Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
19.03.2019, 22:35

Der Vertrag des Torhüters läuft im Sommer aus

Dynamo will "absolut" - doch Schubert zögert noch

Diese Personalie begleitet Dynamo Dresden seit Monaten: Markus Schubert ist nur noch bis zum 30. Juni an die Sachsen gebunden. Der Klub will gerne verlängern, doch der Torwart zögert. Noch gibt es kein Ultimatum.

Markus Schubert
Dresdner Leistungsträger: Torhüter Markus Schubert (re. Magdeburgs Türpitz).
© imagoZoomansicht

Anfang der Woche gingen die Wege von Schubert und dem Großteil des Dynamo-Kaders schon einmal auseinander. Während der Schlussmann in der Länderspielpause zur U 20 nach Sandhausen abreiste (Heimspiel gegen Portugal, danach geht es weiter nach Polen), begab sich der Zweitligist (inklusive dreier Torhüter) ins viertägige Kurz-Trainingslager nach Bad Gögging. Wer will, mag darin ein Omen erkennen.

Denn Schuberts Vertrag läuft im Sommer aus. Seit Januar liegt dem Eigengewächs ein konkretes Angebot seines Arbeitgebers vor. Angenommen hat er es bislang nicht, obwohl es eine für Dynamo-Verhältnisse sehr gute Offerte sein soll. Sport-Geschäftsführer Ralf Minge sprach vom "absoluten Willen, ihn zu halten".

Der Schlussmann hat sich "noch nicht entschieden"

Doch zur Verlängerung kam es bislang nicht. Schon im Winter-Trainingslager hätte Schuberts Zukunft eigentlich geklärt werden sollen. Die Hängepartie hält an, der Schlussmann will offensichtlich eine Liga höher, sagte vor dem Magdeburg-Spiel (1:1) zudem, dass er sich "noch nicht entschieden" habe, ob er bleibt oder geht.

Bei Top-Klubs der Bundesliga käme der Youngster normalerweise eher als Nummer 2 oder 3 infrage. Bei Interessenten aus dem mittleren und hinteren Tabellen-Bereich der Bundesliga ist zum Teil noch nicht klar, ob sie die Klasse halten - so wie im Übrigen auch Dynamo eine Liga tiefer. Die Sachsen sind als Tabellen-14. versetzungsgefährdet, das erhöht nicht gerade die Attraktivität des Klubs für aufstrebende Talente wie Schubert und erklärt in Teilen ebenfalls die ungeklärte Lage.

Besprechung der Kaderplanung

Minge will in dieser Länderspielpause mit Dynamos neuem Coach Cristian Fiel die Kaderplanung besprechen. Dazu gehört auch die Torhüterposition, für die sich Dynamo angesichts der ungeklärten Zukunft von Schubert mit Alternativen beschäftigen will und muss. Für den Torwart gibt es, so Minge, "noch kein Ultimatum". Die Betonung liegt auf "noch".

aho/rei/lb

kicker-Rangliste Winter 2018/19, 2. Liga: Torhüter
Horn - ein Muster an Beständigkeit
Rangliste der 2. Liga: Torhüter
Rangliste der 2. Liga: Torhüter

Kölns Timo Horn ist für den kicker die Nummer 1 und führt das Ranking nach 18 Spieltagen an. Die Torhüter-Rangliste der 2. Liga im Überblick...
© picture alliance/Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Schubert

Vorname:Markus
Nachname:Schubert
Nation: Deutschland
Verein:Dynamo Dresden
Geboren am:12.06.1998

Vereinsdaten

Vereinsname:Dynamo Dresden
Gründungsdatum:12.04.1953
Mitglieder:22.240 (30.06.2018)
Vereinsfarben:Schwarz-Gelb
Anschrift:Lennéstraße 12
01069 Dresden
Telefon: (03 51) 4 39 43 0
Telefax: (03 51) 4 39 43 13
E-Mail: verein@dynamo-dresden.de
Internet:http://www.dynamo-dresden.de/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine