Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
14.09.2018, 17:15

Stürmer ist der Leidtragende von Dursuns starkem Start

Schuster: "Boyd hat's genommen wie ein Mann"

Der gute Saisonauftakt des SV Darmstadt 98 in der 2. Fußball-Bundesliga hängt auch mit der Personalie Serdar Dursun zusammen. Ganz kurz vor dem ersten Saisonspiel zuhause gegen den SC Paderborn lotste Lilien-Coach Dirk Schuster den Stürmer von der SpVgg Greuther Fürth ans Böllenfalltor. Nur zwei Trainingseinheiten später stand der wuchtige Offensivmann in der Startelf - wobei Angreifer Terrence Boyd der Leidtragende war.

Dirk Schuster, Terrence Boyd
Darmstadts Trainer Dirk Schuster (li.) hatte Stürmer Terrence Boyd ursprünglich Stammspieler eingeplant.
© imagoZoomansicht

Mehr noch: Obwohl Boyd nicht nur eine engagierte mehrwöchige Vorbereitung mit dem SV 98 absolviert hatte und für das erste Spiel gesetzt schien, zog Schuster Dursun dem US-Boy sofort vor - und bewies ein glückliches Händchen. Kritisierten bei Bekanntgabe der Aufstellung fürs Paderborn-Spiel noch viele den unsensiblen Umgang mit Boyd, mussten 90 Spielminuten später alle zugeben: Der Erfolg gab Schuster recht. Dursun lieferte ein starkes Spiel ab und erzielte gekonnt das 1:0-Siegtor. Fortan stand er immer in der Startelf, überzeugte meist und traf noch ein zweites Mal, während Boyd nur kürzeste Auftritte als Einwechselspieler blieben.

"Er haut sich rein"

Dazu nahm Trainer Schuster vor dem Spiel am Samstag gegen den SV Sandhausen auf Nachfrage Stellung - und lobte Boyd dafür, wie er mit der sicher unbefriedigenden Situation und der Vertragsverlängerung im Sommer umgehe: "Terrence Boyd hat's genommen wie ein Profi, wie ein Mann. Er haut sich rein und trainiert mit hoher Qualität und Intensität." Die Entscheidung pro Dursun vor dem ersten Spieltag sei "eine Bauchentscheidung" gewesen.

Stichwort Bauch: "Ich hätte auch keine Bauchschmerzen, Terrence Boyd von Anfang an reinzuwerfen", so Schuster. Gegen Sandhausen muss sich der beim Darmstädter Publikum wegen seines meist vorbildlichen Einsatzes beliebte Boyd dennoch zunächst wohl wieder mit der Bank begnügen.

Jens Dörr

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores Live

- Anzeige -
Weise Weste
2. Bundesliga. Der Stand nach dem 30. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Pollersbeck, Julian
Pollersbeck, Julian
Hamburger SV
29
12x
 
2.
Gikiewicz, Rafal
Gikiewicz, Rafal
1. FC Union Berlin
30
12x
 
3.
Riemann, Manuel
Riemann, Manuel
VfL Bochum
30
10x
 
4.
Schubert, Markus
Schubert, Markus
Dynamo Dresden
30
9x
 
5.
Himmelmann, Robin
Himmelmann, Robin
FC St. Pauli
28
8x
+ 2 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
22:00 SP1 Sport Quiz
 
22:15 SKYS2 Handball: DKB Bundesliga
 
22:30 SKYBU Fußball: Bundesliga Kompakt
 
22:50 SDTV Transfermarkt TV
 
23:00 EURO Motorsport
 

Der neue tägliche kicker Newsletter


Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Forumsspiel 2018/19 - 31.Spieltag von: Meikinho - 23.04.19, 21:36 - 9 mal gelesen
Wettbüro ZWEI geöffnet: 31. Spieltag 2019 von: BridgetW - 23.04.19, 21:12 - 25 mal gelesen
TIPPSPIEL: 35. Spieltag 2019 von: BridgetW - 23.04.19, 21:12 - 15 mal gelesen

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine