Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
12.04.2019, 12:44

Freiburger Lazarett leert sich in dieser Saison nicht mehr

Streich: "Das ist nicht gut über so viele Wochen"

Acht Spieler stehen derzeit beim SC Freiburg auf der Verletztenliste, dazu kommt für das Auswärtsspiel bei Werder Bremen (Samstag, 15.30 Uhr) auch noch der gesperrte Nicolas Höfler (5. gelbe Karte). Elf-gegen-elf-Spiele sind im Training der Freiburger derzeit nur machbar, wenn gleich mehrere Spieler aus der U23 und U19 dazu geholt werden. Und an dieser Situation wird sich bis zum Saisonende wahrscheinlich nicht mehr viel ändern, da nur mit wenig Rückkehrern zu rechnen ist.

Muss erneut improvisieren: Freiburgs Trainer Christian Streich.
Muss erneut improvisieren: Freiburgs Trainer Christian Streich.
© imagoZoomansicht

Während sich Co-Trainer Florian Bruns und Mittelfeldspieler Jerome Gondorf darauf freuen, zu ihrem Ex-Verein zu reisen, und Stürmer Lucas Höler dem ersten Auftritt in dem Stadion entgegenfiebert, in dem er früher als Fan in der Kurve stand, muss sich Nils Petersen das Spiel bei seinem früheren Verein Werder Bremen zuhause auf dem Sofa angucken. Ein Muskelfaserriss im Oberschenkel zwingt ihn seit Ende März zur Pause. Im Gegensatz zu seinen anderen verletzten Kollegen ist es jedoch absehbar, dass er auf den Platz zurückkehren kann. Nächste Woche gegen Dortmund wird es noch nicht gehen, die Woche danach in Leipzig vielleicht, sagte SC-Trainer Christian Streich vor dem Spiel in Bremen.

In der Pressekonferenz gab er auch Auskunft über den Zustand des restlichen SC-Lazaretts. Für diese Saison werden Lukas Kübler (Reha nach Sprunggelenk-OP) und Tim Kleindienst (Reha nach Mensikus-OP) keine Rolle mehr spielen. Bei Roland Sallai und Florian Kath (beide nach Leisten-OP) ist das auch eher unwahrscheinlich, obwohl sie wieder individuell auf dem Platz trainieren und laut Streich keine Schmerzen mehr haben.

Flekken ist "auf dem Weg der Besserung"

Schwerer tut sich der SC-Coach bei der Prognose für die beiden Innenverteidiger Manuel Gulde, der nach einem Muskelfaserriss im Oberschenkel wieder gespielt hat, dann aber - wie in der Hinrunde der Vorsaison - Rückenprobleme bekam, und Philipp Lienhart. Der Österreicher musste vor einem Monat im Heimspiel gegen Hertha wegen einer Gehirnerschütterung ausgewechselt werden. "Er ist im Moment nicht in der Lage Sport zu treiben", berichtete Streich, der in diesem Zusammenhang auch auf den Hoffenheimer Benjamin Hübner verwies, der mit ähnlichen Symptomen monatelang ausgefallen war. Er hofft natürlich, dass Lienhart das erspart bleibt. Schneller werde es bei Ersatztorhüter Mark Flekken (Adduktoren-Muskelfaserriss) gehen, der bereits "auf dem Weg der Besserung ist".

Streichs Improvisation ist erneut gefragt

"Zuletzt hatten wir nur 16 Feldspieler im Training, das ist nicht gut über so viele Wochen", sagte Streich, "aber die Mannschaft hat es überwiegend sehr gut kompensiert." Einige Spieler hätten allerdings zu oft auf verschiedenen Positionen "rumgeschoben" werden müssen - "auch das war ein bisschen zu viel". Dennoch wird in Bremen erneut die Improvisation der Freiburger Trainer gefragt sein.

Daniela Frahm

Statistisches zum 29. Bundesliga-Spieltag
Lieblingsgegner für Gomez - Assist-König Sancho
Lieblingsgegner für Gomez - Assist-König Sancho
Statistisches zum 29. Bundesliga-Spieltag

Die Bundesliga biegt auf die Zielgeraden ein, auch am 29. Spieltag ist wieder einiges geboten. Am Freitag will Schalkes Guido Burgstaller seine Durststrecke beenden. Am Samstag spielt Mario Gomez gegen einen Lieblingsgegner und Dortmunds Jadon Sancho könnte gegen Mainz weiter Vorlagen sammeln. Am Sonntag gastieren die Bayern in Düsseldorf und Frankfurt spielt mit Rakete Ante Rebic gegen Augsburg. Statistisches zum 29. Bundesliga-Spieltag.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Gondorf

Vorname:Jerome
Nachname:Gondorf
Nation: Deutschland
Verein:SC Freiburg
Geboren am:26.06.1988

weitere Infos zu Petersen

Vorname:Nils
Nachname:Petersen
Nation: Deutschland
Verein:SC Freiburg
Geboren am:06.12.1988

weitere Infos zu Streich

Vorname:Christian
Nachname:Streich
Nation: Deutschland
Verein:SC Freiburg


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine