Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
16.05.2014, 12:35

Aufsteiger holt Ex-Spieler aus Gladbach zurück

Rückkehr: Rupp geht nach Paderborn

Der SC Paderborn bastelt am ersten Erstliga-Kader der Vereinsgeschichte. Nach den Vertragsverlängerungen von Marvin Bakalorz, Patrick Ziegler (beide bis 2017) und Mario Vrancic (bis 2016) hat der Aufsteiger nun auch den ersten Neuzugang unter Dach und Fach gebracht: Lukas Rupp hat beim SCP einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Der Mittelfeldspieler kommt ablösefrei von Borussia Mönchengladbach und ist bei den Ostwestfalen kein Unbekannter.

Anknüpfen an erfolgreichere Zeiten? Schon 2012 trug Lukas Rupp das SCP-Trikot.
Anknüpfen an erfolgreichere Zeiten? Schon 2012 trug Lukas Rupp das SCP-Trikot.
© imagoZoomansicht

Für Rupp ist der Wechsel nach Paderborn eine Rückkehr. Bereits in der Spielzeit 2011/12 streifte er 15-mal das SCP-Trikot über. Damals erzielte er als Leihgabe der Borussia in der zweiten Liga zwei Tore und bereitete drei weitere vor (kicker-Notenschnitt 3,59). Anschließend kehrte Rupp nach Mönchengladbach zurück, konnte dort aber nie richtig den Durchbruch schaffen, nur in der Hinserie 2012/13 stand er mal mehrere Spiele in Folge in der Startelf. Ernüchternd liest sich allerdings seine Statistik in der abgelaufenen Spielzeit: Bei zehn Einwechslungen in der 1. Bundesliga kommt Rupp insgesamt nur auf 102 Spielminuten. Dazu kam er einmal im DFB-Pokal und viermal in der Regionalliga zum Einsatz.

Da verwundert es nicht, dass der 23-Jährige eine Luftveränderung suchte. "Lukas hat uns mitgeteilt, dass er auf mehr Einsatzzeit kommen möchte und Angebote von anderen Vereinen hat", erklärte Gladbachs Sportdirektor Max Eberl, als er vermeldete, dass mit Rupp keine Einigung über eine Vertragsverlängerung getroffen worden sei. Der im Sommer 2011 vom Karlsruher SC zur Borussia gekommene Rupp verlässt den Klub damit nach Ablauf seines Dreijahresvertrages am 30. Juni abösefrei.

In Paderborn nimmt er nun an bekannter Stätte einen neuen Anlauf in der Eliteliga. "Wir freuen uns sehr, dass wir Lukas nach unserem Aufstieg in die Bundesliga verpflichten konnten. Er hat in seiner ersten Zeit in Paderborn gezeigt, über welche hohen fußballerischen Qualitäten er verfügt", kommentierte SCP-Manager Sport Michael Born die Verpflichtung. Trainer André Breitenreiter freut sich auf einen "sehr variabel einsetzbaren Spieler", der "die Qualität im Kader erhöhen und den Konkurrenzkampf beleben" soll.

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 12.05., 11:36 Uhr
SCP - Willkommen in der Bundesliga!
Der SC Paderborn ist der 53. Verein in der Geschichte der Bundesliga. Sensationell stiegen die Ostwestfalen erstmals in ihrer Vereinsgeschichte auf. Der SCP ist ein "Bundesliga-Liliputaner", doch bei den Feierlichkeiten stellten Fans, Verein und Stadt ihre Erstligatauglichkeit schon einmal unter Beweis. Getrübt wird die Euphorie ein wenig um die ungewisse Zukunft von Aufstiegsheld André Breitenreiter: Der Coach verweigerte bisher ein klares Bekenntnis zu Paderborn.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
17.04.19
Torwart

Torhüter-Trio für kommende Saison komplett - Stand jetzt

 
15.04.19
Mittelfeld

Sohn des früheren Duisburger Trainers erhält Profi-Vertrag

 
 
10.04.19
Mittelfeld

Offensivspieler kommt ablösefrei

 
28.03.19
Abwehr

Vertrag bis 2023 - Auf allen Positionen links einsetzbar

 
1 von 80

Schlagzeilen

Livescores Live

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Verlängerung ... von: goesgoesnot - 19.04.19, 00:19 - 15 mal gelesen
Re (4): Verlängerung ... von: bolz_platz_kind - 19.04.19, 00:07 - 26 mal gelesen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland nur noch Vierter

UEFA-5-Jahreswertung

TV Programm

Zeit Sender Sendung
00:40 SP1 Sport Clips
 
01:00 SP1 Sport Clips
 
01:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
01:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
01:20 SP1 Sport Clips
 

Der neue tägliche kicker Newsletter


kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
18. Apr

ManCity raus: Guardiola geknickt, Hütter hofft auf perfektes Spiel, Neues Fernduell Bay...
kicker Podcast
17. Apr

Ajax kegelt Juve raus, Klopp will auch gegen Porto weiterkommen, Pizarro freut sich auf...
kicker Podcast
16. Apr

Offiziell: Hertha-Trainer Dardai tritt ab, HSV trotz Köln ein 1:1 ab, CL-Viertelfinale:...
kicker Podcast
15. Apr

Pause für Neuer: nur zwei Wochen, Video-Assistent durfte Nürnberg nicht zum Tor verhelf...
kicker Podcast
12. Apr

Frankfurt glaubt nach 2:4 noch ans Weiterkommen in der Europa League - Nürnberg und Sch...
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 27
06. Apr

Dortmunds Weichenstellung für die Zukunft
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 26
30. Mrz

"Offene Baustellen in München und Dortmund"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 25
16. Mrz

Der Abstieg als Neuanfang für den HSV?
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 24
09. Mrz

Aufregung um Heynckes "übertrieben" - Tuchel in der Poleposition
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 23
02. Mrz

"Das ist absurd": Wenn Liebe in Hass umschlägt

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine