Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
11.01.2016, 21:32

Drittligist Erzgebirge leiht Köpke vom KSC aus

Aue-Trainer Dotchev verlängert seinen Vertrag

Erzgebirge Aue mischt im Kampf um den Aufstieg mit. Allerdings war dies vor allem ein Verdienst der besten Defensive der Liga (13 Gegentore), denn in der Offensive war Minimalismus (17 Tore) angesagt. Deshalb wird der Kader derzeit sanft umgebaut. Zuletzt wurde schon Cebio Soukou verpflichtet, nun kommt mit Pascal Köpke ein weiterer Offensivmann dazu. Eine Konstante aber soll es geben: Trainer Pavel Dotchev.

Pascal Köpke
Hofft auf mehr Spielpraxis in Aue: Pascal Köpke wechselt das Trikot.
© picture allianceZoomansicht

Köpke wird für ein halbes Jahr vom Karlsruher SC ausgeliehen. Beim KSC, wo der Sohn vom Ex-Nationaltorwart Andreas Köpke einen Vertrag bis 2018 hat, kam er nur auf vier Einsätze. "Pascal ist ein sehr talentierter Angreifer. Unsere Offensivabteilung ist nun noch breiter aufgestellt. Das ist gut so", freut sich Aues Helge Leonhardt über den neuen Mann in seinem Team.

Köpke ist in der Nacht auf Montag im Trainingslager der Veilchen in der Türkei angekommen und wird künftig mit der Rückennummer 14 auflaufen.

Der 20-Jährige bewies in der letzten Saison, als er noch für die SpVgg Unterhaching auflief, dass ihm die 3. Liga liegt. In 31 Einsätzen traf er elf Mal für die Spielvereinigung. Ausgebildet wurde Köpke allerdings beim 1. FC Nürnberg. Dort spielte er bis 2013.

Vertragsverlängerung: "Wollten ein Zeichen setzen"

Bleibt gern länger im Erzgebirge: Trainer Pavel Dotchev.
Bleibt gern länger im Erzgebirge: Trainer Pavel Dotchev.
© imagoZoomansicht

Erst seit einem guten halben Jahr ist Pavel Dotchev Trainer bei Erzgebirge Aue. Doch schon jetzt wissen Verein und Coach: Die Zusammenarbeit klappt - und zwar so gut, dass beide Seiten den Vertrag um ein weiteres Jahr bis 2018 verlängern wollen. Man sei sich im Trainingslager nach "wenigen Gesprächen schnell einig geworden".

Die vorzeitige Vertragsverlängerung sei auch "Ausdruck der strategischen Entwicklung der Mannschaft", sagte Veilchen-Präsident Helge Leonhardt. "Damit wollten wir ein Zeichen setzen." Kein Wunder: Aue macht sich als aktuell Dritter der dritten Liga berechtigte Hoffnungen, am Saisonende ein glücklicher Aufsteiger zu sein.

tru/ton

Die erfolgreichsten Torschützen der eingleisigen 3. Liga
Drittliga-Torjäger: 136-mal Fink - und kein Verfolger in Sicht
Fabian Klos trifft für Bielefeld in Chemnitz, Wachsmuth dreht ab
Platz 13: Fabian Klos (53 Tore)

Fabian Klos hat all seine Tore im Profigeschäft für Arminia Bielefeld erzielt - 53 davon in der 3. Liga. (Stand: 19.5.2019)
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores Live

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
03:35 SP1 Sport Clips
 
04:00 SP1 Sport Clips
 
04:20 SP1 Sport Clips
 
04:30 SKYS1 Formel 1: Großer Preis von Monaco
 
04:45 SKYS2 Handball: DKB Bundesliga
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Und von: goesgoesnot - 24.05.19, 00:07 - 33 mal gelesen
Re (3): Alternative zu den Kickerforen gesucht? von: Depp72 - 24.05.19, 00:04 - 37 mal gelesen
Re: Und von: star1959 - 23.05.19, 23:57 - 32 mal gelesen

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine