Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
28.11.2010, 15:40

Rostock und Braunschweig in Torlaune

Sandhausen gibt Sieg noch aus der Hand

Am Samstag waren die ersten drei Teams der Tabelle im Einsatz und fuhren ausnahmslos Siege ein. Da Wehen Wiesbaden in Koblenz patzte, vergrößerte sich der Vorsprung des Toptrios. Dafür rückt Dresden nach dem deutlichen Erfolg in Burghausen weiter vor. Die Partie zwischen dem VfB II und Ahlen wurde abgesagt. Am Sonntag rettete die SpVgg Unterhaching gegen Sandhausen trotz Unterzahl einen Punkt.

Rettete der SpVgg Unterhaching einen Punkt: Abdenour Amachaibou.
Rettete der SpVgg Unterhaching einen Punkt: Abdenour Amachaibou.
© imagoZoomansicht

Am Sonntag verspielte der SV Sandhausen in Unterhaching den schon fast sicher geglaubten Sieg und kassierte kurz vor dem Ende durch Amachaibou (83.) noch den Ausgleich. Regis Dorn (60.) hatte das Team von Trainer Pavel Dotchev in Führung gebracht. Zudem waren die Sandhauser seit der Notbremse von Torben Hoffmann kurz vor dem Seitenwechsel in Überzahl. Den fälligen Strafstoß hatte aber Roberto Pinto vergeben. Mit der Punkteteilung hat der vor der Saison als Aufstiegskandidat gehandelte SVS den erhofften Befreiungsschlag verpasst und bleibt auf einem Abstiegsrang.

Rostock und Braunschweig in Torlaune

Hansa Rostock hat mit einem 5:0 (2:0) am Samstagnachmittag über Jahn Regensburg seine Spitzenposition souverän verteidigt und sich bei den eigenen Fans gleichzeitig für die ersten Heimniederlage vor zwei Wochen (0:2 gegen FCB II) rehabilitiert. Die Nordostdeutschen bogen nach zwei schnellen Treffern durch Schied (6., 11.) bereits frühzeitig auf die Siegerstraße ein. Im zweiten Durchgang legten dann Ziegenbein (53., 76.) und Jänicke (63.) nach. Die normalerweise auswärtsstarken Oberpfälzer konnten den Ausfall etlicher Stammkräfte nicht kompensieren und rutschten in der Tabelle auf Rang acht ab.

In Torlaune präsentierte sich auch Eintracht Braunschweig beim 6:0 (2:0) über Carl Zeiss Jena. Der Erfolg der Niedersachsen war auch in dieser Höhe verdient und hätte sogar noch höher ausfallen können, doch der zweifache Torschütze Kumbela (26., 59.) scheiterte in Hälfte eins mit einem Strafstoß an Jenas Keeper Nulle. Die restlichen Treffer für die Lieberknecht-Elf markierten Calamita (41.), Kruppke (50., 85.) und Bellarabi (56.). Nach dem 5:0 schaltete die Eintracht mindestens einen Gang zurück. Die Thüringer mussten nach zuletzt zwei Siegen am Stück den Platz wieder als Verlierer verlassen.

Da Costa trotz Fehlschuss Matchwinner

Elton da Costa gegen Johannes Meier
Offenbachs da Costa (li.) im Zweikampf mit Heidenheims Meier.
© imagoZoomansicht

Punktgleich mit den Braunschweigern ist Kickers Offenbach. Der hessische Traditionsverein mühte sich zu einem 1:0 (1:0)-Erfolg über den 1. FC Heidenheim. Mann des Tages war da Costa. Der Mittelfeldmann scheiterte zunächst mit einem Strafstoß, traf wenig später aber zum Sieg (44.). Heidenheim rutscht nach der Niederlage in der Tabelle ab und hat die Spitzengruppe aus den Augen verloren.

Überhaupt ist das Toptrio der Gewinner des Spieltags. Denn mit Wehen Wiesbaden verlor der Vierte mit 2:3 (1:2) bei der TuS Koblenz. Matchwinner für die Mittelrheiner war Gentner, der mit zwei Toren (34., 69.) den Sieg sicherte. Koblenz überstand damit auch die vierte Partie in Folge ohne Niederlage, die Hessen verloren zum vierten Mal in den letzten fünf Partien und haben nun bereits acht Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz.

Dynamo Dresden stellte einmal mehr seine Auswärtsstärke unter Beweis. Die Sachsen gewannen bei Wacker Burghausen mit 2:0 (1:0) und feierten den vierten Dreier in den letzten fünf Auswärtsspielen. Das Maucksch-Team macht damit auch in der Tabelle Boden gut und schiebt sich auf Rang fünf vor. Die Oberbayern dagegen verloren zum vierten Mal in Folge und stecken mitten im Abstiegskampf. Rot-Weiß Erfurt kehrte mit dem 4:0 (3:0) gegen Rot Weiss Ahlen nach zuvor drei "Nullnummern" wieder in die Erfolgsspur zurück. Die Wersestädter richten sich dagegen mehr und mehr im tristen Mittelfeld der Tabelle ein.

Bereits um 13 Uhr wurde in Potsdam gekickt, wo sich mit dem SV Babelsberg und dem 1. FC Saarbrücken zwei Neulinge gegenüberstanden. Dabei feierten die Saarländer einen wichtigen 2:0 (1:0)-Erfolg. Durch den ersten Dreier seit dem 7. Spieltag verließ der 1. FCS die Abstiegsränge. Babelsberg erlitt nach zwei Achtungserfolgen (4:3 gegen Heidenheim, 1:0 in Dresden) wieder einen Rückschlag und muss den Blick nun auch wieder nach unten richten.

Werder gibt sich nicht auf

Erfolgserlebnis: Bremens Lennart Thy traf und jubelte gegen die Bayern.
Erfolgserlebnis: Bremens Lennart Thy traf und jubelte gegen die Bayern.
© imagoZoomansicht

Den 18. Spieltag eröffneten am Freitag die Zweitvertretungen von Werder Bremen und Rekordmeister Bayern München. Die Hanseaten profitierten beim 2:0-Heimsieg vom Doppelpack Mitte der ersten Halbzeit, den Lennart Thy und Pascal Testroet in der 27. und 29. Minute schnürten. Ersterer durfte bzw. musste am Mittwoch noch Champions-League-Luft schnuppern, als die Werder-Profis an der White Hart Lane bei Tottenham verloren. Bei den Bayern kamen die ebenfalls Profi-erprobten Contento und Alaba zum Einsatz, doch an der Niederlage konnten sie nichts ändern. Werder bleibt trotz des Sieges auf dem letzten Platz stehen, hat aber zumindest Anschluss gefunden an die Leidensgenossen im Keller.

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
26.04. 04:00 - -:- (0:2)
 
26.04. 11:00 - -:- (-:-)
 
26.04. 11:50 - -:- (-:-)
 
26.04. 12:30 - -:- (-:-)
 
26.04. 13:35 - -:- (-:-)
 
26.04. 14:00 - -:- (-:-)
 
26.04. 15:00 - -:- (-:-)
 
26.04. 15:45 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
26.04. 16:00 - -:- (-:-)
 

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
07:40 SDTV Transfermarkt TV
 
08:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
08:00 SDTV Football Greats
 
08:30 SKYS1 Golf: European Tour
 
08:30 SDTV sportdigital News Show
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): @ Kicker von: Blaubarschbube - 26.04.19, 07:36 - 0 mal gelesen
Re: Ich war der beste User in diesme Forum ! von: Eckfahnenfan - 26.04.19, 07:29 - 4 mal gelesen
Re: Ich war der beste User in diesme Forum ! von: acker1966 - 26.04.19, 07:25 - 11 mal gelesen

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine