Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
19.03.2019, 16:34

"Ich weiß nicht, was in seinem Kopf vorgeht"

Hinteregger will nicht zu Baum zurück - Baum kontert

Martin Hinteregger ist voll des Lobes für Eintracht-Trainer Adi Hütter, zu Manuel Baum will er nicht zurück. Das kontert der Coach des FC Augsburg.

Martin Hinteregger
Jetzt glücklich: Martin Hinteregger.
© imagoZoomansicht

Im Streit verließ Hinteregger den FC Augsburg im Winter, wurde, nachdem er Trainer Manuel Baum öffentlich hinterfragt hatte, zunächst suspendiert und am "Deadline Day" nach Frankfurt verliehen. Und aus einer Sache macht der Abwehrspieler keinen Hehl: Europa League schmeckt ihm besser als Abstiegskampf.

"Das ist die beste Phase meiner Karriere", erzählte Hinteregger im Quartier der österreichischen Nationalmannschaft gegenüber Sky Austria. "So etwas erlebt man nicht alle Tage. Ich hätte kaum damit gerechnet, dass es gleich so läuft." Bei der Eintracht kam der 26-Jährige seit seiner Ankunft in allen elf Partien über die volle Distanz zum Einsatz, erzielte am Sonntag beim 1:0 gegen Nürnberg das Tor des Tages. Für Hinteregger die "Krönung einer Top-Rückrunde".

Hinteregger lobt Hütter über den grünen Klee: "Kriegt einen Top-Verteidiger"

Dafür, dass es am Main so gut läuft, lobt er Adi Hütter. "Ich habe es noch nie erlebt, dass die Spieler so positiv über einen Trainer reden", meinte er über den Mann, mit dem er schon bei Red-Bull Salzburg zusammengearbeitet hatte. "Das zeigt, was er für eine gute Arbeit leistet. Er hat sich als Trainer extrem weiterentwickelt. Er spielt ein bisschen anders als früher. Die Prinzipien sind gleich, aber in Salzburg hätte er nie mit Dreier- oder Fünferkette gespielt."

Hinteregger bezeichnet sich selbst als einen "der sensibelsten Spieler, was einen Trainer angeht. Wenn der Trainer mich versteht und weiß, wie er mich packen muss, kriegt er einen Top-Verteidiger."

Hinteregger will nicht mehr unter Baum spielen - "Mir stößt das auf"

Das war in Augsburg unter Baum nicht mehr der Fall - und für Hinteregger ist ein weiteres Engagement beim FCA daher nur unter einer Bedingung vorstellbar: "Wenn der Trainer bleibt, gibt es keine Rückkehr."

Angesprochen auf Hintereggers Aussagen, antwortete Baum nach dem Dienstagstraining der Augsburger: "Ich finde, er hätte das nicht nötig. Vor allem holt er zum Rundumschlag aus. Mir stößt auf, dass er den Verein unter Druck setzt. Ich weiß nicht, was in seinem Kopf vorgeht. Er hat mit Sicherheit eine Idee, was er mit solchen Aussagen erreichen will." Baum versicherte: "Ich bin nicht nachtragend. Da stehe ich drüber."

mkr

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Hinteregger

Vorname:Martin
Nachname:Hinteregger
Nation: Österreich
Verein:Eintracht Frankfurt
Geboren am:07.09.1992

weitere Infos zu Hütter

Vorname:Adolf
Nachname:Hütter
Nation: Österreich
Verein:Eintracht Frankfurt

weitere Infos zu Baum

Vorname:Manuel
Nachname:Baum
Nation: Deutschland


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine