Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
RB Leipzig

RB Leipzig

0
:
0

Halbzeitstand
0:0
FC Augsburg

FC Augsburg


RB LEIPZIG
FC AUGSBURG
15.
30.
45.







60.
75.
90.









Werner & Co. fehlt die Präzision

0:0 gegen FCA: Leipzig hadert mit der Chancenverwertung

Wie schon im Hinspiel trennten sich RB Leipzig und der FC Augsburg mit 0:0. Die Sachsen hatten deutlich mehr Spielanteile und auch Torchancen, zeigten sich jedoch sehr freigebig bei der Verwertung. Leipzig bleibt damit auch im vierten Bundesliga-Heimspiel 2019 ohne Sieg - und dabei zum dritten Mal ohne Torerfolg.

Timo Werner, Gregor Kobel (re.)
Duell um den Ball: Timo Werner und FCA-Keeper Gregor Kobel (re.).
© imagoZoomansicht

RB-Coach Ralf Rangnick war im Vergleich zum 1:0-Auswärtssieg in Nürnberg zu einer Änderung gezwungen: Poulsen (Wadenprobleme) musste passen und wurde durch den nach Erkrankung wieder genesenen Werner ersetzt.

Augsburgs Trainer Manuel Baum musste nach dem 2:1-Heimsieg gegen Tabellenführer Borussia Dortmund drei Änderungen vornehmen: Stafylidis (Oberschenkelverletzung), Hahn (5. Gelbe Karte) und Ji (muskuläre Probleme) fielen aus. Teigl, Jensen und Cordova starteten neu.

Kobel rettet gegen Matheus Cunha

Von Beginn an entwickelte sich eine einseitige Partie, in der die Leipziger tonangebend waren. Augsburg igelte sich in der eigenen Hälfte ein und stieß bei Ballbesitz nur äußerst selten einmal auch nur in die Nähe des RB-Strafraums. Weil sich die Sachsen allerdings zunächst auch schwer taten, zu klaren Chancen zu kommen, entwickelte sich eine Partie mit nur sehr wenigen Höhepunkten. Es dauerte rund eine Viertelstunde, bis der halblinks steilgeschickte Werner im Strafraum vor Kobel auftauchte, aber nicht am aus seinem Tor geeilten Keeper vorbeikam (15.).

Während Augsburg in der gesamten ersten Hälfte ohne Torschuss blieb, erhöhten die Leipziger in der Schlussphase der ersten Hälfte den Druck. Nach sehenswertem Spielzug über Sabitzer und Halstenberg hatte Matheus Cunha in der 37. Minute die bis dahin beste Chance im Spiel: Seine Direktabnahme aus knapp zehn Metern lenkte Kobel gerade noch am Pfosten vorbei ins Aus. Kurz darauf hätte sich auch Werner beinahe in die Torschützenliste eintragen können, doch nach Volleyhereingabe von Sabitzer bugsierte der Nationalspieler seine Kopfballabnahme aus kurzer Distanz recht deutlich über das Tor (40.). So blieb es beim aus Sicht der Gäste ein wenig schmeichelhaften Remis zur Halbzeit.

Gulacsi wach, Halstenberg übersieht Sabitzer

Nach der Pause nahm die Partie schnell wieder einen ähnlichen Verlauf wie in den ersten 45 Minuten. Einziger Unterschied: Den Augsburgern gelang es nun, selbst ein paar offensive Nadelstiche zu setzen. Zunächst zwang Cordova RB-Keeper Gulacsi mit einem Kopfball zum Eingreifen (55.). Schon ein gutes Stück schwerer machte es dem Ungarn Gregoritsch in der 59. Minute. Der Torhüter lenkte den Ball gekonnt am Tor vorbei. Auf der Gegenseite probierte Leipzig weiter viel, kam aber nur selten zur klaren Abschlüssen. Halstenberg verzog aus spitzem Winkel knapp (69.), zudem hätte Sabitzer als Anspielstation frei vor dem Tor gestanden.

Mit zunehmender Spieldauer forcierte RB - wie bereits vor der Halbzeit - das Tempo. Augsburg sah sich in der Schlussphase nur noch am eigenen Strafraum eingeschnürt. Doch häufig fehlte den Sachsen in den Offensivaktionen das letzte Bisschen Präzision. Oder aber der FCA wehrte sich nach Kräften gegen den Rückstand, wie in der 83. Minute, als Max fünf Meter vor dem Tor gerade noch gegen eine Direktabnahme von Sabitzer blockte. So blieb es letztlich beim torlosen Remis.

Für Leipzig geht es am nächsten Samstag (15.30 Uhr) mit dem Auswärtsspiel auf Schalke weiter. Augsburg hat zur gleichen Zeit Hannover 96 zu Gast.

Bundesliga, 2018/19, 25. Spieltag
RB Leipzig - FC Augsburg 0:0
RB Leipzig - FC Augsburg 0:0
Sieg eingeplant

Ralf Rangnick verlangte von seinen RB-Leipzig-Spielern einen Dreier im Duell mit Kellerkind FC Augsburg.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

RB Leipzig
Aufstellung:
Gulacsi (2) - 
Klostermann (3,5) , 
Konaté (3,5)    
Orban (3)    
Halstenberg (4) - 
T. Adams (3,5)    
Kampl (4,5) - 
Sabitzer (3) , 
Laimer (4,5)    
Matheus Cunha (4)    

Einwechslungen:
58. Forsberg (4,5) für Matheus Cunha
73. Bruma für T. Adams
81. Augustin für Laimer

Trainer:
Rangnick
FC Augsburg
Aufstellung:
Kobel (2,5) - 
J. Schmid (3,5) , 
Danso (2,5)    
Khedira (2) , 
Max (3) - 
Teigl (4,5) , 
D. Baier (3,5)    
F. Jensen (4,5)    
Koo (4,5) , 
Gregoritsch (4) - 
Cordova (5)    

Einwechslungen:
59. M. Richter (4) für Cordova
83. Janker für F. Jensen

Trainer:
Baum

Tore & Karten

 
Torschützen
keine
Gelbe Karten
Leipzig:
Konaté
(7. Gelbe Karte)
Augsburg:
Danso
(3. Gelbe Karte)

Spieldaten

RB Leipzig       FC Augsburg
Tore 0 : 0 Tore
 
Torschüsse 16 : 5 Torschüsse
 
gespielte Pässe 637 : 300 gespielte Pässe
 
angekommene Pässe 531 : 179 angekommene Pässe
 
Fehlpässe 106 : 121 Fehlpässe
 
Passquote 83% : 60% Passquote
 
Ballbesitz 68% : 32% Ballbesitz
 
Zweikampfquote 55% : 45% Zweikampfquote
 
Foul/Hand gespielt 12 : 10 Foul/Hand gespielt
 
Gefoult worden 9 : 12 Gefoult worden
 
Abseits 4 : 3 Abseits
 
Ecken 7 : 4 Ecken
 
- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 34. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Gulacsi, Peter
Gulacsi, Peter
RB Leipzig
33
16x
 
2.
Sommer, Yann
Sommer, Yann
Bor. Mönchengladbach
34
13x
 
3.
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
26
10x
 
4.
Bürki, Roman
Bürki, Roman
Borussia Dortmund
32
10x
 
5.
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Bayer 04 Leverkusen
32
9x
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste

Spielinfo

Anstoß:
09.03.2019 15:30 Uhr
Zuschauer:
38590
Spielnote:  5
eine zähe, ereignisarme und fußballerisch über weite Strecken unansehnliche Partie, war das Eintrittsgeld nicht wert.
Chancenverhältnis:
6:1
Eckenverhältnis:
7:4
Schiedsrichter:
Sven Jablonski (Bremen)   Note 2,5
souveräne Vorstellung in einer leicht zu leitenden Partie. Hätte das Augsburger Zeitspiel (Kobel) bisweilen unterbinden müssen.
Spieler des Spiels:
Rani Khedira
Organisierte seine Nebenleute umsichtig, zeigte sich zweikampfstark und stellungssicher: Rani Khedira war in einer widerstandsfähigen Augsburger Defensive der Leuchtturm.

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine