Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
11.12.2018, 15:49

Fortführung des Verfahrens im kommenden Jahr

50+1-Entscheidung zu Hannover 96 vertagt

Die Schiedsgerichtsverhandlung in Bezug auf Hannover 96 und die Ausnahme von der sogenannten 50+1-Regel hat am Dienstag stattgefunden. Beide Seiten haben ihre Argumente ausführlich dargelegt. Das Verfahren wird im kommenden Jahr fortgesetzt.

Martin Kind
Entscheidung vertagt: Martin Kind sieht es positiv.
© imago

Das Schiedsgericht tendiert dazu, Anfang kommenden Jahres ein Sachverständigen-Gutachten zur Frage der Erheblichkeit der Förderung des Fußballsports bei Hannover 96 in Auftrag zu geben. Martin Kind: "Das Gericht hat die Verhandlung professionell und lösungsorientiert geführt."

Im Sommer hatte die DFL den Antrag von Hannover 96, in Zukunft wie bereits die TSG Hoffenheim, Bayer Leverkusen und der VfL Wolfsburg von der 50+1-Regel ausgenommen zu werden, abgelehnt. Gegen diese Entscheidung der DFL war Kind anschließend vor das Schiedsgericht gezogen, da er die Voraussetzung als erwiesen ansieht, dass er den Klub seit mindestens 20 Jahren finanziell in "erheblichem Umfang" unterstützt habe. Daher müsse ihm, so argumentiert Kind, nach den Statuten eine Ausnahme erteilt werden.

Michael Richter/kon

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
17.04.19
Torwart

Torhüter-Trio für kommende Saison komplett - Stand jetzt

 
15.04.19
Mittelfeld

Sohn des früheren Duisburger Trainers erhält Profi-Vertrag

 
 
10.04.19
Mittelfeld

Offensivspieler kommt ablösefrei

 
28.03.19
Abwehr

Vertrag bis 2023 - Auf allen Positionen links einsetzbar

 
1 von 80

Livescores Live

- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 30. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Gulacsi, Peter
Gulacsi, Peter
RB Leipzig
30
15x
 
2.
Sommer, Yann
Sommer, Yann
Bor. Mönchengladbach
30
12x
 
3.
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
26
10x
 
4.
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Bayer 04 Leverkusen
28
9x
 
5.
Bürki, Roman
Bürki, Roman
Borussia Dortmund
29
9x
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (9): Achtung! Neues Forum für alle kicker-User von: goesgoesnot - 25.04.19, 03:16 - 32 mal gelesen
Re (11): Achtung! Neues Forum für alle kicker-User von: goesgoesnot - 25.04.19, 03:10 - 31 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine