Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
12.04.2019, 17:05

Osnabrück reist besonders giftig zum KFC Uerdingen

Ouahim zur KFC-Ansage: "Schauen wir mal, wie es knallt"

Es knistert vor dem Duell zwischen Uerdingen und Osnabrück. Grund ist eine markige Ankündigung, die nach dem Hinspiel in Richtung des VfL geschickt worden war. Anas Ouahim erinnert sich genau - und konterte nun.

Anas Ouahim
Besonders motiviert: Anas Ouahim.
© imagoZoomansicht

Rückblick: Am 5. November trafen Osnabrück und Uerdingen im Topspiel an der Bremer Brücke aufeinander. Erst in der Nachspielzeit fiel eine Entscheidung, als Marcos Alvarez einen Handelfmeter zum 2:1-Endstand aus Sicht des VfL verwandelte. Uerdingens Defensivmann Christopher Schorch (aktuell suspendiert) schickte anschließend eine deutliche Ankündigung in Richtung der Osnabrücker: "Ich freue mich auf das Rückspiel, weil da knallt es richtig."

Angesprochen auf diese Aussage räumte Anas Ouahim bei der Spieltags-Pressekonferenz des VfL am Freitag ein: "Ich habe das Interview mitbekommen und muss ehrlich gestehen, Maurice Trapp und ich haben es uns auch zwei, drei Mal angeguckt." Er lasse sich normalerweise nicht von so etwas beeinflussen, aber: "Das hat mich schon ein bisschen gestört, weil ich finde, dass wir ein gutes Spiel gemacht haben." Und Ouahim konterte mit einer eigenen Ansage: "Jetzt kommt das Rückspiel und dann schauen wir mal wie es knallt!"

Thioune freut die Extra-Motivation

Sein Trainer Daniel Thioune sieht das "etwas nüchterner", nach solch einer Last-Minute-Niederlage seien eben Emotionen da. Aber auch er war "ein bisschen irritiert", schließlich sei seine Mannschaft gut sowie fair aufgetreten. Dennoch sieht Thioune das Knistern im Vorfeld des Wiedersehens eher als Ansporn: "Ist ja gut, wenn das meine Jungs so ein bisschen motiviert und nicht übermotiviert", so der 44-Jährige. Dass es knallt in Form von Aggressivität in Zweikämpfen, erwarte er ohnehin in jeder Woche von jedem Gegner.

Der Unterstützung seiner Fans kann sich der VfL sicher sein. Mindestens 3000 Lila-Weiße wollen in der Duisburger Schauinsland-Reisen-Arena am Sonntag (14 Uhr, LIVE! bei kicker.de) dabei sein. "Wir werden ordentlich supportet. Es wird eher ein Heimspiel als ein Auswärtsspiel für uns", freut sich Thioune.

Der Plan: Uerdingens Flow unterbrechen

In seiner sportlichen Analyse hob der Trainer vor allem die individuelle Qualität der Krefelder hervor. "Das sind ja nun mal ein paar, die sicherlich mehr Bundesliga-Spiele gemacht als meine Spieler vermutlich gesehen haben." Als Mannschaft hätte Uerdingen in den letzten Wochen und Monaten aber "vielleicht nicht so funktioniert" - die jüngsten Erfolge in Lotte und im Pokal bei RWE mal ausgeklammert. "Und da gilt, dass wir den Flow, den sie aufgenommen haben, wieder unterbrechen", fordert Thioune.

cfl

Die Spieler mit den meisten Einsätzen in der eingleisigen 3. Liga
Rekordspieler in Liga 3: Quintett über 300
Tim Danneberg
Dauerbrenner in der 3. Liga

Tim Danneberg ist Spitzenreiter nach Einsätzen in der 3. Liga, doch einige Akteure haben kaum weniger Drittliga-Spiele auf dem Buckel. Die Dauerbrenner der 3. Liga... (Stand: 19.5.2019).
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Ouahim

Vorname:Anas
Nachname:Ouahim
Nation: Deutschland
Verein:VfL Osnabrück
Geboren am:23.09.1997


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine