Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
28.07.2011, 10:48

FC Bayern: "Er wird die Nummer 1 in der Defensive"

Die Boateng-Brüder: Obenauf - ganz ohne Zoff

"Die haben Zoff!" "Nur Streit!" "Ach was, die reden doch gar nicht mehr miteinander!" Wer in einem Fußballstadion danach fragt, wie das Verhältnis zwischen Kevin-Prince (24) und Jerome Boateng (22) gerade ist, der bekommt keine nach (halb-)brüderlicher Harmonie klingenden Antworten. Der Streit der beiden nach Kevin-Princes Foul, das Michael Ballack die WM 2010 gekostet hat, ist immer noch allgegenwärtig.

Kevin-Prince und Jerome Boateng
Neuer eitel Sonnenschein: Kevin-Prince und Jerome Boateng.
© picture-allianceZoomansicht

Am Dienstag nun trafen sie in München aufeinander. Nicht auf dem Platz, da verpassten sie sich um acht Minuten, weil erst Kevin-Prince beim AC Milan aus- und dann Jerome beim FC Bayern eingewechselt wurde.

Aber sie sahen sich vor dem Spiel. Und danach. Und in der Halbzeitpause hielten sie ein kurzes Schwätzchen. "Wir sind im gleichen Hotel", berichtete Jerome. Alles sei okay, und so sah es auch Kevin-Prince.

Der Neu-Münchner Jerome gab im Halbfinale des Audi-Cups sein Debüt für die Bayern, als Rechtsverteidiger für Rafinha. Er machte seine Sache passabel, 19 Minuten Einsatzzeit waren sowieso zu kurz, um zu glänzen oder zu patzen. "Ich bin zufrieden", sagte er hinterher dem kicker, "ich werde hier gut integriert, wir verstehen uns in der Mannschaft. Ich fühle mich wohl." Und der Trainingsrückstand nach Knie-OP schrumpft auch mit jedem Tag.

Nach vielen Jahren des Aufs und Abs scheinen die Boatengs in diesem Sommer ihr Glück gefunden zu haben. Kevin-Prince ist dank seiner Tricks, seiner frechen Spielweise und seines spektakulären Moonwalks bei der Meisterfeier ein Star in Mailand, er wird dort deutlich mehr anerkannt als bei seinen Ex-Klubs Hertha, Tottenham, Dortmund oder Portsmouth. "Es läuft gut", sagt er. Jerome will nach den Abenteuern Hertha, HSV und ManCity nun in München durchstarten. Sein Halbbruder glaubt an ihn: "Ich traue ihm sehr viel zu. Er wird die Nummer 1 in der Defensive."

Im Zentrum, nicht rechts. Dann wären beide endgültig obenauf. Und keiner würde mehr über den Zoff von früher reden.

Bernd Salamon

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu J. Boateng

Vorname:Jerome
Nachname:Boateng
Nation: Deutschland
Verein:Bayern München
Geboren am:03.09.1988

weitere Infos zu K.-P. Boateng

Vorname:Kevin-Prince
Nachname:Boateng
Nation: Deutschland
  Ghana
Verein:FC Barcelona
Geboren am:06.03.1987


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine