Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
20.03.2019, 14:36

Kanadier verpasst Länderspiel verletzt

Davies bleibt in München und bekommt "einige Tage Ruhe"

Alphonso Davies muss nach seinem Premieren-Tor in der Bundesliga vorerst kürzer treten. Der Kanadier hat sich beim 6:0 gegen Mainz verletzt.

Alphonso Davies
Wird vorerst ausgebremst: Alphonso Davies.
© imagoZoomansicht

Selten war die Freude beim FC Bayern über das sechste Tor in einem einseitigen Spiel so groß wie am vergangenen Sonntag, doch nachdem Alphonso Davies den Abstauber fast schon artistisch im Netz untergebracht hatte, kamen seine Mitspieler, um dem kanadischen Teenager zu seinem Premieren-Treffer im FCB-Dress zu gratulieren. Davies, das versicherte Sportdirektor Hasan Salihamidzic im Anschluss noch einmal, "ist ein Diamant".

Ein kleiner Partycrasher war daher am Mittwoch die Mitteilung der Münchner, dass Davies eine "kurze Zwangspause" einlegen müsse und deshalb das Qualifikationsspiel zur CONCACAF Nations League gegen Französisch-Guyana verpassen wird.

Der Offensivmann hat sich beim 6:0 gegen Mainz "eine leichte Bänderdehnung im rechten Knie zugezogen und daher von der medizinischen Abteilung einige Tage Ruhe verordnet bekommen".

Von einem längeren Ausfall ist keine Rede. Nach der Länderspielpause geht es für die Bayern am Samstagnachmittag (30.3.) mit einem Auswärtsspiel beim SC Freiburg weiter.

mkr

Bundesliga, 2018/19, 26. Spieltag
Bayern München - 1. FSV Mainz 05 6:0
Bayern München - 1. FSV Mainz 05 6:0
Spitze im Blick

Niko Kovac und der FC Bayern wollen gegen Mainz die Tabellenführung zurückerobern.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Davies

Vorname:Alphonso
Nachname:Davies
Nation: Kanada
Verein:Bayern München
Geboren am:02.11.2000


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine