Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
20.03.2019, 10:39

Ingolstadt: Verteidiger vor Rückkehr - Gaus und Gimber gesperrt

Hoffnungsträger Lucas Galvao: "Dafür leben wir"

Vier Niederlagen in Serie musste Jens Keller in seiner Trainer-Karriere bislang nicht hinnehmen. Zusammen mit dem FC Ingolstadt aber steckt der 48-jährige Coach tief in einem Abwärtsstrudel. Nach der Länderspielpause stehen Duelle mit direkten Konkurrenten im Abstiegskampf an. Dabei werden zwei Stammspieler gesperrt fehlen. Hoffnung macht daher das erwartete Comeback von Lucas Galvao.

Lucas Galvao
Nach Sprunggelenksverletzung vor dem Comeback: Ingolstadts Verteidiger Lucas Galvao.
© imagoZoomansicht

0:1 auf St. Pauli, 1:2 gegen Köln, 0:2 bei Union Berlin und zuletzt 1:3 in Paderborn - der FCI verabschiedete sich mit einem Negativlauf von vier Niederlagen in Serie in die Länderspielpause. "Wir müssen aufhören zu sagen, dass wir ein gutes Spiel gemacht haben. Wir schießen vorne keine Tore und kriegen hinten zu viele rein", warnt Ingolstadts Torwart Philipp Tschauner angesichts von 2:8 Toren in diesem Zeitraum vor Augenwischerei.

Das Tabellenschlusslicht der 2. Liga (19 Punkte) verspielte damit auch eine gute Ausgangsposition für die richtungsweisenden Keller-Duelle gegen den SV Sandhausen (15., 23 Punkte) und beim MSV Duisburg (17., 21 Punkte). "Jetzt haben wir noch acht Spiele, von denen jedes ein Endspiel ist", betont Keller, der gegen den SVS weder auf Sechser Benedikt Gimber noch auf Linksverteidiger Marcel Gaus zurückgreifen kann. Beide Defensivakteure fallen gesperrt (jeweils 5. Gelbe Karte) aus.

Lucas Galvao: "Müssen wir konsequenter und willensstärker sein"

Umso wichtiger könnte ein mögliches Comeback von Lucas Galvao sein. Der Linksfuß, der bei den Schanzern schon zentral und links verteidigte, ist seit letzter Woche zurück im Training und holt seinen Rückstand immer weiter auf. "Ich konnte voll mittrainieren und war sehr glücklich, wieder dabei sein zu können. Das Sprunggelenk hat zwar nach der Einheit noch etwas reagiert, allerdings keine ernsthaften Schwierigkeiten gemacht. Ich bin sicher noch nicht auf 100 Prozent, aber es wird", sagte der Brasilianer in einem Interview auf der Vereinswebsite. "Wenn alles gut läuft, werde ich im Test gegen Fürth schon ein paar Minuten absolvieren können und eventuell bin ich dann für das Duell mit Sandhausen schon eine Option für den Kader. Ich möchte schnellstmöglich wieder eingreifen."

Der 27-Jährige kam in der laufenden Saison neunmal für Ingolstadt zum Einsatz (kicker-Notenschnitt 3,75) und könnte im Saison-Endspurt eine Alternative darstellen. Lucas Galvao jedenfalls brennt auf die "Endspiele" nach der Länderspielpause: "Wir leben für diese Aufgaben, denn in diesen zwei Spielen wird sich entscheiden, in welche Richtung es für den FCI geht. Die Mannschaft hat trotz der letzten Niederlagen den festen Glauben, dass wir diese Aufgabe bestehen können, dafür müssen wir konsequenter und willensstärker als unsere Gegner sein."

cru/js

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Ingolstadt 04
Gründungsdatum:05.02.2004
Mitglieder:2.350 (01.07.2018)
Vereinsfarben:Schwarz-Rot
Anschrift:Am Sportpark 1b
85053 Ingolstadt
Telefon: (08 41) 88 55 70
Telefax: (08 41) 88 55 71 26
E-Mail: info@fcingolstadt.de
Internet:http://www.fcingolstadt.de

weitere Infos zu Keller

Vorname:Jens
Nachname:Keller
Nation: Deutschland

weitere Infos zu Lucas Galvao

Vorname:Lucas Galvao
Nachname:da Costa Souza
Nation: Brasilien
Verein:FC Ingolstadt 04
Geboren am:22.06.1991


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine