Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
29.11.2010, 10:15

Offenbach: Achter Sieg im neunten Heimspiel

Da Costa doch noch der Held

Zwischen tragischem und gefeiertem Held lagen gerade einmal 14 Minuten. Das Elfmeterduell zwischen Offenbachs Elton da Costa und Frank Lehmann gewann nach einer halben Stunde noch der Heidenheimer Keeper.

Elton da Costa
Die Sekunde der Entscheidung: Der Offenbacher Elton da Costa springt höher als die gesamte Heidenheimer Abwehr und erzielt das 1:0.
© imagoZoomansicht

Kurz vor der Pause ließ der Brasilianer Lehmann mit einem platzierten Kopfball keine Chance und erzielte nach einer Flanke von Kai Hesse den Siegtreffer. "Ich habe nach dem Elfmeter versucht, normal weiterzuspielen. Das Tor hat mir wieder Selbstvertrauen gegeben." Damit hat da Costa die letzten drei OFC-Tore erzielt und den Kickers im neunten Heimspiel den achten Sieg gesichert.

"Das war heute ein Arbeitssieg", atmete Wolfgang Wolf erleichtert auf. Nach nur einem Sieg in vier Spielen hatte der Kickers-Coach drei Änderungen in seiner Anfangs-Elf vorgenommen und erstmals auf ein 4-4-2 umgestellt. Wobei das Offensivspiel darunter litt, dass da Costa und Steffen Haas, der vom Zentrum auf die rechte Außenbahn gerückt war, keine Flügelspieler sind.

Spielerisch konnten die Kickers nur in wenigen Phasen überzeugen, vergaben dabei klare Chancen. Dennoch sahen die Spieler einen Aufwärtstrend. "Wir waren vor allem kämpferisch stark verbessert", hob Haas die Defensivleistung hervor. Aber Leichtigkeit und Dominanz wie zu Saisonbeginn lassen weiter auf sich warten.

J. Koch

 

Weitere News und Hintergründe

Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Wolf

Vorname:Wolfgang
Nachname:Wolf
Nation: Deutschland

weitere Infos zu da Costa

Vorname:Elton
Nachname:da Costa
Nation: Brasilien
Verein:1. FCA Darmstadt
Geboren am:15.12.1979


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine