Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
23.11.2017, 20:20

Frings verspricht: "Werden ein gutes Spiel zeigen"

SVD: Großkreutz und Sobiech fallen sicher aus

Der Oktober verlief beim SV Darmstadt 98 sieglos, der November droht es zu werden: Am Freitag (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) bei Union Berlin haben die Lilien letztmals die Chance, zumindest in diesem Monat dreifach zu punkten. Der letzte Erfolg stammt vom 17. September, am 6. Spieltag gewannen die Südhessen daheim mit 4:3 gegen Arminia Bielefeld.

Artur Sobiech und Kevin Großkreutz
Fallen gegen Union definitiv aus: Darmstadts Artur Sobiech und Kevin Großkreutz (re.).
© imagoZoomansicht

Nach dem äußerst schwachen Auftritt beim 1:2 gegen Sandhausen ist die Mannschaft um Trainer Torsten Frings in der Hauptstadt auf Wiedergutmachung aus: "Wir werden ein gutes Spiel zeigen, ganz sicher", verbreitet der Coach Optimismus.

Zwar sei Union Berlin für ihn "vor der Saison einer der Topfavoriten" auf den Aufstieg gewesen und habe auch beim 3:4 in Heidenheim jüngst "ein gutes Spiel gemacht und unglücklich verloren". Man habe dabei aber gesehen, dass auch die Eisernen verwundbar seien. Die Favoritenrolle geht angesichts der relativen Heimstärke der Berliner (noch keine Niederlage) und der relativen Auswärtsschwäche der Darmstädter (erst ein Sieg) dennoch an die Hauptstädter.

1400 Fans reisen in die Hauptstadt

Wichtig aus Darmstädter Sicht hingegen wird Frings zufolge ein Auftreten sein, mit dem sich die weiterhin treuen Fans - 1400 haben sich für den Gästebereich an der "Alten Försterei" bereits Tickets besorgt - identifizieren können. Im Training lief "die Woche richtig gut", man habe klar analysiert, woran es gegen Sandhausen gemangelt habe. Nun müsse man "eine gute, mutige Leistung" zeigen, um nicht vollends in den Tabellenkeller zu rutschen.

Trotz seiner zuletzt schwächeren Leistungen wohl erneut in der Startelf des SV 98 stehen wird dabei Hamit Altintop. "Hamit hat ein schlechtes Spiel gemacht, aber unter der Woche Vollgas gegeben und war wieder der Leader." Mit seinen Worten, auch keine Rücksicht mehr auf die großen Namen im Team zu nehmen, habe er gemeint, "dass wir jeden Spieler überprüfen werden", so Frings.

Neue Chance für Boyd und Steinhöfer?

Nicht überprüfen auf ihre Leistung in Berlin kann der Trainer neben den weiter verletzten Daniel Heuer Fernandes, Peter Niemeyer, Silas Zehnder und Felix Platte auch Artur Sobiech und Kevin Großkreutz. Sobiech erlitt eine Knieprellung, Großkreutz plagt eine Hüftzerrung. Beide fallen sicher aus. Damit wird wohl erneut Terrence Boyd stürmen, hinten rechts zudem voraussichtlich Markus Steinhöfer verteidigen. Tobias Kempe soll nach weitgehend überstandenem Zehenbruch zumindest wieder im Kader stehen, ist Frings zufolge aber noch kein Startelf-Kandidat.

Jens Dörr

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Großkreutz

Vorname:Kevin
Nachname:Großkreutz
Nation: Deutschland
Verein:KFC Uerdingen 05
Geboren am:19.07.1988


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine