Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
25.03.2019, 13:24

Bielefeld unter Neuhaus

"Der Entwicklungsprozess ist nicht zu Ende"

Am 10. Dezember 2018 übernahm Uwe Neuhaus die Geschicke von Arminia Bielefeld. Einen Tag nach dem enttäuschenden 1:1 gegen den SV Sandhausen beerbte er Jeff Saibene, seitdem geht es steil bergauf für die Arminia.

Uwe Neuhaus
Der Trainer von Arminia Bielefeld: Uwe Neuhaus.
© imagoZoomansicht

Zehn Spiele, sechs Siege, ein Unentschieden und nur drei Niederlagen: Das ist die Bilanz von Uwe Neuhaus seit er bei Arminia Bielefeld an der Seitenlinie steht. Mit ihm kletterten die Arminen von dem 14. auf den 10. Tabellenplatz. Der Aufwärtstrend unter dem neuen Trainer fand in der Länderspielpause einen neuen Höhepunkt. Der Zweitligist gewann verdient gegen den stark abstiegsbedrohten Bundesligisten Hannover 96 mit 5:0.

Systemwechsel unter Neuhaus

Neuhaus, der mit seinem Amtsantritt auch einen Systemwechsel von 4-4-2 auf 4-3-3 vollzog, bat in der Montagsausgabe im kicker um "ein bisschen mehr Geduld". Schließlich sei der Entwicklungsprozess "noch nicht zu Ende und wird uns noch länger begleiten. Es wird uns wahrscheinlich nie in Perfektion gelingen, und wir werden auch nicht jedes Spiel gewinnen", so Neuhaus. "Es ist normal, dass wir auch mal ein schwächeres Spiel dazwischen haben. Schließlich haben auch die anderen Mannschaften in der Liga Qualität."

Den Schlüssel zur Qualität sieht der 59-Jährige vor allem in der Bereitschaft "neue Dinge aufzunehmen und umzusetzen. Nach der Wintervorbereitung in der die Mannschaft sehr gut gearbeitet hatte, haben wir mit dem 4:3-Sieg in Dresden nach einem 1:3-Pausenrückstand einen wichtigen Erfolg gefeiert", hob der Trainer hervor. "Der hatte den Glauben an die Stärke und an die Art und Weise, wie wir Fußball spielen wollen, gefestigt und uns in der weiteren Entwicklung sehr geholfen."

Selbstverständlich habe ich als Trainer auch noch Ziele.Uwe Neuhaus, Trainer von Arminia Bielefeld

Für die persönliche Zukunft als Trainer zog Neuhaus Parallelen zu seiner Spielerlaufbahn, die erst mit dem Wechsel in die 2. Bundesliga zu Rot-Weiss Essen so richtig fahrt aufnahm - damals war Neuhaus schon 25 Jahre alt. Das deutsche Fußball-Oberhaus erreichte er noch später. Sein Bundesligadebüt feierte er als 30-Jähriger mit der SG Wattenscheid 09. Dass Ziele manchmal später erreicht werden, weiß Neuhaus also. "Selbstverständlich habe ich als Trainer noch Ziele, die ich so lange verfolge, bis sie nicht mehr zu erfüllen sind."

Greuther Fürth im Blick

Am Sonntag ist Arminia Bielefeld in Fürth gefordert (13.30 Uhr, LIVE! auf kicker.de). Wer den Gelb-gesperrten Brian Behrendt im Abwehrzentrum ersetzen wird, wollte er jedoch noch nicht verraten. Vieles spricht für Amos Pieper, der bislang nur auf drei Kurzeinsätze kam, allerdings gegen Hannover über die volle Distanz spielte.

kon

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Neuhaus

Vorname:Uwe
Nachname:Neuhaus
Nation: Deutschland

Vereinsdaten

Vereinsname:Arminia Bielefeld
Gründungsdatum:03.05.1905
Mitglieder:11.734 (01.07.2018)
Vereinsfarben:Schwarz-Weiß-Blau
Anschrift:Melanchthonstraße 31 a
33615 Bielefeld
Telefon: (05 21) 96 61 10
Telefax: (05 21) 96 61 11 1
E-Mail: info@arminia-bielefeld.de
Internet:http://www.arminia-bielefeld.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine