Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
27.06.2018, 22:21

Marokkaner soll in Dortmund vor allem Piszczek entlasten

BVB vor Leihe von Real-Verteidiger Achraf

Borussia Dortmund hat seinen lange gesuchten Außenverteidiger offenbar gefunden. Von Real Madrid soll Achraf Hakimi (19) zu den Westfalen wechseln. Auf den marokkanischen WM-Teilnehmer hatten sich auch der SSC Neapel und Betis Sevilla Hoffnungen gemacht.

Achraf
Bei Real Madrid ausgebildet: Außenverteidiger Achraf.
© imagoZoomansicht

Nach kicker-Informationen soll Achraf ausgeliehen werden. In Madrid läuft sein Vertrag noch bis 2021. Der bei Real ausgebildete Abwehrspieler verteidigt im Klub auf der rechten Seite, in der Nationalmannschaft, für die er bislang 13-mal auflief, auf der linken. In Dortmund könnte er vor allem Lukasz Piszczek entlasten, der nach zwei Hüftoperationen keine 40, 50 Pflichtspiele pro Runde mehr bestreiten kann.

Achraf wurde von Ex-Trainer Zinedine Zidane 17-mal in der vergangenen Saison eingesetzt. Mehr Wettkampfpraxis erhofft er sich in Dortmund. Achraf folgt damit dem Beispiel von Abwehrkollege Daniel Carvajal, der seine Karriere in Leverkusen (2012 bis 2013) auf Touren brachte.

BVB-Sportdirektor Michael Zorc mochte den Transfer am Mittwochmittag noch nicht offiziell bestätigen, sagte aber: "Von der grundsätzlichen Überlegung her könnte das Sinn machen." Profitieren würde Dortmund bei dieser Verpflichtung von den glänzenden Kontakten Hans-Joachim Watzkes nach Madrid: Er ist mit Real-Boss Florentino Perez eng befreundet.

Bei der WM stand Achraf in allen drei Partien über die volle Distanz für Marokko auf dem Platz (kicker-Notenschnitt 3,67). Trotz guter Leistungen schieden die Nordafrikaner in der Vorrunde aus.

Ihre Abwehr stärkten die Dortmunder bereits am Dienstag mit der Verpflichtung von Abdou Diallo, der für 28 Millionen Euro vom Ligarivalen 1. FSV Mainz 05 kommt.

Thomas Hennecke

Millionen-Transfers bei Borussia Dortmund
Die teuersten BVB-Neuzugänge
Götze, Dahoud, Delaney und Yarmolenko
Das sind Dortmunds teuerste Transfers der Geschichte

Das sind die teuersten Neuzugänge in der Geschichte von Borussia Dortmund. Einige zogen für ein Vielfaches der Summe bereits weiter - andere entpuppten sich als Missverständnis.
© imago/picture alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Hakimi

Vorname:Achraf
Nachname:Hakimi
Nation: Marokko
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:04.11.1998


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine