Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
16.12.2018, 12:42

Hohe Schlagzahl gegen Grübelei

Köllner hofft auf "faustdicke Überraschung"

Ratzfatz geht es in dieser englischen Woche vor Weihnachten. Zeit zum Grübeln bleibt dem 1. FC Nürnberg nach dem 0:2 gegen den VfL Wolfsburg kaum, schon am Dienstag (18.30 Uhr) wartet das schwere Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach. Vielleicht ist dieser Rhythmus auch besser so, um die Zahlen des Grauens nicht zu sehr und zu lange mit sich rumzuschleppen.

Spielerkreis 1. FC Nürnberg
Zusammenhalt ist in den Tagen bis zur Winterpause beim Club gefragt.
© imagoZoomansicht

Gegen den VfL geriet der Club zum sechsten Mal in Serie in einem Bundesligaspiel in Rückstand, eine ähnliche Serie passierte ihm zuletzt von April bis August 2013, damals sogar zehn Mal unter Trainer Michael Wiesinger. Bei drei Remis und sechs Niederlagen ist der Aufsteiger seit neun Partien sieglos.

Dabei kassierte das Team 25 Gegentore - im Schnitt 2,78 pro Partie. Es braucht schon viel Phantasie, dass sich daran ausgerechnet bei den heimstarken Gladbachern etwas ändern soll. "Vielleicht gelingt uns da mal eine faustdicke Überraschung", hofft Trainer Michael Köllner, der mit Blick auf dieses Spiel und das folgende am Samstag zu Hause gegen Freiburg weiß: "Wir wissen, dass wir in den nächsten zwei Spielen noch Punkte brauchen."

FCN-Coach mahnt zur Ruhe

Auch wenn seine Mannschaft an diesem Wochenende auf einen direkten Abstiegsplatz abgerutscht ist, bleibt der Trainer ruhig. "Wir sind immer noch gut im Rennen, können den Klassenerhalt selbst erledigen. Aber irgendwann brauchst Du Ergebnisse, um den Kopf wieder nach oben zu kriegen." Das kann mit einem Erfolgserlebnis übrigens auch ratzfatz gehen.

Frank Linkesch

Bilder des Spieltages
Bundesliga, 2018/19, 15. Spieltag
Bundesliga, 2018/19, 15. Spieltag
Fokussiert

Eintracht Frankfurt und Trainer Adi Hütter empfangen zum Abschluss des 15. Spieltages Bayer 04 Leverkusen.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
17.04.19
Torwart

Torhüter-Trio für kommende Saison komplett - Stand jetzt

 
15.04.19
Mittelfeld

Sohn des früheren Duisburger Trainers erhält Profi-Vertrag

 
 
10.04.19
Mittelfeld

Offensivspieler kommt ablösefrei

 
28.03.19
Abwehr

Vertrag bis 2023 - Auf allen Positionen links einsetzbar

 
1 von 80

Livescores Live

- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 30. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Gulacsi, Peter
Gulacsi, Peter
RB Leipzig
30
15x
 
2.
Sommer, Yann
Sommer, Yann
Bor. Mönchengladbach
30
12x
 
3.
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
26
10x
 
4.
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Bayer 04 Leverkusen
28
9x
 
5.
Bürki, Roman
Bürki, Roman
Borussia Dortmund
29
9x
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Glückwunsch RB Leipzig von: bolz_platz_kind - 24.04.19, 01:42 - 31 mal gelesen
Re (2): Glückwunsch RB Leipzig von: tsgfan - 24.04.19, 01:06 - 46 mal gelesen
Re (3): Gladbach auf Tiefflug von: jekimov - 24.04.19, 00:52 - 23 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine