Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Chemnitzer FC

Chemnitzer FC

1
:
0

Halbzeitstand
1:0
Wacker Burghausen

Wacker Burghausen


CHEMNITZER FC
WACKER BURGHAUSEN
15.
30.
45.



60.
75.
90.










Wacker schafft erneut keinen Befreiungschlag

Hofraht mit etwas Glück Richtung Klassenerhalt

In einer schwachen Partie setzte sich der Chemnitzer FC etwas glücklich mit 1:0 gegen Wacker Burghausen durch. Nach dem Führungstreffer verlegten sich die Hausherren gegen schwache Oberbayern auf Ergebnisverwaltung. Mit dem Erfolg verschaffen sich die Sachsen Luft nach unten, während Wacker weiterhin fünf Punkte Rückstand auf das rettende Ufer hat.

Unglückliches Tor
Da ist es passiert! Wacker-Keeper Eiban kann dem abgefälschten Ball nur tatenlos hinterhersehen.
© imagoZoomansicht

CFC-Coach Karsten Heine nahm nach der 1:3-Pleite in Münster drei Umstellungen vor. Pfeffer fehlte aufgrund einer Gelb-Roten-Karte. Dazu saßen Hensel und Makarenko auf der Bank. Birk, Mauersberger und Kegel bekamen das Vertrauen geschenkt. Burghausens Trainer Uwe Wolf musste im Vergleich zum 2:2-Unentschieden gegen Regensburg gleich auf zwei wichtige Akteure verzichten. Sowohl Loboué als auch Bencik hatten zuletzt die fünfte Gelbe Karte gesehen. Dazu bekamen Bopp und Rosinger eine Pause. Eiban zwischen den Pfosten, Cincotta, Hauke und Müller durften beginnen.

In diesem richtungsweisenden Spiel übernahmen die Hausherren prompt die Kontrolle und kamen zur ersten guten Gelegenheit. Nach einem Pressschlag im Mittelfeld hatte Fink freie Bahn. Hefele klärte im letzten Moment für seine Farben (8.). Nur vier Zeigerumdrehungen später zappelte die Kugel aber im Netz! Mauersberger wurde auf der rechten Seite gefoult. Der fällige Freistoß von Hofrath aus gut 20 Metern landete leicht abgefälscht im langen Eck. Eiban blieb ohne Abwehrchance (12.).

Die Gäste benötigten einige Minuten, um sich vom Rückstand zu erholen. Nach einem Eckball setzte sich Taffertshofer durch, konnte das Leder aber nicht richtig kontrollieren (20.). Kurz darauf zielte auch Hefele per Kopf etwas zu ungenau (28.). Es blieben jedoch die einzigen nennenswerten Möglichkeiten in einer höhepunktarmen Begegnung, die vor allem von Standardsituationen geprägt war. Die Aktionen gaben den Oberbayern, die sich mehr und mehr nach vorne wagten, aber etwas mehr Selbstvertrauen. Viel passierte auf beiden Seiten nicht mehr. Lediglich Burkhardt für Wacker (35.) und Fink für den CFC (40.) näherten sich dem gegnerischen Gehäuse etwas an.

Nach dem Seitenwechsel kam bei den Himmelblauen Hensel anstelle von Lais. Am Spielgeschehen änderte sich aber kaum etwas. Es dauerte bis zur 63. Minute, ehe es wieder gefährlich wurde. Hefele verlängerte einen Eckball per Kopf. Holz verpasste das Leder nur knapp. Die Hausherren boten in den zweiten 45 Minuten nicht mehr viel an und verlegten sich auf Ergebnisverwaltung. Dementsprechend entwickelte sich keine sonderlich sehenswerte Partie mit vielen Torabschlüssen. Beste Aktion der Salzachstädter war in dieser Phase ein Distanzschuss von Holz, der jedoch sein Ziel deutlich verfehlte (78.). Kurz vor dem Ende stockte den Sachsen kurz der Atem. Rosingers Schuss strich jedoch knapp am Gehäuse von Pentke vorbei (87.). So blieb es beim wichtigen 1:0-Erfolg.

Nächsten Samstag (14 Uhr) spielen die Chemnitzer in Leipzig. Burghausen empfängt zeitgleich die Zweitvertretung des BVB.

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Chemnitzer FC
Aufstellung:
Pentke (2) - 
Stenzel (3) , 
Conrad (3,5) , 
Bankert (3) , 
T. Birk (4)    
Kegel (4) , 
Lais (4)    
Scheffel (3) , 
Mauersberger (2)    
Hofrath (2,5)        
A. Fink (3)    

Einwechslungen:
46. Hensel (3,5) für Lais
81. Förster für Mauersberger
84. Semmer für Hofrath

Trainer:
Heine
Wacker Burghausen
Aufstellung:
Eiban (3) - 
Burkhard (3,5) , 
Hefele (2,5)    
Pflügler (3) , 
Cincotta (3)    
Schröck (3,5) - 
Holz (3)    
Burkhardt (4)    
Mau. Müller (3,5)    
Hauk (3)    

Einwechslungen:
61. Rosinger     für Burkhardt
81. Bopp für Holz
85. Omodiagbe für Mau. Müller

Trainer:
Wolf

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Hofrath (12., indirekter Freistoß, Linksschuss)
Gelbe Karten
Chemnitz:
T. Birk
(10. Gelbe Karte)
,
A. Fink
(4.)
Burghausen:
Hefele
(6. Gelbe Karte)
,
Hauk
(11.)
,
Rosinger
(1.)
,
Cincotta
(6.)

Spielinfo

Anstoß:
29.03.2014 14:00 Uhr
Stadion:
Stadion an der Gellertstraße, Chemnitz
Zuschauer:
4118
Schiedsrichter:
Malte Dittrich (Bremen)   Note 3

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine