Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
TuS Koblenz

TuS Koblenz

0
:
0

Halbzeitstand
0:0
Werder Bremen II

Werder Bremen II


TUS KOBLENZ
WERDER BREMEN II
15.
30.
45.

60.
75.
90.





Trotz Überlegenheit gelang kein Torerfolg

Koblenz wartet weiter auf Heimsieg

Über weite Strecken der Partie spielte nur eine Mannschaft, nämlich der Zweitligaabsteiger aus Koblenz. Ein Torerfolg blieb jedoch aus, die TuS wartet somit weiter auf den ersten Heimerfolg.

Bei der TuS Koblenz sah Trainer Petrik Sander im Vergleich zum 2:1-Auswärtssieg gegen Stuttgart II keine Veranlassung, seine Startformation zu verändern. An der anderen Seite nahm Bremens Trainer Thomas Wolter drei Veränderungen gegenüber der 0:2-Niederlage gegen Rostock vor: Hinten begannen Hessel für Gerdes und Grieneisen für Becker, der ins Mittelfeld für Krisch rückte. Ebenfalls ins Mittelfeld wechselte Stallbaum, dessen Platz in der Innenverteidigung Schmidt einnahm. Im Mittelfeld weichen musste dafür Mlynikowski.

Im ersten Durchgang sahen die Zuschauer im Stadion Oberwerth eine muntere erste Halbzeit mit klaren Vorteilen für die Gastgeber, die ihre beste Chance in der 20. Minute hatten: Kittner hatte unverhofft die Gelegenheit zum Torschuss aus kurzer Distanz, nachdem die Bremer Abwehr den Ball nicht wegbekommen hatte. Doch Bremens Keeper Wiedwald rette in höchster Not mit einer Glanzparade.

Auch nach der Pause waren die Koblenzer das aktivere Team. In der 52. Minute verfehlte beispielsweise Steegmann das Tor mit einem Schuss aus der zweiten Reihe nur knapp. Und die Sander-Elf ging auch weiterhin viel zu nachlässig mit ihren Chancen um. Abermals Steegmann hatte in der 72. Minute eine gute Chance, brachte den Ball aber nicht im Tor unter.

So blieb es am Ende torlos und Koblenz wartet weiter auf den ersten Heimsieg. Die Bremer wären dagegen schon zufrieden, wenn ihnen überhaupt mal ein "Dreier" gelänge: Das Team von Trainer Thomas Wolter ist in dieser Saison noch sieglos.

Am 7. Drittliga-Spieltag reisen die Koblenzer am Samstag, den 11. September (14 Uhr) nach Unterhaching. Die zweite Mannschaft des VfB Stuttgart trifft zur gleichen Zeit auf die Reserve von Werder Bremen.

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

TuS Koblenz
Aufstellung:
Paucken (3,5) - 
Riemer (3,5) , 
Kittner (3) , 
Haben (3,5) , 
Gentner (4) - 
Nottbeck (4,5)    
Brinkmann (4)    
Stahl (3,5) - 
Steegmann (4,5) , 
Cannizzaro (4) , 

Einwechslungen:
65. O. Laux für Nottbeck
78. Hornig für Brinkmann

Trainer:
Sander
Werder Bremen II
Aufstellung:
Wiedwald (3) - 
Stallbaum (4) , 
Schmidt (3,5) , 
Balogun (3,5)    
Hessel (4)    
Grieneisen (3,5) , 
Becker (4)    
Maek (3)        
Ayik (4) - 
Testroet (5) , 
Thy (4,5)

Einwechslungen:
46. Krisch (4) für Maek
82. Löhden für Hessel
85. Thöle für Becker

Trainer:
Wolter

Tore & Karten

 
Torschützen
keine
Gelbe Karten
Koblenz:
-
Bremen II:
Balogun
(3. Gelbe Karte)
,
Maek
(1.)

Spielinfo

Anstoß:
27.08.2010 19:00 Uhr
Stadion:
Stadion Oberwerth, Koblenz
Zuschauer:
5175
Schiedsrichter:
Marc Seemann (Essen)   Note 4

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine