Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
20.03.2019, 12:34

Düsseldorf: Funkel wieder auf dem Trainingsplatz

Zimmer: Comeback noch nicht in Sicht

Die Bundesliga-Pause komme wie gerufen, hatte Friedhelm Funkel nach dem bösen 2:5 in Wolfsburg gesagt. Einige Düsseldorfer Leistungsträger hätten kräftemäßig sehr zu kämpfen, führte der erfahrene Trainer an. Zu Beginn der Trainingswoche fehlte der Chef-Coach allerdings selbst krankheitsbedingt, am Mittwoch war Funkel dann aber wieder dabei. Es fehlt weiter ein Dynamiker, der dringend zurück erwartet wird. Doch das dauert noch länger.

Jean Zimmer, Fortuna Düsseldorf
Zog sich einen Außenbandriss zu: Jean Zimmer.
© imagoZoomansicht

Bei den ersten beiden Trainingseinheiten am Dienstag fehlte Funkel wegen Magenbeschwerden. Thomas Kleine, Axel Bellinghausen und Torwart-Trainer Claus Reitmaier leiteten die Übungen. Am Mittwoch stand dann der Chef, seit Freitag drei Jahre bei der Fortuna, wieder auf dem Trainingsplatz.

Bei den Übungseinheiten fehlt nach wie vor Jean Zimmer, der mit seiner Dynamik auf der rechten Seite enorm wichtig für das Team ist und seinen Wert im bisherigen Verlauf der Saison schon wiederholt bewiesen hat.

Eine kuriose Verletzung aber stoppt derzeit den Tatendrang des Ex-Stuttgarters, der in der Aufstiegssaison schon vom VfB ausgeliehen war und im Winter dann fest verpflichtet wurde. Beim Spiel in Leverkusen zog sich Zimmer einen Außenbandriss zu: Wendell flankte, Zimmer bekam den Ball unglücklich auf die Schuhspitze, knickte um und musste gleich darauf vom Feld geführt werden.

Damit ist Zimmer einer der großen Pechvögel im Düsseldorfer Team, denn im Trainingslager in Marbella hatte er sich schon einen Faserriss zugezogen und die ersten drei Rückrundenspiele verpasst. Gegen seinen Ex-Klub VfB Stuttgart feierte er beim 3:0 ein gelungenes Comeback und eigentlich gehört er auf der rechten Seite zum Stamm. Seine erneute Rückkehr ins Team allerdings wird noch auf sich warten lassen.

Contento "auf einem guten Weg"

Deutlich weiter ist dagegen Diego Contento, einer der Pechvögel der Hinrunde. Der frühere Bayern-Spieler hatte sich einen Kreuzbandriss zugezogen, trainiert mittlerweile wieder mit Ball am Fuß, zusätzlich zu Behandlung und Krafteinheiten. "Es war immer mein Wunsch, in dieser Saison wieder im Kader zu stehen, das kann ja ganz schnell gehen." Und weiter: "Ich bin körperlich fit, auf einem guten Weg. Ich merke, dass ich Fortschritte mache."

Oliver Bitter

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 20.03., 15:43 Uhr
Fortuna auf Kurs Klassenerhalt - "Ausgeruht wird sich definitiv nicht!"
Acht Spieltage vor Saisonende hat Fortuna Düsseldorf schon elf Punkte Vorsprung auf die Abstiegsregionen. Doch zuletzt wurden zwei Spiele in Folge verloren, das soll sich nach der Länderspielpause wieder ändern. Dann steht aber ausgerechnet das Derby gegen Borussia Mönchengladbach auf dem Programm.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu J. Zimmer

Vorname:Jean
Nachname:Zimmer
Nation: Deutschland
Verein:Fortuna Düsseldorf
Geboren am:06.12.1993

weitere Infos zu Contento

Vorname:Diego
Nachname:Contento
Nation: Italien
  Deutschland
Verein:Fortuna Düsseldorf
Geboren am:01.05.1990


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine