Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
25.05.2012, 13:58

Aue: Ex-Osnabrücker ist dritter Neuzugang

FCE holt Nickenig aus der Türkei

Tobias Nickenig kehrt nach einem knappen Jahr zurück nach Deutschland. Der 27-jährige Abwehrspieler wechselt vom türkischen Erstligisten Orduspor zu Erzgebirge Aue. Bei den Sachsen unterschrieb er einen Vertrag bis 2013, der eine Option auf ein weiteres Jahr beinhaltet. Vor seinem Gastspiel in der Türkei hatte Nickenig von 2009 bis 2011 für den VfL Osnabrück gespielt.

Tobias Nickenig
Kennt die 2. Liga: Tobias Nickenig, hier im Trikot des VfL Osnabrück, absolvierte insgesamt 27 Spiele im Bundesligaunterhaus.
© imagoZoomansicht

"Wir freuen uns, dass wir mit Tobias Nickenig einen sehr erfahrenen und robusten Abwehrspieler verpflichten konnten", sagte FCE-Sportdirektor Steffen Heidrich. Im August 2011 war Nickenig zu Orduspor gewechselt. Mit dem Team aus Ordu beendete er die Saison der SüperLig auf dem 14. Rang. Davor kickte der Innenverteidiger unter anderem für Osnabrück, den FC Vaduz in Lichtenstein und den 1. FC Köln. Für die Kölner machte er in der Spielzeit 2008/09 ein Bundesligaspiel. Außerdem lief er 27-mal in der 2. Liga auf (ein Tor).

Bei den Auern, die die abgelaufene Zweitligasaison auf Platz 15 beendeten, wird Nickenig die Rückennummer drei erhalten. Nach Ronald Gercaliu (LKS Lodz) und Nils Miatke (Carl Zeiss Jena) ist er der dritte Neuzugang der Sachsen.

 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine