Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
19.03.2019, 17:25

Gibt der Rechtsverteidiger sein Comeback gegen die Wölfe?

Piszczeks großes Herzensprojekt hilft auch dem BVB

Drei Jahre ist es her, dass Lukasz Piszczek erstmals mit dem Gedanken spielte, eine eigene Nachwuchsakademie in seiner polnischen Heimatstadt Goczalkowice-Zdroj zu gründen. Inzwischen ist aus dem Traum von damals Realität geworden - und Piszczeks Klub Borussia Dortmund als Partner mit an Bord.

Er will seiner Region etwas zurückgeben: BVB-Verteidiger Lukasz Piszczek.
Er will seiner Region etwas zurückgeben: BVB-Verteidiger Lukasz Piszczek.
© imagoZoomansicht

Am Dienstag weilte der Rechtsverteidiger gemeinsam mit BVB-Marketingvorstand Carsten Cramer vor Ort, um die Öffentlichkeit über die weiteren Entwicklungsschritte der "BVB-Akademie Lukasz Piszczek" zu informieren. Denn die Einrichtung, in der Kinder und Jugendliche unter bestmöglichen Bedingungen trainieren sollen, wird aktiv vom BVB unterstützt. So fungiert der BVB-Trainer Michal Ziolo, ein enger Freund Piszczeks, als Leiter der Akademie, die nicht nur vor Ort in Goczalkowice-Zdroj, sondern generell in Schlesien und später auch in ganz Polen BVB-Fußballschulen veranstalten soll.

"Lukasz ist kein Mensch großer Worte, sondern großer Taten, eine außergewöhnliche Persönlichkeit", sagte Cramer im Rahmen der Präsentation. "Dass er eine Idee, die er vor drei Jahren genauso angekündigt hat, zu 100 Prozent umgesetzt hat, macht uns als BVB sehr stolz. Denn für unseren Klub ist die Ausbildung junger Talente ein wichtiger Faktor für den derzeitigen Erfolg." Mit der Eröffnung der Akademie durch einen aktiven Spieler der Borussia schließe sich der Kreis "in einer Region, der sich Dortmund sehr verbunden fühlt". Das Modell mit festem Standort und festem Repräsentanten ist eine Premiere für den BVB, der bereits seit einiger Zeit international mit seiner Fußballschule aktiv ist.

"Daher wollte ich der Region etwas zurückgeben"

Für Piszczek ist der nahende Startschuss seines Herzensprojekts ein großer Schritt. "Ich bin hier aufgewachsen. Hier habe ich mich zu dem entwickelt, der ich heute bin. Daher wollte ich der Region etwas zurückgeben", sagte der langjährige Borusse und frühere polnische Nationalspieler am Dienstag. Er habe mit seinen Partnern "sehr viel Arbeit und Leidenschaft" in das Projekt gesteckt. Nicht nur das: Auch finanziell ist er beteiligt. "Ich denke, das hat sich gelohnt."

Die Fertigstellung der Akademie, die drei Naturrasenplätze mit zwei Tribünen, Umkleidekabinen, einen Reha- und Wellnessbereich sowie Besprechungsräumlichkeiten umfasst, ist für diesen Sommer geplant. In die Wege geleitet wurde sie ursprünglich von Piszczeks eigener Stiftung, die er 2017 gründete, um Kinder und Jugendliche in Polen für den Fußball zu begeistern. "Unsere Stiftung hat sich dazu entschlossen, eine Fußball-Akademie nach den modernsten europäischen Standards zu errichten. Hier sollen in den nächsten Jahren talentierte Jugendliche und Kinder des polnischen Fußballs trainieren", sagte Piszczek bei einem Besuch der Baustelle in Goczalkowice-Zdroj im Oktober vergangenen Jahres.

Im August 2019 nun soll der erste - bereits ausgebuchte - Kurs stattfinden. Neun weitere sind im Verlauf des Spieljahres geplant.

Comeback gegen Wolfsburg?

Ab Mittwoch steht für Piszczek zunächst aber wieder die eigene Karriere im Vordergrund: Der lange verletzte Routinier des BVB will in dieser Woche wieder ins Training einsteigen und könnte - wenn alles gut läuft - bereits im nächsten Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg wieder eine Alternative für die rechte Position der Viererkette darstellen. Spätestens im Duell der beiden Titelanwärter beim FC Bayern eine Woche später aber dürfte Piszczek seinem Trainer Lucien Favre wieder zur Verfügung stehen.

Matthias Dersch/Daniel Klee

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Piszczek

Vorname:Lukasz
Nachname:Piszczek
Nation: Polen
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:03.06.1985


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine