Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
05.04.2018, 16:53

Borussia Dortmunds Innenverteidiger ist umworben

Nicht nur Mourinho lockt: Was macht Sokratis?

Borussia Dortmund will Sokratis' Vertrag unbedingt verlängern - doch der Grieche hat namhafte andere Optionen. Nicht nur Manchester United hat ihn auf dem Zettel.

Sokratis
Steht vor einer wichtigen Entscheidung: BVB-Verteidiger Sokratis.
© imagoZoomansicht

Mit Marco Reus (bis 2023) und Lukasz Piszczek (2020) hat Borussia Dortmund gerade erst verlängert. Jetzt wartet der Klub auf das Ja-Wort von Sokratis. Dem griechischen Innenverteidiger liegt ein werthaltiges Angebot vor, sein bis zum 30. Juni 2019 gültiges Arbeitspapier vorzeitig auszudehnen.

Am Donnerstag meldeten italienische Medien, dass Rekordmeister Juventus Turin ein Auge auf den Dortmunder Abwehrspieler geworfen habe. Juve-Coach Massimiliano Allegri und Sokratis kennen und schätzen sich aus dem gemeinsamen Jahr beim AC Mailand (2010/11), jetzt könnten sie 150 Kilometer westlich von Mailand wieder zueinanderfinden.

Aber noch hält sich Sokratis bedeckt, ob es ihn erneut nach Italien zieht. Oder ob er sich nach sieben Jahren in der Bundesliga (Werder Bremen, Dortmund) möglicherweise ein ganzes anderes Ziel setzt: England, ein Topklub in der Premier League. José Mourinho würde ihn lieber heute als morgen zu Manchester United holen.

Sokratis' Pro- und Contra-Liste dürfte beidseitig gut gefüllt sein

Wenn Sokratis auf die linke Seite eines Zettels schreiben würde, was für einen Verbleib beim BVB spricht, würde dort die hohe Wertschätzung stehen, die er in Dortmund genießt. Sicher auch ein gutes Gehalt. Und die Aussicht, dann und wann (wie 2017) vielleicht einen Titel zu gewinnen. Auf der rechten Seite des Papiers, wo die Gegenargumente stehen, müsste Sokratis die Ungewissheit über den sportlichen Kurs, Kader-Veränderungen und den Trainer notieren.

38 der bisher 42 Pflichtspiele dieser Saison bestritt Sokratis, das entspricht einer starken Quote von 90 Prozent. Auch wenn sein kicker-Notenschnitt in der Bundesliga schon einmal besser war als 3,46 wie im Moment - der 29-Jährige, der viel früher als andere schon vor der Saison vor drohenden Gefahren warnte, gehört weiter zu den wichtigen Kräften bei der Borussia.

Thomas Hennecke

Von Bayern bis Hannover
Klub für Klub: Diese Bundesliga-Verträge laufen 2018 aus
Eine Übersicht über alle Bundesligisten

Welche Bundesliga-Spieler stehen, Stand jetzt, ab 1. Juli 2018 ohne Vertrag da? Eine Übersicht - Klub für Klub.
© imago (2)

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Sokratis

Vorname:Sokratis
Nachname:Papastathopoulos
Nation: Griechenland
Verein:FC Arsenal
Geboren am:09.06.1988


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine