Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
19.12.2018, 00:14

Hinteregger droht Ausfall - Trio kommt wohl zurück

Baier: "Da meint man, man sei im falschen Film"

Zum siebten Mal in Folge blieb der FC Augsburg durch das 2:2 in Berlin am Dienstagabend ohne Sieg. Dass man sich im Lager der bayerischen Schwaben dennoch nicht unzufrieden mit dem Punkt zeigte, lag nicht zuletzt an einer Verkettung von unglücklichen Umständen in der ersten Hälfte.

Martin Hinteregger (u.)
Musste lang und folgenreich behandelt werden: Martin Hinteregger (u.).
© imagoZoomansicht

Es lief die 28. Spielminute in Berlin, als eine für den FC Augsburg bis dahin ziemlich gut gelaufene Auswärtspartie plötzlich aus den Fugen geriet: Martin Hinteregger stieg im Mittelfeld im Duell mit Davie Selke zum Kopfball hoch, dabei stießen die beiden Akteure heftig mit den Köpfen zusammen - insbesondere zum Nachteil für den Verteidiger, der den FCA zuvor noch früh im Spiel in Führung gebracht hatte. Denn nicht nur erzielte die Hertha wenige Sekunden später - und auch aus dieser Situation resultierend - den 1:1-Ausgleich von Mathew Leckie. Drei Minuten später, als Hinteregger nach längerer Behandlungspause an der Seitenlinie wieder zurück ins Spiel wollte, traf dann auch noch Ondrej Duda zum 2:1 für die Hauptstädter.

Spielbericht

"Wir haben gut angefangen, kriegen dann aber plötzlich zwei Nackenschläge und das auf kuriose Weise. Erst der Kopftreffer gegen 'Hinti' und beim zweiten Gegentor ist er noch außerhalb des Feldes. Da meint man, man sei im falschen Film", beschrieb Augsburgs Kapitän Daniel Baier die Gefühlslage in seinem Lager nach den Gegentreffern. Hinteregger spielte anschließend bis zur Halbzeit weiter. "Er hat einen kleinen Blackout gehabt. Das war eine Kopfgeschichte. Im Spiel haben wir es nicht gemerkt, aber das Risiko war zu groß. Jetzt muss er sich schonen, dann schauen wir, wie es am Wochenende aussieht", machte Manuel Baum nach der Partie deutlich, dass Hintereggers Einsatz für das das Jahr 2018 abschließende Heimspiel am Sonntag gegen Wolfsburg (15.30 Uhr) durchaus fraglich ist.

Auch aufgrund des kleinen Dramas um den Abwehrspieler wollte der FCA-Coach über das Resultat in Berlin nicht meckern: "Wir müssen mit dem Punkt zufrieden sein. Wir haben uns nicht aus der Bahn werfen lassen und verdientermaßen den Ausgleich erzielt. In der zweiten Hälfte war es auf diesem Boden ein reines Kampfspiel. Insgesamt war es kein gutes Spiel, daher geht das Unentschieden für beide in Ordnung."

Gouweleeuw, Richter und Caiuby vor Rückkehr

Schon besser als bei Hinteregger sieht dagegen laut Baum die Prognose bei den in Berlin angeschlagen im Kader fehlenden Jeffrey Gouweleeuw, Marco Richter und Caiuby für das Wolfsburg-Spiel aus: "Sie hatten leichte Verletzungen aus dem letzten oder vorletzten Spiel. Ich gehe davon aus, dass sie uns gegen Wolfsburg wieder zur Verfügung stehen werden."

jom

Bundesliga, 2018/19, 16. Spieltag
Hertha BSC - FC Augsburg 2:2
Hertha BSC - FC Augsburg 2:2
Die Zukunft gehört wem?

Augsburgs Trainer Manuel Baum machte sich vor dem Gastspiel der Augsburger in Berlin selbst ein Bild vom Spielort. Ob die nahe Zukunft vielleicht doch seiner Mannschaft gehören sollte?
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Hinteregger

Vorname:Martin
Nachname:Hinteregger
Nation: Österreich
Verein:Eintracht Frankfurt
Geboren am:07.09.1992

weitere Infos zu D. Baier

Vorname:Daniel
Nachname:Baier
Nation: Deutschland
Verein:FC Augsburg
Geboren am:18.05.1984

weitere Infos zu Baum

Vorname:Manuel
Nachname:Baum
Nation: Deutschland

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Augsburg
Gründungsdatum:08.08.1907
Mitglieder:15.000 (01.07.2018)
Vereinsfarben:Rot-Grün-Weiß
Anschrift:Bürgermeister-Ulrich-Str. 90, 86199 Augsburg
Telefon: (0821) 650 40 0
Telefax: (0821) 650 40 589
E-Mail: info@fcaugsburg.de
Internet:http://www.fcaugsburg.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine