Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
30.11.2010, 11:38

Kapitän nach roter Karte für zwei Spiele gesperrt

Hoffmann muss zweimal zusehen

Torben Hoffmann von der SpVgg Unterhaching wurde vom Kontrollausschuss des DFB für zwei Ligaspiele gesperrt. Der Verteidiger hatte in der Partie gegen Sandhausen (1:1) die rote Karte gesehen. Die SpVgg hat dem DFB-Urteil bereits zugestimmt, somit ist es rechtskräftig.

Torben Hoffmann
Muss sich mit der Zuschauerrolle begnügen: Hachings Torben Hoffmann ist für zwei Spiele gesperrt worden.
© picture-allianceZoomansicht

In der Nachspielzeit der ersten Hälfte brachte der Unterhachinger Kapitän den Sandhausener Mittelfeldspieler Roberto Pinto im eigenen Strafraum zu Fall. Schiedsrichter Marcel Unger interpretierte das Foul als Notbremse und schickte Hoffmann vom Platz.

Der 36-Jährige fehlt seinem Verein nun in den beiden Derbys gegen Bayern München II und Jahn Regensburg. In der laufenden Saison hatte Hoffmann in 14 Drittliga-Partien für Unterhaching zuvor erst eine gelbe Karte gesehen (kicker-Notenschnitt 3,07).

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu T. Hoffmann

Vorname:Torben
Nachname:Hoffmann
Nation: Deutschland
Verein:SpVgg Unterhaching
Geboren am:27.10.1974

Vereinsdaten

Vereinsname:SpVgg Unterhaching
Gründungsdatum:01.01.1925
Mitglieder:1.000 (03.08.2018)
Vereinsfarben:Rot-Blau
Anschrift:Am Sportpark 1
82008 Unterhaching
Telefon: (0 89) 61 55 91 60
Telefax: (0 89) 61 55 91 688
Internet:http://www.spvgg-unterhaching.de/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine