Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
07.09.2015, 15:34

Der Neuzugang aus Heidenheim muss warten

Heise braucht in Stuttgart Geduld

Als er im Sommer verpflichtet wurde, eilte ihm der Ruf als bester Linksverteidiger der 2. Bundesliga voraus. Die neue Stammkraft auf der linken Abwehrseite des VfB Stuttgart. Drei Monate später hat Philip Heise keinen Pflichtspieleinsatz für die Schwaben zu verzeichnen. Trotzdem zeigt er sich nicht unzufrieden. "Die Saison ist noch jung, ich habe noch Zeit", sagt der 24-Jährige, den sich die Stuttgarter eine Ablöse von rund 750.000 Euro kosten ließen.

Philip Heise
Bereut seinen Wechsel zum VfB nicht: Philip Heise.
© imagoZoomansicht

Heise braucht und beweist Geduld, will weder mit seiner Situation noch mit seiner Entscheidung hadern. Er habe "nie bereut" zum VfB gewechselt zu sein. Dafür gebe es keinerlei Grund. Schließlich sei ihm von den Verantwortlichen gleich zu Beginn offen erklärt worden, dass ein weiterer Konkurrent unter Vertrag genommen würde. "Es war klar, dass noch jemand kommt", erzählt der robuste Linksfüßer, dessen harte und platzierte Freistöße und Fernschüsse mittlerweile auch bei den VfB-Torhütern die Handschuhe glühen lassen.

Dass mit Emiliano Insua ausgerechnet ein besonders großes Kaliber an Konkurrent den Weg nach Stuttgart fand, war nicht zu ahnen. Der Argentinier, der in seiner Jugend mit der U 20 Weltmeister wurde und es auf vier A-Länderspiele gebracht hat, ist gesetzt. Trotzdem lässt Heise nicht locker. "In der Vorbereitung lief es richtig gut, ich habe gut trainiert", eine regelrechte Euphorie war zu spüren. "Dann folgte ein kleines Leistungsloch. Aber aus dem bin ich langsam wieder raus, es läuft wieder besser", meint der gebürtige Düsseldorfer, für den "auch die Umstellung auf unser Pressingspiel ungewohnt war".

Im Testspiel am Samstag gegen Heidenheim durfte er mal wieder 90 Minuten spielen. Ausgerechnet gegen die früheren Kollegen und Freunde, mit denen er heute noch Kontakt pflegt. "Es war ein guter Test und ein schönes Wiedersehen", sagt Heise, von dem Alexander Zorniger viel hält. Aber alles mit der nötigen Zeit. "Wir wollen ihn aufbauen", damit der Abwehrmann irgendwann seinem Ruf endgültig gerecht wird.

George Moissidis

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Heise

Vorname:Philip
Nachname:Heise
Nation: Deutschland
Verein:Norwich City
Geboren am:20.06.1991

weitere Infos zu Insua

Vorname:Emiliano
Nachname:Insua
Nation: Spanien
  Argentinien
Verein:VfB Stuttgart
Geboren am:07.01.1989


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine