Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
02.04.2011, 15:49

OFC lässt Punkte liegen - Braunschweig unaufhaltsam

Rostock siegt im Klassiker gegen Jena

Rostock gewann den Klassiker gegen Jena und strebt ebenso unaufhaltsam wie Tabellenführer Braunschweig (2:0 in Koblenz) der 2. Bundesliga entgegen. Im Kampf um Relegationsrang drei hat Offenbach am Freitag in Bremen gepatzt, Dresden und Erfurt konnten dies jedoch am Samstag nicht nutzen. Gewinner im Verfolgerfeld war Wehen Wiesbaden, das zudem Schlusslicht FC Bayern II der Regionalliga ein Stück näher brachte.

Tobias Jänicke
Brachte Hansa gegen Jena auf Kurs: Tobias Jänicke markierte den Führungstreffer.
© imagoZoomansicht

Ein Klassiker stand am Samstag in Rostock an, Hansa empfing den FC Carl Zeiss Jena. Diese Partie war bereits das 73. Pflichtspiel zwischen beiden Vereinen - gegen keine andere Mannschaft haben die Hanseaten so oft gespielt wie gegen die Saalestädter. Das erste Drittliga-Heimspiel von Rostock gegen Jena fand in der Heimelf letztlich einen verdienten Sieger - über 20 Jahre musste Hansa darauf warten. Ein Stunde lang durfte der FCC auf einen Zähler hoffen, doch dann schlugen die Ostseestädter zweimal zu. Der Anschlusstreffer von Oldie Voigt änderte am Dreier, der Rostock wieder ein ganzes Stück näher an die 2. Bundesliga bringt, nichts.

Unaufhaltsam strebt auch Braunschweig Richtung Liga zwei. Der unangefochtene Tabellenführer konnte sich in Koblenz einmal mehr auf das Torjäger-Duo Kumbela (15 Saisontreffer) und Kruppke (16) verlassen, die mit einem Doppelschlag in Durchgang zwei die Weichen auf Sieg und damit den 22. Erfolg im 30. Saisonspiel stellten.

Wehen rückt an den OFC heran - Dynamo und Erfurt patzen

Das Verfolgerfeld wird von Offenbach angeführt - noch! Wehen Wiesbaden machte mit Schlusslicht FC Bayern II trotz eines verschossenen Handelfmeters von Janjic kurzen Prozess und ist durch die Treffer von Brosinski (17.), Ziemer (44.) und Menga (63.) nach Punkten und auch bei der Tordifferenz mit dem hessischen Rivalen gleichgezogen.

Dresden und Erfurt verpassten den Sprung auf Rang drei. Dynamo konnte in Aalen nicht punkten, Sulu besiegelte die Niederlage der Sachsen. Erfurt kam gegen Heidenheim nicht über ein torloses Remis hinaus und bleibt ebenfalls einen Zähler hinter dem Relegationsplatz.

Im Keller wird kräftig gepunktet

Dynamo-Gegner Aalen bleibt trotz des Sieges auf einem Abstiegsplatz hängen, da auch die Konkurrenz kräftig punktete. Babelsberg fuhr gegen Stuttgart II den zweiten Sieg in Folge ein. Koc gelang noch vor der Pause das 1:0, die Filmstädter legten in der Schlussphase noch zwei Treffer nach.

Sandhausen ergatterte einen Zähler in Regensburg, das seit zwölf Heimspielen einem Dreier hinterherhechelt und mit dem dritten 0:0 hintereinander auf der Stelle im Tabellenmittelfeld tritt. Saarbrücken hat sich mit einem Sieg in Ahlen von den unteren Regionen befreit und die Sorgen von Rot Weiss verstärkt. Zeitz (66.) und Vrzogic (73.) per Eigentor lassen die Saarländer mit nun 35 Punkten aufatmen, Ahlen hat mit 33 Zählern nur noch einen Punkt Vorsprung auf die Abstiegsränge. Die hat Unterhaching mit dem 2:0 gegen Burghausen und nun 40 Punkten hinter sich gelassen.

OFC - und wieder nur torlos!

Thomas Gerstner
Wieder nur 0:0! Thomas Gerstner und der OFC mussten in Bremen den nächsten Dämpfer hinnehmen.
© imagoZoomansicht

"Wir sind weiterhin Dritter, das wollen wir auch bleiben und dafür müssen wir gewinnen." Die Forderung von OFC-Trainer Thomas Gerstner vor dem Auswärtsspiel in Bremen war klar ausgefallen. Die intensive Arbeit in der Länderspielpause machte sich für die Hessen allerdings nicht bezahlt. Beim Vorletzten mussten sich die Kickers mit einem enttäuschenden 0:0 begnügen. Es war das dritte torlose Unentschieden in Folge für den OFC! Am Samstag könnten die Offenbacher damit bis auf Platz sechs abrutschen. Werder verbesserte sich durch den Punktgewinn nicht, hat das rettende Ufer aber weiterhin in Sicht.

 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine