Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
VfR Aalen

VfR Aalen

1
:
0

Halbzeitstand
0:0
Wacker Burghausen

Wacker Burghausen


VFR AALEN
WACKER BURGHAUSEN
15.
30.
45.

60.
75.
90.









Aalen gibt rote Laterne an Wacker ab

Bernhardt hält, Sulu trifft

In einem spannenden Kellerduell behielt der VfR Aalen gegen Wacker Burghausen am Ende mit 1:0 die Oberhand und gab den letzen Tabellenplatz an die Elf von Trainer Mario Basler weiter. Den Siegtreffer für die Hausherren erzielte Kapitän Sulu nach einem Eckball, wenige Minuten zuvor hatte Torhüter Bernhardt einen Foulelfmeter pariert.

Aalens Trainer Rainer Scharinger nahm im Vergleich zur 1:3-Niederlage in Babelsberg am vergangenen Samstag drei Änderungen vor. Barg rückte für den verletzten Klefenz in die Innenverteidigung, seinen Part im defensiven Mittelfeld übernahm indes Hofmann. Zudem spielten Kettemann und Dausch für Brechler sowie Hohn. Wacker-Coach Mario Basler ließ nach dem 1:1 gegen Rot Weiss Ahlen exakt die gleiche Formation auflaufen.

Das Kellerduell in der Scholz-Arena begann von beiden Seiten ziemlich verhalten, sowohl der VfR Aalen als auch die Gäste aus Burghausen agierten im Spiel nach vorne ein wenig verunsichert. So entstanden in der ersten Viertelstunde, wenn überhaupt, lediglich nach Standardsituationen kleinere Tormöglichkeiten. Die erste große Chance verbuchten in der 21. Minute die Gastgeber, als ein Lechleiter-Schuss gerade noch zur Ecke geklärt wurde.

Doch auch in der Folgezeit blieb die Partie auf einem schwachen Niveau, beide Teams wollten eigene Fehler vermeiden und gingen somit wenig Risiko im Spiel nach vorne ein. Nachdem Wolf mit einem Kopfball knapp neben das Tor die erste echte Chance der Basler-Elf hatte, wurde die Partie kurz vor der Pause ein wenig besser. Zählbares sprang dabei aber weder für die Hausherren (Lechleiter) noch für die Burghauser (Omodiagbe) heraus.

Gleich nach dem Seitenwechsel begann die Partie um einiges hektischer und mit mehr Einsatz. Nach einem Foulspiel im Aalener Strafraum entschied der Unparteiische Markus Wingenbach auf Elfmeter, doch VfR-Keeper Bernhardt bewahrte seine Elf mit einer tollen Parade vor dem Rückstand. Der Schlussmann des Tabellenletzten war es auch, der in der 58. Minute einen weiteren Torversuch der Gäste mit Geschick entschärfte. Erst danach meldete sich auch die Elf von Trainer Rainer Scharinger in der Offensive zurück, Bauer setzte die Kugel aber knapp neben das Wacker-Gehäuse.

In der 66. Spielminute konnten die Fans des VfR dann aber doch noch jubeln. Nach einem Eckball war Kapitän Sulu in der Mitt zur Stelle und köpfte zur 1:0-Führung ein. Wacker-Trainer Mario Basler versuchte durch drei Wechsel noch einmal frischen Wind in die Partie zu bringen, doch Aalen rettete sich bis zum Spielende über die Zeit. Die Gastgeber hätten in den Schlussminuten sogar noch erhöhen müssen, doch Bauer und Grüttner scheiterten in höchst aussichtsreicher Position.

Am 7. Spieltag misst sich Aalen auswärts mit Spitzenreiter Kickers Offenbach, die Burghausener empfangen Rot-Weiß Erfurt. Beide Partien beginnen am Samstag, den 11. September um 14 Uhr.

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

VfR Aalen
Aufstellung:
Bernhardt (1,5) - 
Scheuring (3,5) , 
B. Barg (3) , 
Sulu (3)    
Bauer (3,5) - 
A. Hofmann (2) - 
Kettemann (3,5)    
Schön (4)    
Dausch (2,5) - 
Lechleiter (2,5)    
Grüttner (3,5)    

Einwechslungen:
69. Hohn für Schön
82. Mössmer für Kettemann
86. C. Haas für Lechleiter


Trainer:
Scharinger
Wacker Burghausen
Aufstellung:
Vollath (2) - 
Brucia (4)    
Omodiagbe (4,5) , 
Pa. Wolf (3,5) , 
Halfar (3) - 
Hertl (3) , 
Holzer (2,5) - 
Olumide (5)    
Neumayr (4)        
Grübl (4,5) - 

Einwechslungen:
67. Akkurt für Neumayr
76. M. Thiel für Olumide
83. Hackenberg für Brucia

Trainer:
Basler

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Sulu (66., Rechtsschuss)
Gelbe Karten
Aalen:
Grüttner
(2. Gelbe Karte)
Burghausen:
Neumayr
(1. Gelbe Karte)

Besondere Vorkommnisse
Bernhardt hält Foulelfmeter von M. Hess (52.)

Spielinfo

Anstoß:
28.08.2010 14:00 Uhr
Stadion:
Scholz-Arena, Aalen
Zuschauer:
2478
Schiedsrichter:
Markus Wingenbach (Mainz)   Note 5

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine