Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
16.05.2019, 18:01

Höhepunkt der internen Streitigkeiten

FCK: Beirat nimmt Becca-Angebot an - Littig tritt zurück

Der Beirat der 1. FC Kaiserslautern hat am Donnerstag für die Zusammenarbeit mit dem luxemburgischen Unternehmer Flavio Becca gestimmt. Nach wochenlangen Streitigkeiten ist damit eine Entscheidung gefallen. Michael Littig trat von seinen Ämtern im Aufsichts- und Beirat zurück. In einem ersten Angebot hatte Becca dessen Rückzug verlangt.

Rote Teufel
Der 1. FC Kaiserslautern steckt seit Monaten in wirtschaftlichen Schwierigkeiten.
© imago imagesZoomansicht

"Im Rahmen der Sitzung am Donnerstag, 16. Mai 2019, hat der Beirat der 1. FC Kaiserslautern Management GmbH nach intensiver und tiefgehender Analyse entschieden, der Empfehlung der Geschäftsführung zu folgen und das vorliegende Angebot zur nachhaltigen und langfristigen Zusammenarbeit mit dem Luxemburger Unternehmer Flavio Becca anzunehmen", heißt es in einer knappen Mitteilung des FCK. Bis zuletzt hatte es interne Streitigkeiten über die Zusammenarbeit mit dem Luxemburger gegeben, auch weil ein Alternativangebot von regionalen Investoren vorgelegen hatte, die Eigenkapitel einbringen wollten.

Nachdem das Unternehmen Quattrex das Konzept dieser regionalen Unternehmer jedoch abgelehnt und Zusagen für weitere Kredite an den FCK zurückgezogen hatte, war Becca wieder im Spiel - und erhielt nun vom Beirat der Roten Teufel die Zusage. Welche Eckpunkte die Zusammenarbeit mit dem Unternehmer konkret umfasst, gaben die Pfälzer nicht bekannt. In seinem ersten Angebot hatte Becca zunächst einen Kredit offeriert, im Gegenzug aber den Rücktritt von Beirat Littig gefordert.

Dieser trat nun tatsächlich mit dem Beschluss des Beirats von allen Ämtern zurück. "Er begründet diese Entscheidung damit, dass er Ruhe in die Gremien bringen und einen wichtigen Beitrag zur Befriedung innerhalb des 1. FC Kaiserslautern leisten möchte", heißt es in der Mitteilung des Klubs.

Der FCK steckt seit Monaten in wirtschaftlichen Schwierigkeiten. Bis zum 28. Mai müssen die Roten Teufel finanzielle Nachweise erbringen, um die Lizenz für die kommende Saison zu erhalten.

pau

Tabellenrechner 3.Liga
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:1. FC Kaiserslautern
Gründungsdatum:02.06.1900
Mitglieder:17.466 (01.07.2017)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Fritz-Walter-Straße 1
67663 Kaiserslautern
Telefon: (0631) 31 88 0
Telefax: (06 31) 31 88 29 0
E-Mail: info@fck.de
Internet:http://www.fck.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine