Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
08.10.2018, 14:10

Nürnberg zwischen Fehleranalyse und positiven Erkenntnissen

Köllner: "Wir sind nicht mit null Punkten Letzter"

Statt des üblichen Trainings auf dem Platz ging Michael Köllner am Montag mit seiner Mannschaft für 45 Minuten in den Wald. Kein Straftraining, sondern die Köpfe beim Laufen freibekommen nach dem sonntäglichen 0:6 bei RB Leipzig, der zweiten Auswärtsklatsche hintereinander nach dem 0:7 in Dortmund.

Michael Köllner
"Du musst die Fehler klar beim Namen nennen, darfst aber auch nicht alles in Frage stellen": Michael Köllner.
© imagoZoomansicht

"Am Ende geht es immer darum, die richtigen Lehren zu ziehen. Ich kann jeden verstehen, der sagt, dass war jetzt das zweite Mal hintereinander. Aber man muss die Dinge auch so sehen, wie sie sind. Wir sind in dieser Liga Außenseiter", warb Nürnbergs Trainer für Verständnis. Dennoch müssen er und sein Team sich den Vorwurf gefallen lassen, genau diese Lehren nach Dortmund offenbar nicht gezogen zu haben. Wieder lief der Aufsteiger einer fußballerisch überlegenen Mannschaft ins offene Messer und erkannte nicht, wann es nur noch um Schadensbegrenzung ging. Die harte Realität lautet nämlich: 6:0 war noch gnädig, eingedenk eines verschossenen Elfmeters, eines Pfostenkopfballs und Leipzigern, die das Fußballspielen in den letzten 25 Minuten einstellten. Köllner weiß: "Es geht darum, in solchen Spielen in Zukunft mehr Stabilität an den Tag zu legen. Wir haben viel zu leicht die Bälle verloren und mehrere Konter kassiert. Das sind die Hauptgründe für so ein Spiel."

Bei der Aufarbeitung muss der Trainer nun den Spagat zwischen klarer Fehleranalyse und positiven Erkenntnissen aus den ersten sieben Spielen hinbekommen. "Du musst die Fehler klar beim Namen nennen, darfst aber auch nicht alles in Frage stellen. Wir sind nicht mit null Punkten Letzter und haben schon das ein oder andere richtig gemacht in dieser Saison", sagt Köllner mit Blick auf acht Punkte und Rang 12.

Die Spieler einsperren und das Debakel viermal anschauen lassen bringe ebenso wenig wie eine Wutrede für das eigene Ego, Sachlichkeit sei vielmehr gefragt. "Wir sind als Überraschungsmannschaft aufgestiegen. Nimmt man unsere finanzielle Situation dazu, dann muss man das Thema realistisch sehen. Das soll aber nicht dazu führen, hohe Niederlagen schön zu reden", so der Trainer. Sieben seiner acht Punkte holte der Club zu Hause, nach der Länderspielpause darf er gegen Hoffenheim und Frankfurt zweimal hintereinander im heimischen Max-Morlock-Stadion ran.

Frank Linkesch

Von 4:0 bis 12:0
Leipzig klettert: Höchste Siege der Bundesligisten
Die aktuellen Bundesligisten und ihr jeweils höchster Sieg

Nach RB Leipzigs Rekordsieg gegen Nürnberg präsentieren wir die jeweils höchsten Siege der aktuellen Bundesligisten. Auch die Bayern waren einmal in der "Opferrolle" - und immer wieder der BVB.
© imago (4)

vorheriges Bild nächstes Bild
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
17.04.19
Torwart

Torhüter-Trio für kommende Saison komplett - Stand jetzt

 
15.04.19
Mittelfeld

Sohn des früheren Duisburger Trainers erhält Profi-Vertrag

 
 
10.04.19
Mittelfeld

Offensivspieler kommt ablösefrei

 
28.03.19
Abwehr

Vertrag bis 2023 - Auf allen Positionen links einsetzbar

 
1 von 80

Schlagzeilen

Livescores Live

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Gladbach auf Tiefflug von: goesgoesnot - 22.04.19, 03:50 - 15 mal gelesen
Re: Aus Papa seim Kind seiner MP3 Sammlung von: goesgoesnot - 22.04.19, 03:36 - 15 mal gelesen
Re: Gladbach auf Tiefflug von: Allan.Simonsen - 22.04.19, 03:07 - 22 mal gelesen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland nur noch Vierter

UEFA-5-Jahreswertung

TV Programm

Zeit Sender Sendung
04:50 SKYBU Fußball: Bundesliga, Alle Spiele, alle Tore
 
05:00 SP1 Sport Clips
 
05:15 SKYS2 Handball: DKB Bundesliga
 
05:20 SDTV Dream Teams
 
05:30 SKYS1 Insider - Die Sky Sport Dokumentation
 

Der neue tägliche kicker Newsletter


kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
18. Apr

ManCity raus: Guardiola geknickt, Hütter hofft auf perfektes Spiel, Neues Fernduell Bay...
kicker Podcast
17. Apr

Ajax kegelt Juve raus, Klopp will auch gegen Porto weiterkommen, Pizarro freut sich auf...
kicker Podcast
16. Apr

Offiziell: Hertha-Trainer Dardai tritt ab, HSV trotz Köln ein 1:1 ab, CL-Viertelfinale:...
kicker Podcast
15. Apr

Pause für Neuer: nur zwei Wochen, Video-Assistent durfte Nürnberg nicht zum Tor verhelf...
kicker Podcast
12. Apr

Frankfurt glaubt nach 2:4 noch ans Weiterkommen in der Europa League - Nürnberg und Sch...
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 27
06. Apr

Dortmunds Weichenstellung für die Zukunft
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 26
30. Mrz

"Offene Baustellen in München und Dortmund"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 25
16. Mrz

Der Abstieg als Neuanfang für den HSV?
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 24
09. Mrz

Aufregung um Heynckes "übertrieben" - Tuchel in der Poleposition
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 23
02. Mrz

"Das ist absurd": Wenn Liebe in Hass umschlägt

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine