Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
11.05.2019, 18:41

Bayerns Hermann soll Sportdirektor werden

"Nächste Woche": Palikuca kündigt Trainer-Entscheidung an

Mit dem neunten Abstieg aus der Bundesliga baute der 1. FC Nürnberg seinen eigenen Rekord um ein weiteres Negativerlebnis aus. Die Enttäuschung war nach der Partie vor allem bei den Spielern deutlich spürbar. Sportvorstand Robert Palikuca indes ist längt dabei, die Weichen für die Zukunft zu stellen.

Hanno Behrens
Applaus für die Fans: Hanno Behrens mit einem "Mission Wiederaufstieg"-Trikot.
© imago imagesZoomansicht

"Abstiege sind nie schön, auch wenn man es natürlich kommen hat sehen. Das Gefühl lernen die Jungs jetzt kennen, wir werden ihnen erst einmal ein paar Tage freigeben. In der Pause haben die Spieler natürlich das Ergebnis aus Stuttgart gesehen - da bricht man mental natürlich auch ein bisschen zusammen", zeigte Robert Palikuca bei "Sky" nach Spielschluss Verständnis dafür, dass die in der ersten Hälfte noch ebenbürtigen Nürnberger nach dem 0:1 kurz nach der Halbzeit in der Defensive die Ordnung verloren.

Der neue Nürnberger Sportvorstand plant indes längst im Hintergrund den Wiederaufstieg. "Ich habe eine charakterlich starke Mannschaft gesehen - ohne Durchschlagskraft in der Offensive. Und daran müssen wir jetzt arbeiten. In der 2. Liga kann man auf einen Großteil dieser Jungs bauen, viele von ihnen sind aufgestiegen und haben eine unglaublich gute Qualität für die 2. Liga. Dieses Grundgerüst werden wir nutzen. Und Drumherum werden wir uns verstärken. Wir werden in der Lage sein, eine gute Mannschaft zusammenzustellen", der die Trainerentscheidung für die Zukunft noch in der "nächsten Woche" und damit vor dem 34. Spieltag bekanntmachen will. Als ein heißer Kandidat gilt weiterhin Damir Canadi, der bei Atromitos Athen jüngst einen Abschied zum Saisonende angekündigt hatte.

Und auch die Frage nach dem noch gesuchten Sportdirektor ist offenkundig bereits gelöst: So soll Bayerns Co-Trainer Peter Hermann, der bereits in der Saison 2008/09 für die Nürnberger arbeitete (ebenfalls als Co-Trainer), die vakante Stelle einnehmen. "Er ist ein sehr interessanter Kandidat, der zudem eine Club-Vergangenheit hat", meinte Palikuca vielsagend. Der 40-Jährige selbst und Hermann (67) wiederum kennen sich aus gemeinsamen Zeiten bei Fortuna Düsseldorf.

Erras: "Die Köpfe sind unten" - Mathenia lässt Zukunft offen

"Es ist sehr, sehr enttäuschend, alle sind leer, die Köpfe sind unten", meinte Mittelfeldspieler Patrick Erras nach dem Spielende. Auch Christian Mathenia war die Enttäuschung im Gesicht abzulesen. "Wir haben es 33 Spieltage nicht hinbekommen, die nötige Punktzahl zu holen. Dennoch, finde ich, hat man eine Entwicklung in der Mannschaft gesehen. Schade, dass wir absteigen müssen. Es ist nicht selbstverständlich, dass uns die Fans in dieser Weise unterstützen", so der Keeper.

Auch zu seiner eigenen Zukunft - Mathenia besitzt noch einen laufenden Vertrag in Nürnberg, zog aber auch das Interesse anderer Klubs auf sich - äußerte sich der 27-Jährige. "Ich habe mir darüber keine Gedanken gemacht. Mir ist wichtig, auf dem Platz meine Leistung bringen zu können. Ich muss schauen, was in den nächsten Wochen passiert, der Ausgang ist offen."

jom/chb

Bundesliga, 2018/19, 33. Spieltag
1. FC Nürnberg - Bor. Mönchengladbach 0:4
1. FC Nürnberg - Bor. Mönchengladbach 0:4
Schier aussichtslose Lage

Wenngleich der Abstieg des 1. FC Nürnberg quasi feststand, wollte sich die Mannschaft von Trainer Boris Schommers zwei Runden vor Schluss noch nicht aufgeben - und Gast Gladbach besiegen.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München83:3175
 
2Borussia Dortmund79:4473
 
3RB Leipzig62:2766
 
4Bor. Mönchengladbach55:4055
 
5Bayer 04 Leverkusen64:5155
 
6Eintracht Frankfurt59:4354
 
7VfL Wolfsburg54:4952
 
8TSG Hoffenheim68:4851
 
9Werder Bremen56:4850
 
10Hertha BSC48:5243
 
11Fortuna Düsseldorf47:6441
 
121. FSV Mainz 0542:5540
 
13SC Freiburg41:6033
 
14FC Augsburg50:6332
 
15FC Schalke 0437:5532
 
16VfB Stuttgart32:7027
 
17Hannover 9630:6921
 
181. FC Nürnberg25:6319

weitere Infos zu Schommers

Vorname:Boris
Nachname:Schommers
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Nürnberg


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine