Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Jahn Regensburg

Jahn Regensburg

3
:
0

Halbzeitstand
2:0
SpVgg Unterhaching

SpVgg Unterhaching


JAHN REGENSBURG
SPVGG UNTERHACHING
15.
30.
45.




60.
75.
90.











Ex-Hachinger Schweinsteiger leitet Sieg ein

Der Jahn weiterhin im Aufwärtstrend

Die Spielvereinigung Unterhaching unterliegt am zweiten Spieltag dem SSV mit 0:3. Die Regensburger benötigten kaum Anlaufzeit in ihrem Duell mit Unterhaching, als Kampa seinen ehemaligen Teamkollegen von den Beinen holte. Die Spielvereinigung fand zu fast keinem Zeitpunkt richtig ins Spiel und setzte den Jahn kaum unter Druck. Die Hausherren nutzten die Fehler konsequent und gingen gegen schwache Hachinger als verdienter Sieger vom Platz.

Hatte nicht viel zu lachen
Hatte heute nicht viel zu lachen: Schlussmann Kampa.
© imagoZoomansicht

Regensburgs Coach Markus Weinzierl änderte nach dem 1:0-Erfolg bei Bremen II seine Startformation auf einer Stelle. Zellner vertrat hierbei den angeschlagenen Jarosch. Auf der gegnerischen Seite veränderte Unterhachings Trainer Klaus Augenthaler seine Anfangself nach der 0:1-Pleite gegen Wehen Wiesbaden auf drei Positionen. Brysch, Mitterhuber und Minorelli ersetzten Hoffmann, Gunnlaugsson und Fioretto.

Nach verspätetem Anpfiff, der durch Probleme beim Einlass verursachte wurde, dauerte es nur gut fünf Minuten bis zum ersten Aufreger in Regensburg. Nach einer Haller-Flanke holte Schlussmann Kampa seinen Ex-Kollegen Schweinsteiger im Strafraum von den Beinen. Den fälligen Foulelfmeter verwandelte Zellner (6.). Unterhaching zeigte sich jedoch kaum geschockt und übernahm die Kontrolle in der Partie. Der Jahn hingegen verlagerte sich auf Konter, die jedoch meistens im Ansatz stecken blieben.

In die Drangphase der Augenthaler-Elf machten die Hausherren den zweiten Treffer. Kampa konnte einen Haller-Freistoß nicht festhalten. Schlauderer stand goldrichtig und drückte das Spielgerät über die Linie (31.). Dieses Mal wollte die Spielvereinigung sofort die passende Antwort folgen lassen, doch Schlussmann Hofmann entschärfte einen Leandro-Schuss sehenswert (32.). Sinnbildlich für die Leistung der Spielvereinigung, die sich meistens selbst in Bedrängnis brachte, war Keeper Kampa, der sich einen Rückpass beinahe ins eigene Tor legte (44.).

Der Jahn machte kurz nach dem Wiederanpfiff den Sack zu. Nach einer Ecke landete das Leder bei Haller, der aus gut 20 Metern direkt abzog und Schlussmann Kampa keine Abwehrchance ließ (48.). Die Gastgeber schalteten nun einen Gang zurück und überließen der Spielvereinigung das Feld. Die Gäste konnten mit dem zusätzlichen Ballbesitz aber nicht viel anfangen. So plätscherte die Begegnung ohne weitere Highlights vor sich hin und bescherte Regensburg drei wichtige und verdiente Zähler.

Jahn Regensburg reist am Mittwoch zu einem Auswärtsspiel nach Babelsberg. Die Truppe aus Unterhaching bestreitet bereits am Dienstag ihr nächstes Spiel gegen Rot Weiss Ahlen.

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Jahn Regensburg
Aufstellung:
M. Hofmann (3) - 
Laurito (3) , 
Maul (3) , 
Hörnig (3) , 
Binder (3) - 
Zellner (2,5)        
Schlauderer (2,5)    
Haller (1,5)    
Temür (3,5)    
Stoilov (3)    
T. Schweinsteiger (3)    

Einwechslungen:
61. Buch für Temür
69. J. Schmid für Stoilov
77. Hein für Zellner

Trainer:
Weinzierl
SpVgg Unterhaching
Aufstellung:
Kampa (4,5) - 
T. Schulz (5)    
Brysch (5) , 
Hain (4,5)    
Stegmayer (4) - 
Mitterhuber (4,5)    
Balkan (4,5)    
Minorelli (4)    
Leandro (4) - 
Villar (4)    
Tunjic (5)    

Einwechslungen:
46. Mützel (4) für Mitterhuber
67. Kanca für Tunjic
75. Tyce für Villar

Trainer:
Augenthaler

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Zellner (6., Foulelfmeter, Rechtsschuss)
2:0
Schlauderer (31., Rechtsschuss)
3:0
Haller (48., Rechtsschuss)
Gelb-Rote Karten
Regensburg:
-
Haching:
T. Schulz
(78.)

Gelbe Karten
Regensburg:
T. Schweinsteiger
(1. Gelbe Karte)
Haching:
Hain
(2. Gelbe Karte)
,
Balkan
(1.)
,
Minorelli
(1.)

Spielinfo

Anstoß:
31.07.2010 14:10 Uhr
Stadion:
Städtisches Jahnstadion, Regensburg
Zuschauer:
4812
Schiedsrichter:
Arno Blos (Deizisau)   Note 4

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine