Spieltage 33 bis 38

3. Liga: Spiele bis zum Saisonende zeitgenau angesetzt

3. Liga - 21.03. 15:16

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat am Donnerstag die zeitgenauen Ansetzungen für die noch ausstehenden Spieltage bis zum Saisonende bekanntgegeben.

Stehen sich an einem Montagabend zum Rückspiel gegenüber: Wehens Sascha Mockenhaupt (li.) und Kaiserslauterns Elias Huth (re.). © imago

Nachdem die Spieltage in der 1. und 2. Liga zeitgenau terminiert worden sind, zog nun auch die 3. Liga nach. Der DFB gab am Donnerstag alle Anstoßzeiten für die Spieltage 33 bis 36 bekannt.

Demnach tritt der Aufstiegsanwärter Karlsruher SC am 33. Spieltag Montagabend (15. April, 19 Uhr) bei den Würzburger Kickers an. Am darauffolgenden Spieltag empfängt der Verfolger Hallesche FC den TSV 1860 München zum Traditionsduell am Samstag, 20. April. Wie immer finden am Karfreitag keine Spiele am Karfreitag statt, weshalb am Samstag gleich in sieben Stadien der Ball rollt. Das Duell zwischen Wehen Wiesbaden und dem 1. FC Kaiserslautern ist am 35. Spieltag für den Montagabend, 29. April, 19 Uhr terminiert. Der DFB verweist darauf, dass damit die Partie mit der geringsten Anfahrt für Gästefans auf den ungeliebten Termin zu Wochenbeginn gelegt wurde. Am 36. Spieltag empfängt der VfL Osnabrück im letzten Freitagabendspiel der Saison (19 Uhr) Hansa Rostock.

Saisonabschluss am 18. Mai

Klar war schon zuvor, dass die Spiele am 37. und 38. Spieltag jeweils zeitgleich ausgetragen werden, am 11. bzw. 18. Mai (Anstoß jeweils 13.30 Uhr) fallen dann die Entscheidungen in der 3. Liga, im Kampf um den Aufstieg treffen beispielsweise am letzten Spieltag aus den Top vier Karlsruhe und Halle direkt aufeinander.

Spieltage 33 bis 38 zum Durchklicken

33. Spieltag

34. Spieltag

35. Spieltag

36. Spieltag

37. Spieltag

38. Spieltag

pau/bru

weitere News und Hintergründe