschland
Verein:FC Augsburg
Geboren am:24.11.1997

weitere Infos zu Gregoritsch

Vorname:Michael
Nachname:Gregoritsch
Nation: Österreich
Verein:FC Augsburg
Geboren am:18.04.1994

weitere Infos zu Kobel

Vorname:Gregor
Nachname:Kobel
Nation: Schweiz
Verein:FC Augsburg
Geboren am:06.12.1997

weitere Infos zu Luthe

Vorname:Andreas
Nachname:Luthe
Nation: Deutschland
Verein:FC Augsburg
Geboren am:10.03.1987

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München78:2967
 
2Borussia Dortmund68:3666
 
3RB Leipzig55:2258
 
4Eintracht Frankfurt57:3452
 
5Bor. Mönchengladbach48:3551
 
6TSG Hoffenheim60:3947
 
7Werder Bremen52:4146
 
8Bayer 04 Leverkusen51:4845
 
9VfL Wolfsburg47:4445
 
10Fortuna Düsseldorf39:5637
 
11Hertha BSC41:4835
 
121. FSV Mainz 0534:5033
 
13SC Freiburg39:5032
 
14FC Augsburg40:5528
 
15FC Schalke 0430:4727
 
16VfB Stuttgart27:6121
 
171. FC Nürnberg24:5418
 
18Hannover 9625:6614

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine