Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
08.01.2014, 14:25

Coming-out des ehemaligen Nationalspielers

Hitzlsperger: "Ich äußere mich zu meiner Homosexualität"

Homosexualität und Fußball ist ein heikles Thema. Verbände, Vereine und einige Faninitiativen versuchen schon lange, sich gegen Homophobie auf und neben dem Platz einzusetzen. Doch prominente Fußballer haben sich bisher mit einem Coming Out zurückgehalten. Nun zeigt der ehemalige Nationalspieler Thomas Hitzlsperger Mut und bekennt sich in einem Interview mit der Wochenzeitung "Zeit" ganz offen zu seiner Homosexualität.

Thomas Hitzlsperger
Möchte die Diskussion über Homosexualität voranbringen: Thomas Hitzlsperger.
© picture allianceZoomansicht

Rund ein halbes Jahr nach seinem Karriereende sucht Hitzlsperger die Öffentlichkeit und bricht ein Tabuthema. "Ich äußere mich zu meiner Homosexualität", wird Hitzlsperger im Gespräch mit der am Donnerstag erscheinenden Ausgabe der "Zeit" zitiert, "weil ich die Diskussion über Homosexualität unter Profisportlern voranbringen möchte".

Der 31-Jährige berichtet, dass es bei ihm "ein langwieriger und schwieriger Prozess" gewesen sei. "Erst in den letzten Jahren dämmerte mir, dass ich lieber mit einem Mann zusammenleben möchte", so der 52-malige ehemalige Nationalspieler.

Den Zeitpunkt seines Coming-outs hat er dabei bewusst kurz vor die Olympischen Winterspiele in Sotschi gelegt. Nach dem Ende seiner Laufbahn habe er jetzt Zeit "für dieses Engagement. Überdies habe ich das Gefühl, dass jetzt ein guter Moment dafür ist. Die Olympischen Spiele von Sotschi stehen bevor, und ich denke, es braucht kritische Stimmen gegen die Kampagnen mehrerer Regierungen gegen Homosexuelle", sagte er.

Homosexualität werde im Fußball "schlicht ignoriert", stellt Hitzlsperger fest. Bis heute kenne er keinen Fußballer persönlich, der das zu seinem Thema gemacht habe.

Mutige und richtige Entscheidung. Respekt Thomas Hitzlsperger. Sein Outing ist ein wichtiges Zeichen in der heutigen Zeit.Lukas Podolski via Twitter

"In England, Deutschland oder Italien ist Homosexualität kein ernsthaftes Thema, nicht in der Kabine jedenfalls", berichtet er über seine lange Profi-Erfahrung unter anderem beim FC Bayern München, Aston Villa, VfB Stuttgart, VfL Wolfsburg, Lazio Rom, West Ham United und zuletzt beim FC Everton.

Bundestrainer Joachim Löw und dem Teammanager Oliver Bierhoff habe er vorab darüber informiert, dass er mit dem Thema an die Öffentlichkeit gehen wird. Hitzlsperger wird sich in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in einer persönlichen Stellungnahme und via Videobotschaft äußern.

Niersbach sagt jede erdenkliche Unterstützung zu

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach sagte ihm jegliche Unterstützung zu: "Thomas Hitzlsperger war zur seiner Zeit als Nationalspieler immer ein Vorbild, vor dem ich den höchsten Respekt hatte - und dieser Respekt ist jetzt noch weiter gewachsen. Er hat sich entschieden, den Schritt in die Öffentlichkeit zu gehen, und ich stehe zu unserem Wort, dass er von uns jede erdenkliche Unterstützung bekommt", sagte Niersbach.

Manager Oliver Bierhoff sagte, dass man während Hitzlspergers Zeit als Nationalspieler keine Kenntnis von dessen Homosexualität gehabt habe. "Er hat sich erst nach seinem Karriereende an uns gewandt und uns darüber informiert. Dass er sich nun auch öffentlich bekennt, verdient Anerkennung und Respekt. Ich begrüße diesen Schritt, wir werden ihm alle Unterstützung zukommen lassen, damit er seinen mutigen Weg weitergehen kann."

Via Twitter meldete sich Lukas Podolski und zollte Hitzlsperger zu dessen mutiger und richtiger Entscheidung Respekt. Sein Outing sei ein wichtiges Zeichen, so der ehemalige Nationalmannschaftskollege.

Der Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD) hat das Coming-out positiv aufgenommen. "Das ist ein großartiger und sehr ermutigender Schritt. Offene Worte, Flanke und Treffer: Für uns das Tor des Monats! Das öffentliche Coming-out Hitzlspergers zu seiner Homosexualität rüttelt an einem der größten Tabus im Profifußball. Es ist ein sehr wichtiger Schritt, um die Diskussion zu beleben und wird für die nächste Generation von Fußballern von großer Bedeutung sein. Der LSVD kämpft seit vielen Jahren gegen die Vorurteile gegen Homosexuelle im Sport. Mit Projekten und Kooperationen werben wir für Aufklärung im Breitensport. Das Outing eines Fußballstars wird den Kampf gegen Homophobie im Sport beleben", sagte Axel Hochrein, Sprecher des LSVD in einer ersten Reaktion.

Seine Karriere in Bildern
Hitzlsperger: Nationalspieler, Meister, "Hammer"
Thomas Hitzlsperger
Erste Station: Aston Villa

Seine ersten Schritte im Profifußball machte Thomas Hitzlsperger (hier gegen Arsenals Patrick Vieira) für Aston Villa in der englischen Premier League. Für den Verein aus Birmingham war er von 2000 bis 2005 aktiv und bestritt in dieser Zeit 100 Pflichtspiele (acht Tore).
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
17.04.19
Torwart

Torhüter-Trio für kommende Saison komplett - Stand jetzt

 
15.04.19
Mittelfeld

Sohn des früheren Duisburger Trainers erhält Profi-Vertrag

 
 
10.04.19
Mittelfeld

Offensivspieler kommt ablösefrei

 
28.03.19
Abwehr

Vertrag bis 2023 - Auf allen Positionen links einsetzbar

 
1 von 80

Livescores Live

- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 30. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Gulacsi, Peter
Gulacsi, Peter
RB Leipzig
30
15x
 
2.
Sommer, Yann
Sommer, Yann
Bor. Mönchengladbach
30
12x
 
3.
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
26
10x
 
4.
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Bayer 04 Leverkusen
28
9x
 
5.
Bürki, Roman
Bürki, Roman
Borussia Dortmund
29
9x
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Torschützen von: zwergbueffel - 23.04.19, 04:22 - 8 mal gelesen
Re: Wettbüro Eins geöffnet: 31. Spieltag 18/19 von: zwergbueffel - 23.04.19, 04:21 - 12 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine