Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
14.12.2018, 19:29

Rangnick sieht Teilschuld am Ausscheiden

Werner bestreitet Aussagen zur Rotation

Mit Bratwurst und Glühwein auf Kosten der Mannschaft bedankten sich die Spieler von RB Leipzig für die Unterstützung im Jahr 2018. Die Fans zeigten sich wohlwollend und begrüßten die Mannschaft mit Applaus - trotz des blamablen Ausscheidens am Vortag in der Europa League.

Nimmt sich mit seiner Zukunftsentscheidung Zeit: Timo Werner.
Nimmt sich mit seiner Zukunftsentscheidung Zeit: Timo Werner.
© imagoZoomansicht

Vor rund 300 Fans im U-19-Stadion trainierten bis auf den Langzeitverletzten Emil Forsberg alle Leipziger Spieler auf dem Rasen. Danach wurden geduldig Autogramme geschrieben und Selfies geschossen. Stefan Ilsanker und Yussuf Poulsen bekamen von den Fans sogar kleine Geschenke überreicht. Auch die angeschlagenen Dayot Upamecano (Knie) und Diego Demme (Bauchmuskel) traten am Freitagnachmittag wieder gegen den Ball.

Doch ein anderes Thema überschattete die vorweihnachtliche Beschaulichkeit: Timo Werner soll sich nach Angaben des Fernsehsenders RTL Nitro im Spielertunnel über die Rotation beschwert haben. Werner selbst widersprach dieser Darstellung am Freitag: "Weil ich in dem Moment sauer war, habe ich natürlich vor mich hingeprüttelt, aber über andere Themen. Da ist in keinster Weise etwas über Rotation oder andere Dinge gesagt worden. Vielleicht wurde das ein oder andere Wort falsch aufgegriffen, das ich so nicht gesagt habe."

Die Gespräche sind geführt, die Standpunkte sind ausgetauscht, jetzt liegt es an Timo.Ralf Rangnick zu den Vertragsgesprächen mit Timo Werner

Auch Ralf Rangnick, der nach dem Spiel von den Fernseh-Reportern auf das Thema angesprochen worden war, sah die Sache anders: "Ich hatte vor dem Training ein persönliches Gespräch mit Timo über die Dinge, mit denen mich die Kamera-Teams konfrontiert haben. Alles, was mir der Timo zu dem Thema gesagt hat, hat mit dem gar nichts zu tun."

Werners Zukunft bleibt offen

Offen ist aber weiterhin, ob Werner seinen bis 2020 laufenden Vertrag verlängern wird. "Die Gespräche sind geführt, die Standpunkte sind ausgetauscht, jetzt liegt es an Timo", sagte Rangnick. Der Stürmer-Star soll sich nun in der Winterpause Gedanken zu seiner Vertragssituation machen. Ein neues, unterschriftsreifes Angebot liegt Werner nach Rangnicks Darstellung "im Prinzip" vor.

"Es wird über die Wintertage genug Zeit sein, auch mal darüber nachzudenken", sagte der Nationalstürmer: "Jetzt will ich aber die letzten drei Spiele gut hinter mich bringen. Danach ist Zeit für andere Dinge". Zur Nachfrage, ob es auch andere Angebote gebe, meinte Werner: "Ich habe mich erstens nicht mit RB beschäftigt und mit anderen auch noch nicht".

Rangnick selbst nahm derweil eine Teilschuld für das Ausscheiden aus der Europa League auf seine Kappe. Im Nachhinein hätte er Kevin Kampl länger auf dem Feld lassen sollen, gestand er sich ein. Er habe den Spielern, die in der Bundesliga nicht zum Einsatz kamen, eine Chance geben wollen. Nicht jeder habe diese Möglichkeit genutzt.

Vor allem Jean-Kévin Augustin dürfte sich angesprochen fühlen. Der französische Stürmer, zweifelsohne mit viel Talent gesegnet, läuft seit einiger Zeit seiner Form hinterher. Auch gegen Rosenborg stand der junge Franzose völlig neben sich und wurde zur Halbzeit ausgewechselt. "Es ist schon schade, auch für uns als Mannschaft, dass er zurzeit nicht die Verfassung hat, die er schon gezeigt hat", sagte Rangnick. "Es liegt an uns, ihn wieder in diese Verfassung zu bringen."

Fabian Held

Europa League, 2018/19, Gruppenphase, 6. Spieltag
RB Leipzig - Rosenborg Trondheim 1:1
RB Leipzig - Rosenborg Trondheim 1:1
Angespannt

Leipzigs Trainer Ralf Rangnick ist vor der abschließenden Europa-League-Partie gegen Trondheim angespannt.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
21.05. 00:30 - -:- (0:0)
 
21.05. 01:00 - -:- (0:0)
 
21.05. 02:15 - -:- (-:-)
 
21.05. 04:00 - -:- (-:-)
 
21.05. 05:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
21.05. 06:00 - -:- (-:-)
 
21.05. 09:00 - -:- (-:-)
 
21.05. 10:00 - -:- (-:-)
 
21.05. 11:00 - -:- (-:-)
 
- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 34. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Gulacsi, Peter
Gulacsi, Peter
RB Leipzig
33
16x
 
2.
Sommer, Yann
Sommer, Yann
Bor. Mönchengladbach
34
13x
 
3.
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
26
10x
 
4.
Bürki, Roman
Bürki, Roman
Borussia Dortmund
32
10x
 
5.
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Bayer 04 Leverkusen
32
9x
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (5): Alle verarscht, wir forumler! von: Harry-Tony - 20.05.19, 23:56 - 25 mal gelesen
Re: Alle verarscht, wir forumler! von: Depp72 - 20.05.19, 23:49 - 32 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine